PUBG – Update 5.2 bringt Fallen und Labs-Feature auf die Testserver

PUBG Update 5.2 Testserver
(Bild: PUBG Corp)

Mit Update 5.2 ist ein neuer Patch auf den Testservern von PlayerUnknown’s Battlegrounds verfügbar.
Dieser bringt neben Fallen mit „PUBG Labs“ auch ein neues Feature ins Spiel.

Neuer Gegenstand: Stachelfalle

Wenn euch die herumflitzenden Fahrzeuge eurer Gegner schon immer ein Dorn im Auge waren, dann könnt ihr diesen mit den neuen Stachelfallen entgegenwirken.

Ihr findet die Fallen überall in der Welt und könnt sie über den Wurfwaffen-Slot benutzen und dann via linker Maustaste aufstellen.
Einmal platziert könnt ihr sie allerdings nicht wieder aufheben, also überlegt euch gut, wo ihr sie haben wollt.

Die Fallen durchlöchern außerdem nur die Reifen des Fahrzeuges, fügen dem Fahrzeug selbst aber keinen Schaden zu oder können es gar zerstören.

Neues System: PUBG Labs

Mit PUBG Labs wollen die Entwickler ein Feature einführen, in dem experimentelle Funktionen des Spiels vorgestellt und euer Feedback zu diesen abgefragt werden kann.

Der erste experimentelle Inhalt wird eine Skill-basierte Wertung sein, die im Labs System vom 26. November bis zum 1. Januar auf den Liveservern vorhanden sein soll.
Die skill-basierte Wertung ist ein neues System, welches euren Skill aufgrund eurer Fähigkeiten berechnet und euch nach jeder Runde eine Wertung ausgiebt.

Diese Wertung könnt ihr nach 5 „Platizerungsmatches“ bekommen und dann weiter testen. Sie ist übrigens komplett eigenständig und wird nicht von anderen Systemen – wie dem Überlebenssystem – beeinflusst.

Nach Abschluss der Testphase habt ihr dann eine Woche Zeit, via Umfrage euer Feedback abzugeben.

Danach sollen dann weitere experimentelle Inhalte folgen, die ihr mit PUBG Labs testen könnt.

PUBG Update 5.2 Testserver
Das Labs Feature stellt neue, experimentelle Inhalte vor.

Überarbeitung von Vikendi

Die Eiskarte Vikendi wird ihrem Ruf nun wirklich gerecht und wurde an vielen Ecken und Enden deutlich überarbeitet. Das betrifft sowohl visuelle Änderungen wie mehr Schnee und ein „frostigeres Feeling“, als auch neue Straßen und mehr Fahrzeuge auf der Karte, um es etwas leichter zu machen, von A nach B zu kommen.

Außerdem ist der Fluss um die Burg nun zugefroren, was euch in diesem Bereich der Karte mehr Bewegungsfreiheit bietet.

Als Reaktion auf das Feedback der fehlenden Deckung auf Vikendi haben die Entwickler außerdem an vielen offenen Flächen, Anhöhen und Senken einiges mehr an Deckungsmöglichkeiten eingebaut.

PUBG Update 5.2 Testserver
Vikendi vor und nach der Überarbeitung.

Auch an einigen Städten – darunter Volnova, Peshkova und Trevno – wurden einige Änderungen vorgenommen. Fahrzeuge wurden neue platziert, die allgemeine Anzahl an Vehikel-Spawns erhöht und einige Gebäude und Straßen wurden angepasst.

Wegpunkte-System

Es gibt nun ein Wegpunkte-System, mit dem ihr Routen auf der Karte festlegen könnt.

PUBG Update 5.2 Testserver

Dazu müsst ihr die Karte (M) öffnen und könnt dann mit ALT+Rechtsklick die Funktion starten und den ersten Wegpunkt setzen.
Haltet die ALT-Taste gedrückt und klickt dann weitere Positionen an.

Insgesamt könnt ihr bis zu 4 Wegpunkte markieren, die dann verbunden werden.

Mehr zum Thema:
PU´s Battlegrounds - Alpha-Test für Duo´s angeteasert
QuellePUBG.com
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here