PUBG – Season 5 überarbeitet Miramar und führt Wurfwaffen ein

PUBG Update 5.1 Season 5
Update 5.1 bringt den Start von Season 5 in PlayerUnknown's Battlegrounds.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch endet die aktuelle Season von PlayerUnknown’s Battlegrounds.
Gleich im Anschluss wird Update 5.1 aufgespielt, welches gleichzeitig den Start von Season 5 bedeutet.

Überarbeitetes Miramar

Die Wüstenkarte Miramar wurde überarbeitet. So findet sich nun eine Rennstrecke auf der Karte, die Veranstaltungsort für das Rennen „A La Muerte Vamos“ war.
Dazu passend gibt es nun auch einige neue Rampen, Loops, Sprünge und Schilder auf der Map.

In der Hacienda del Patron findet sich nun ein Gold-Mirado, von dem es nur einen pro Spielrunde geben wird.
Damit man das Fahrzeug auch richtig rausfahren kann, wurde ein Teil des Geländes ebenfalls angepasst.

Vervollständigt wird die Überarbeitung durch das Aufräumen einiger Gebäude, wo Müll und Objekte das Looten behinderten.

Lootspawn-Balancierung

Passend zu den weiteren Distanzen, auf denen die Kämpfe in Miramar meist stattfinden, wurde auch die Spawnrate der entsprechenden Items (Scharfschützengewehre, Zielfernrohre) deutlich erhöht.
Folgende Anpassungen kommen mit Update 5.1 zum Tragen:

  • AR – 12 % erhöht
  • DMR – 29 % erhöht
  • Win94 – 30 % erhöht
  • SR – 42 % erhöht
  • Zielfernrohre – 18 % erhöht
  • Die Spawn-Rate von Pistolen wurde um 31 % verringert.
  • Die Spawn-Raten von Helmen, Taschen und Westen wurde leicht erhöht.

Automaten

Auf Miramar und in Camp Schakal gibt es nun Automaten, die weiteren Loot zusätzlich zu den auf dem Boden liegenden Items bereithalten.

Aus den Automaten könnt ihr sowohl Schmerzmittel als auch Energydrinks ziehen – und mit etwas Glück bekommt ihr sogar mehrere Items auf einmal.
Finden könnt ihr die Automaten überall auf Miramar in Arenen, Casinos, Tankstellen, Motels und Gewerbegebäuden, wo diese spawnen können.

PUBG Update 5.1 Season 5
Aus den Automaten könnt ihr Schmerzmittel und Energydrinks erhalten.

Gameplay-Neuerungen

Wiedereinführung Win94

Die Win94 ist zurück – und hat eine Veränderung durchlaufen. Auf der Waffe ist nun standartmäßig ein nicht abnehmbares 2,7x-Zielfernrohr aufgesetzt, was sie lohnender für Distanzkämpfe macht.
Beim Rest der Werte hat sich allerdings nichts getan, die Waffe ist soweit die alte.

Mit der Wiedereinführung gibt es die Win 94 allerdings ausschließlich auf Miramar.

PUBG Update 5.1 Season 5
Die Win 94 ist zurück – samt neuem, schicken Zielfernrohr!

Teamkameraden Gegenstände zuwerfen

Es gibt nun die Funktion, Teamkameraden Items zuzuwerfen. Dazu müssen diese durch die Funksprüche (Mausrad) Heilungsgegenstände oder Munition anfordern.
Ihr könnt dann darauf reagieren und dem Spieler das gewünschte Item zuwerfen (Interaktionstaste F).

Die Maximaldistanz fürs Werfen sind 15 Meter.
Ihr müsst die Items allerdings nicht fangen, sie werden automatisch eurem Inventar hinzugefügt – außer wenn das Inventar voll ist.

PUBG Update 5.1 Season 5
Braucht euer Teamkamerade Items, könnt ihr sie nun rüberwerfen.

Nahkampfwaffen-Wurffunktion

Eine weitere interessante Neuerung ist die Option, die Nahkampfwaffen jetzt auch Werfen zu können.
Habt ihr mehrere Nahkampfwaffen dabei, werden diese kombiniert – so könnt ihr nun mehrere auf einmal tragen.

Die Waffen werden in zwei Kategorien unterteilt, die festlegen, wie hoch die Wurfdistanz und der Schaden sind.

  • Kategorie 1 umfasst Machete, Brechstange und Sichel und hat eine maximale Wurfdistanz von 40 Metern und verursacht 25 bis 75 Schaden.
  • Kategorie 2 umfasst derzeit nur die Bratpfanne, deren maximale Wurfdistanz 30 Meter beträgt. Allerdings verursacht sie auch 40 bis 90 Schaden.

Den meisten Schaden richtet ihr mit einem Treffer innerhalb von 15 Meter an, danach wird dieser entsprechend geringer.

Um die Waffe zu werden müsst ihr eine Nahkampfwaffe halten, die rechte Maustaste gedrückt halten und sie dann mit der linken Maustaste werfen.
Ihr könnt dabei mit einer Flugbahn ähnlich der Granate zielen.

PUBG Update 5.1 Season 5
Ihr könnt Nahkampfwaffen jetzt werfen!

Komplettiert wird das neue Update noch durch einige kleinere Benutzerinterface-Änderungen, neue Optionen für die Benutzerdefinierten Matches und Missionen für alle Spieler, auch die, ohne Battlepass.

Details findet ihr in den offiziellen Patchnotes zum Update.

Mehr zum Thema:
Diese Survivalspiele haben das Jahr 2019 nicht überlebt
QuellePUBG.com
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here