PlayerUnknown’s Battlegrounds – PC 1.0 Update #9 bringt Killer-Spectator-Modus

PUBG PC 1.0 Update #9 Killer-Spectator-Modus

Am heutigen Dienstagmittag wurde ein neues Update auf die Testserver von PlayerUnknown’s Battleground aufgespielt.
Dieses bringt ein neues Feature ins Spiel, durch das wir den weiteren Spielverlauf des Kontrahenten verfolgen können, der uns das Licht ausgepustet hat.

Das Update soll nach kurzer Testzeit auch zeitnah auf die Live-Server aufgespielt werden.

PC 1.0 Update #9 Patchnotes

Beobachtet euren Killer

  • Spieler können nun den Spieler beobachten, der sie getötet hat, wenn sie in ihrem Match-Abschlussbildschirm auf „Watch“ drücken.
  • Beobachten des Killers im Solo-Modus
    • Wenn ihr von der roten oder blauen Zone oder durch Fallschaden getötet werdet, könnt ihr den Spieler beobachten, der auch am nähesten war.
    • Wenn der verfolgte Spieler stirbt, verfolgt ihr stattdessen seinen Killer weiter.
    • Wenn der verfolgte Spieler einen Verbindungsabbruch hat, könnt ihr einen anderen Killer verfolgen
  • Beobachten des Killers im Duo-/Squad-Modus
    • Für diesen Modus gelten dieselben Regeln wie im Solo-Modus, allerdings könnt ihr das Feature erst nach dem Ableben aller eigenen Teammitglieder benutzen.
  • Ihr könnt einen Spieler in der Killer-Beobachter-Kamera durch das Drücken der Taste R melden.
  • Wenn ihr die Todeskamera auswählt, könnt ihr nicht mehr in den Killer-Spectator-Modus wechseln.

UI/UX

  • Die Standart-Einstellung für den Sprachchat ist nun „Team only“.

Bug-Fixes

  • Fix für einen Bug, bei dem Fahrzeuge einfach umkippten, flogen oder an den Startpunkt des Fahrens zurückgesetzt wurden.
  • Fix für einen Bug bei dem der Name des Killers in der Todeskamera nicht angezeigt wurde.
  • Die Rotations-Achse des Vorschau-Modells im Anpassungsmenü wurde angepasst.
Mehr zum Thema:
PlayerUnknown's Battlegrounds - Neue Map Sanhok ab heute auf den Liveservern spielbar
QuelleSteam - PlayerUnknown's Battlegrounds
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here