PlayerUnknowns Battlegrounds – Erste Grundversion des neuen Zombie-Modus verfügbar

PlayerUnknown Zombiemodus erste Version

PlayerUnknown Zombiemodus erste VersionRecht überraschend hat es die erste Basis-Version des erst auf der E3 2017 angekündigten Zombie-Spielmodus mit dem Monatsupdate auch ins Spiel geschafft.

Aktuell können nur offizielle PUBG-Partner (Streamer, Youtuber – Content-Ersteller im allgemeinen) eigene Runden des neuen Modus erstellen und starten.

Außerdem geben die Entwickler auf Twitter zu bedenken dass es sich bei der Version um eine sehr frühe Basis-Version handelt, die unter ständiger Bearbeitung steht. Die neuen Animationen und Inhalte, die während der E3 für den neuen Zombie-Modus vorgestellt wurden, sind großteils noch nicht enthalten.

Sie dient vor allem dazu die Grundfähigkeiten einzuführen und es den interessierten Partnern leichter zu machen, eine Runde zu starten und zu steuern.

Neben dem Hosting durch diverse Partner wird es auch offizielle, regionsgebundene Testrunden für den Modus geben. Ein erster Testserver für die nordamerikanischen Regionen lief bereits, es ist anzunehmen dass ein Test in der europäischen Region bald folgen wird.

Mehr zum Thema:
PlayerUnknown's Battlegrounds - E3-Trailer kündigt Winterkarte an!
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here