PlayerUnknown’s Battlegrounds – Aufteilung der Spieler vor dem Match soll Performance-Verbesserungen bringen *Update*

PlayerUnknown Battlegrounds - PC 1.0 Update #3

Die Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds sind fortwährend bestrebt, die Performance ihres Hit-Titels zu verbessern. Nun soll ein neuer Patch für abhilfe sorgen und die Server und Clienten des Spiels deutlich entlasten.

Aufteilung der Spieler für Performanceboost

Der Patch, der aktuell auf den Testservern zum ausprobieren bereitsteht, teilt die Spieler vor der Runde auf. Statt auf einem kleinen Fleck mit allen bis zu 100 Spieler zusammengepfercht zu sitzen, werden die Spieler nun auf verschiedene Aufwärmphasen-Areale aufgeteilt.
Das sorgt für weniger Interaktionen auf kleinem Raum – und entlastet sowohl die Server als auch die Clienten von PUBG deutlich – was zur Verbesserung der Performance führt.

Daneben wird auch die Sichtweite während des Absprung-Fluges am Anfang der Runde angepasst, was zu weiteren Performancesteigerungen führen sollte.

Aktuell werden ebenfalls Möglichkeiten zur Verbesserung der Flugzugphase erörtert, um auch diesen Punkt einer Runde weniger belastend für Server und Spieler zu machen.

Experimentelles Sicherheits-/Anti-Cheat-Feature

Der Patch enthält neben diesen Änderungen auch ein neues Sicherheits- bzw Anti-Cheat-Feature, dass sich derzeit noch in Entwicklung befindet.
Da die Entwickler aber gerne erste Informationen bezüglich Stabilität und Kompatibilität des Systems einholen möchten, wird auch dieses Feature aktuell getestet.

Bis dieses Feature allerdings auf die Liveserver aufgespielt wird, könnte es noch etwas dauern.

Wann die Performance-Änderungen dann im Rahmen des PC 1.0 Update #3 auf die Liveserver kommen sollen steht bisher noch nicht fest.

Update vom 25.01.2018

Früher als gedacht kommen die neuen Änderungen zur Performance-Änderung auf die Liveserver. Bereits in der Nacht wurde der neue Patch auf die Liveserver aufgespielt!

PUBG PC 1.0 Update #3 – Testserver Patchnotes

Gameplay

  • Einführung verschiedener Aufwärmphasen-Areale auf beiden Karten, um die Performance von Servern und Spielclienten zu verbessern.
    • Die Waffen auf der Startinsel vor dem Start des Matches wurden entfernt.

Sprachen

  • Die Schriftarten für die russische, japanische und chinesische (vereinfacht/traditionell) Version des Spiels wurden eingefügt.

Bugfixes

  • Fix für ein Problem durch dass Spieler aus dem Liegen heraus „slide-jumpen“ konnten.
Mehr zum Thema:
Neues PUBG-Update führt ein Snowbike, eine neue Waffe und den Nachtmodus auf Vikendi ein
QuelleSteam - PlayerUnknown's Battlegrounds
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here