PlayerUnknowns Battlegrounds – 4 Millionen-Verkaufsgrenze überschritten!

PlayerUnknowns Battlegrounds Verkaufszahlen

PlayerUnknowns Battlegrounds VerkaufszahlenErst am 23. März 2017 wurde PlayerUnknowns Battlegrounds („PUBG“) als Early Access-Titel auf Steam veröffentlicht. Die Steam-Charts eroberte der ehemalige Arma-, DayZ- & H1Z1-Mod im Sturm und lässt sich seitdem nicht von Platz 1 vertreiben.

Damit setzt sich das Spiel sogar gegen große Titel wie GTA 5, Witcher 3 oder CS:GO und auch den Genre-Verwandten ARK: Survival Evolved durch.

Aber damit noch nicht genug – denn nun verkündete PlayerUnknown selbst auf Twitter, dass „sein“ Spiel mittlerweile über 4 Millionen verkaufte Kopien verbuchen kann!

Eine beachtliche Leistung in gerade mal 3 Monaten – und für einen Early-Access-Titel! Die sehr transparente Entwicklung, die Nähe zur Community und die stetigen kleinen und großen Updates dürften wohl auch maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.

Beachtet man das der Full-Release noch aussteht und populäre Modifikationen wie der Zombie-Modus als eigenständige Game-Modi angekündigt wurden, wird der Hype um PUBG wohl noch einige Zeit anhalten.

Wir sind jedenfalls sehr gespannt was in Zukunft von PlayerUnknowns Battlegrounds noch interessantes mit sich bringen wird!

Mehr zum Thema:
PlayerUnknowns Battlegrounds - Kleiner Patch fixt Client-Absturz und Reconnect-Bug
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here