PlayerUnknowns Battlegrounds – 10. Wochenpatch bringt Statistik-Reset und Performance-Verbesserungen

PlayerUnknowns Battlegrounds - Early-Access Patchnotes - Woche 10

PlayerUnknowns Battlegrounds - Early-Access Patchnotes - Woche 10
Der nächste Wochenpatch für PUBG steht auf dem Plan – und soll morgen auf die Testserver aufgespielt werden. Am kommenden Donnerstag soll er dann auch die Liveserver erreichen, wenn alles glattläuft.

Aktuell sei man dabei die Punkte der Server ausfindig zu machen, die an der Performance des Spiels ziehen. Man werde versuchen alle davon ausfindig zu machen und über den nächsten Monat Optimierungen vornehmen, so PlayerUnknown im Statement der News.

Reset der Statistiken

Mit diesem Patch geht außerdem ein kompletter Reset der Statisten und der Bestenlisten einher, der am morgigen Mittwoch – dem 31. Mai 2017 – erfolgen wird. In Folge dessen wird die Aufzeichnung auch für 24 Stunden – bis zum 1. Juni 2017 – ausgesetzt, und danach frisch fortgesetzt. Wer in dieser Zeitspanne spielt, dessen Daten werden allerdings nicht erfasst.

Die alten Daten werden allerdings im Spiel weiterhin einsehbar sein.

PlayerUnknowns Battlegrounds – Early-Access Patchnotes – Woche 10

Client-Performance

  • Verbesserungen der Performance durch die Reduzierung der Effekte die exzessiv bei einem Fahrzeug-Crash abgespielt wurden.

Server-Performance

  • Verbesserung der Performance der Server im Bezug auf die Fahrzeuge.

Bug-Fixes

  • Ein Crash im Zusammenhang mit dem ablegen eines Items wurde behoben.
  • Ein Crash im Zusammenhang mit Fahrzeug-Crashes wurde behoben.
  • Ein Bug der dazu führte das Spieler im Duo- und Squad-Modus starben, ohne in den Wiederbelebungs-Status zu kommen, wenn sie von einer Schrotflinte oder Vollautomatik-Waffe betroffen wurden, wurde behoben.
  • Ein Bug der verursachte das die Stimme anderer Spieler im Flugzeug extrem laut gehört wurde, wurde behoben.
  • Ein Bug der dazu führte das Mündungsfeuer in einigen Situationen inkorrekt angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Teil-Fix für einen Bug der dazu führte das Spieler durch „Fallen“ starben, nachdem sie in einem Fahrzeug oder Gebäude feststeckten.
  • Fix für einen Bug der zu Sound-Stottern führte, wenn viele Spieler gleichzeitig schwammen.
  • Fix für einen Bug durch den das halb-durchsichte Fadenkreuz im VSS-Zielfernrohr angezeigt wurde.
  • Fix für einen Bug der den Spieler wieder in den Wiederbelebungs-Status zurückwarf, wenn zwei Spieler den Prozess starteten und einer abbrach.
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here