PixARK – Minecraft trifft auf ARK: Survival Evolved

PixARK

Mit Minecraft und ARK: Survival Evolved hat man zwei der erfolgreichsten Vertreter des Survival- und Sandbox-Hypes – warum sollte man also nicht versuchen, sie zu kombinieren?

Das dachten sich wohl auch die Entwickler von Snail Games, die bereits am VR-Spinoff ARK Park arbeiten – und haben kurzerhand PixARK in die Welt gesetzt.

Minecraft trifft ARK

Dieser Titel verbindet die Voxel-Welt, auf der auch Spiele wie Minecraft oder Unturned basieren, mit den Inhalten von ARK: Survival Evolved – und fügt noch einen kleinen Teil von RPG’s und Fantasy hinzu.

Daraus entsteht dann ein Spiel dass sowohl Schwerpunkte auf den modularen Bau einer Basis und das Überleben legt, aber auch mit Dingen wie zähmbaren Dinosauriern, Kämpfen gegen Drachen und Riesen und Zauberern auftrumpft.

Mit PixARK erwartet uns also ein Titel, der sowohl die Fans des Survival- als auch das Sandboxgenre´s begeistern könnte – wenn man sich mit der doch etwas eigenwilligen Voxelgrafik anfreunden kann.
Derzeit ist der Early-Access Release des Spiels für den März 2018 geplant.


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

QuelleTwitter
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein