Nether – Ein Lebenszeichen von Phosphor Games!?

Nether Phosphor Games

Nether Phosphor Games

Nachdem die Server von Nether ende letzter Woche abgeschaltet wurden, gab es ein unerwartetes Lebenszeichen von Phosphor Games, die Nether in seinen Anfängen bis zur Übernahme durch PureFPS entwickelt haben.
 
In einem Statement eines Accounts namens Phosphor_Games im Steam-Community-Hub von Nether wenden sich die Entwickler mit dem Titel „From the original developers of Nether, to Nether’s Community“ an die Community des Survival-Titels.

Man sei sehr enttäuscht das vor der Abschaltung des „MBER Backend“ keine Alternative für den weiteren Betrieb von Nether sichergestellt wurde.

Danach folgt ein Abschnitt in dem die Entwickler die doch recht erfolgreichen Anfangszeiten des Spiels mit über 500.000 Verkäufen beleuchten.
Allerdings sei das Team von Phosphor Games vom Spiel entbunden worden, nachdem Nether aus der Early-Access-Phase in den Release kam und ab dann von PureFPS übernommen wurde.
Danach sei es mit dem Spiel quasi nurnoch bergab gegangen – eine Entwicklung die sich zweifelsohne so bestätigen lässt.

Nether Phosphor Games

Der zweite große Abschnitt der Meldung befasst sich mit der Zukunft von Nether.
So würde man alles daran setzen Nether in irgendeiner Form wieder zum Leben zu erwecken – gerade weil die Community auch trotz aller Schwierigkeiten mit dem Spiel abertausende Stunden investiert oder viele den Titel sogar erst vor kurzem erworben haben.
Die Spieler verdienen es dieses Spiel so zu spielen, für das sie gezahlt haben („You deserve to play the game you paid for!“) – so die Aussage.

So habe man mit dem Publisher Nether Productions erneut Kontakt aufgenommen und verhandele derzeit eine eventuelle Wieder-Übernahme seitens Phosphor Games in nicht näher genannter Art und Weise.

Im Falle das dieser Versuch glückt, sei das Budget zwar nur klein aber man würde alles daran setzen, den Spielern das Spielgefühl wiederzugeben, für das sie bezahlt haben.

Nun lässt sich natürlich darüber streiten wieviel Substanz hinter diesem Aussagen steckt – dennoch ist es schön zu sehen das zumindest augenscheinlich beim Thema Nether das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Es bleibt spannend!
 

Eure Meinung ist gefragt!

Was denkt ihr – sollte man die „Toten ruhen lassen“ – oder hat Nether noch eine Chance verdient?
 
Quelle: From the original developers of Nether, to Nether’s Community

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here