Minecraft – Spielbare 2D-Version in einer einzigen Kiste

Die Community von Minecraft war schon immer sehr kreativ und produziert am laufenden Bande interessante Nachbauten, Maps, Mods und vieles mehr.

Manche Projekte fallen aber selbst unter all diesen Meisterwerken hervor – wie etwa die 2D-Version des Minecraft-Youtubers Sethbling.

2D-Minecraft aus der Kiste

SethBling hat eine eigene, spielbare 2D-Version von Minecraft innerhalb einer Kiste im Spiel erstellt – inklusive Abbau, Crafting, Springen und fließendem Wasser.

Blöcke aus dem Spiel werden in jedem Feld der Kiste dargestellt und man kann sich nach links, rechts, oben und unten bewegen, Bäume abbauen, das Holz verarbeiten, neue Werkzeuge craften und so weiter.

Dahinter steckt ein System, bei dem das Spiel bei Befehlen innerhalb der Kiste einen Rüstungsständer durch einen kleinen Schnitt der wirklichen Spielwelt teleportiert.
Mit dem /loot-Befehl erkennt das Spiel, welche Blöcke um den Dummy herumstehen und gibt die Informationen an die Kiste weiter.

Inpirationsquelle Reddit

Inspiriert zu diesem Projekt wurde der Youtuber durch einen Beitrag auf Reddit, der auf derselben Idee beruhte, aber statisch war und keine beweglichen Teile hatte.

„Das System ist sehr limitiert, aber es es sieht trotzdem ziemlich cool aus“, sagt er selbst im Video zu seiner Kreation.
Und man kann ihm wohl schlicht und einfach nur zustimmen.

Außerdem überlegt er das System noch zu erweitern. Weitere Crafting-Rezepte und vielleicht sogar Monster und der Kampf gegen selbige könnte er sich vorstellen.

Wer das kuriose „Minecraft in Minecraft“ selbst mal ausprobieren will, kann sich die Welt von Sethbling hier herunterladen. (Ein Klick auf den Link lädt die Welt als .zip-Datei herunter!)

Mehr zum Thema:
Minecraft - Schöner Bauen
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here