Minecraft – Neues Update mit Archäologie-System angekündigt

Minecraft Cave & Cliffs Update Vorschau
(Quelle: Mojang)

Im Rahmen des Minecraft Live-Events hat Entwickler Mojang ein neues Update für den Sandbox-Titel angekündigt. Das Caves and Cliffs-Update soll den vielen Höhlensystemen und Schluchten in Minecraft einige neue Features verpassen.

Neuerungen für die Höhlensysteme

Verbesserungen bei der Höhlengeneration

Bisher waren die Höhlensysteme riesige, recht eintönige Schluchten, die quasi nur ein Querschnitt durch alle Schichten und Tunnelsystem darstellten.
Das Update soll hier ansetzen.

In Zukunft sollen euch in den Höhlen viele neue Tunnel, riesige Kaverinen, unterirdische Seen und auch Wasserfälle erwarten und mehr Abwechslung bringen.

Archäologie-System

Das neue Archäologie-System sorgt dafür, dass ihr verschiedene Artefakte in Ruinen finden könnt. Was genau ihr dann mit diesen anstellen könnt, ist noch nicht ganz klar – interessant ist es aber allemal.
Ihr werdet auch ganz im Stil eines richtigen Archäologen mit einer neuen Abbau-Weise die Artefakte vorsichtig ausgraben und freibürsten können.

Neue Blöcke

Auch in Sachen neue Blöcke bekommen wir im neuen Update einige interessante Neuerungen geboten. So wird es zum Beispiel Stalaktiten und Stalagmieten geben, die in den Höhlen von den Decken hängen und vom Boden „hochwachsen“.
Außerdem wird es einen „Sculk Sensor“-Block geben, der wie ein Bewegungsmelder funktioniert und dann ein Redstone-Signal losschickt.

Das neue Kupfererz kann für die Herstellung eines „Lightning Rod“-Blocks genutzt werden – und die Entwickler gaben einen Hinweis auf Kristall-Geoden, die zur Herstellung eines Teleskops benötigt werden.

Neue Monster

Es wird eine ganze Reihe neuer Monster geben, allerdins hat Mojang bisher nur zwei davon vorgestellt.

Die Axolotl sind friedliche Kreaturen, die ihr in Höhlenseen finden werden könnt. Sie können euch sogar im Kampf helfen. Die Warden dagegen sind feindliche Kreaturen, die auf Bewegungen reagieren und ebenfalls in den Höhlen zuhause sind.

Updates für die Klippen im Spiel

Aber nicht nur die Höhlen tief im Boden, sondern auch die Klippen der Berge sollen etwas abwechslungsreicher gestaltet werden. Beispielsweise sind hier „spektakulärere Berg-Generationen“, Schneefallen und Bergziegen als Neuerungen geplant.

Lange Wartezeit

Eine Sache die aber jetzt schon klar ist, ist dass ihr euch noch eine ganze Zeit lang gedulden werden müsst: Als Release-Zeitraum wird aktuell der Sommer 2021 angepeilt.

Bis dahin könnt ihr euch aber immerhin schonmal den Ausschnitt der Minecraft Live als eine Art Vorschau ansehen, in dem das neue Update vorgestellt und einige Features in Aktion gezeigt werden:

Mehr zum Thema:
Minecraft: Snapshot der Woche 44!
QuelleMinecraft Live
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here