Minecraft Dungeons – DLC „Jungle Awakens“ ist jetzt verfügbar

Minecraft Dungeons DLC Jungle Awakens
(Quelle: Mojang)

Das erste DLC für den Dungeon Crawler-Ableger Minecraft Dungeons ist – und schickt euch in den tiefen, verwunschenen Dschungel!

Worum gehts in Jungle Awakens?

Nach der Zerstörung des „Orb of Dominance“ am Ende des Hauptspiels stellt sich heraus, dass dieser auch jetzt noch Macht auf den Dschungel ausübt, wo einer der Splitter hingelangt ist.

Eure Aufgabe ist es nun diesen Splitter zu vernichten – und dabei allerhand Dschungelkreaturen – darunter Pandas, Dschungelskelette und -Zombies sowie Pflanzenmonster zu zerschnetzeln.
Zugegeben, nach viel klingt diese Story nicht – aber die ist bei vielen Dungeon Crawlern nach dem ersten Durchgang ja eh meist Nebensache.

Das DLC bringt drei neue Missionen mit, in denen ihr neue Waffen, Rüstungen und Artefakte erhalten könnt.

Kostenlose Ergänzungen

Aber auch für alle, die sich das DLC nicht unbedingt kaufen möchten, gibt es ein paar Ergänzungen für das Hauptspiel.

So bekommt ihr die kostenlose Karte „Lower Temple“ spendiert, neue Waffen in Form des Kampfstabes und der Dual-Armbrüste (Dämonenjäger lassen grüßen!) sind verfügbar und ein neues Gefahrenlevel kann die Chance auf hochstufige Drops erhöhen.

Das Minecraft Dungeons DLC „Jungle Awakens“ ist ab sofort für den PC, die PlayStation 4, die Xbox One und die Nintendo Switch verfügbar.

Mehr zum Thema:
Minecraft Dungeons - Dungeon Crawler im Minecraft-Stil angekündigt
QuelleMinecraft.net
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank, dass Sie uns auf dem Laufenden halten! Ihr Blog ist eine großartige Quelle für Spieler da draußen. Bitte halten Sie uns weiterhin auf dem Laufenden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here