Islands of Nyne – Battle Royale-Shooter mit Competetive-Fokus

Islands of Nyne Vorstellung

Mit Islands of Nyne versucht sich ein weiterer Teilnehmer am Battle Royale-Genre. Was das Spiel besonders macht und was die Spieler erwartet, klärt unsere Vorstellung!

Worum geht es in Islands of Nyne?

Islands of Nyne spielt auf einer Alien-Welt, die von den „The Nyne“ kontrolliert wird. Diese Alien-Rasse entführt Menschen von der Erde und lässt sie in Gruppen von 100 Spielern im „Dome“ gegeneinander antreten, bis nurnoch der stärkste und beste übrig ist.

Nach einem Halo-Jump inklusive kinomäßigem Faust-Aufschlag geht es erstmal wie in jedem Battle Royale-Spiel ums Looten und überleben.
Dabei ist das Setting der futuristisch und erinnert ein wenig an Spiele wie Halo.

Islands of Nyne Vorstellung
In dieser Alien-Arena, dem „Dome“, kämpfen die Spieler ums Überleben.

Features

Der Fokus bei Islands of Nyne liegt auf einem kompetetiven Titel, der auch für den eSport gedacht ist. Um dies zu gewährleisten haben die Entwickler ihr Lootsystem so angepasst, dass sich immer eine wettbewerbsfähige Waffe am Anfang einer Runde finden lässt, um den Zufallsfaktor beim Loot etwas zu entschärfen.

Außerdem wird das Spiel ausschließlich in der First Person-Perspektive spielbar sein und ähnlich wie etwa Counterstrike: Global Offensive waffenspezifische Recoil-Muster verwenden.

Die Karte, auf der dies alles spielt – und die durch ein Plasmafeld nach und nach verkleinert wird – bietet viele Bereiche und Biome, vom Vulkan über eine Burgruine, ein Kolosseum, ein Piraten-Tropenareal bishin zur Alien-Architektur.

Kleine Extras wie etwa Jumppads, fehlender Fallschaden und Versorgungsabwürfe sorgen dabei noch für den Extrakick und neue taktische Möglichkeiten.

Gespielt wird Islands of Nyne im Solo, Duo oder 4 Mann-Squad Modus, ähnlich wie es bei anderen Titeln des Genre’s der Fall ist.

Zum Aufwärmen vor dem Spielen wird es auch einen Gun-Game Modus und einen Offline-Schießstand geben.

Islands of Nyne bietet eine balanciertes und exploit-freie Battle Royale-Spielerfahrung, die auf skillbasiertem Fortschritt und First Person-only Gameplay basiert. Designed von kompetetiven Spielern für kompetetive Spieler.

– Define Human Studios

Islands of Nyne Vorstellung
Gespielt wird Islands of Nyne Solo, zu zweit oder im Vierer-Team.

Technik & Team

Hinter Islands of Nyne steht Define Human Studios, das 2015 von Entwicklern zur Erstellung des Titels gegründet wurde. Dieses Team besteht aus vielen Fans von Competetive-Spielen wie der Counterstrike-Serie und Halo.

Hinter dem Spiel werkelt – wenig verwunderlich – die aktuelle Unreal Engine 4, die dem Titel optisch wirklich ansehnlich macht.

Battle Royale – 3 Years in the making

Mit Islands of Nyne könnte sich bei dessen Early Access Release ein wirklicher Konkurrent für PUBG und Fortnite auftuen, wenn die Entwickler es richtig angehen.

Ihre bereits 2016 erfolgreich finanzierte Kickstarter-Kampagne zeigte bereits, dass das Interesse da und das Setting ansprechend ist.
Nach einem kleinen Verzug (ursprünglich war der Early-Access-Release für Ende 2017 geplant) erscheint Islands of Nyne nun am 12. Juni 2018 im Early Access auf Steam.

Dann wird sich zeigen, ob die Community bereit ist, noch einem Battle Royale-Spiel eine Chance zu geben, dass einige der größten Kriktikpunkte der Platzhirsche (Third-Person, Performance-Probleme, Exploits und Loot-Zufallsfaktor) entschärfen oder sogar ganz beseiten will.

Mehr zum Thema:
Raft - Das Hochsee-Survival kommt in den Steam Early-Access
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here