Hunt: Showdown – Update 6.1 bringt FoV-Slider ins Spiel

Hunt: Showdown Update 6.1

Das nächste Update für Hunt: Showdown ist da – und führt ein Feature ein, welches sich viele Spieler schon lange wünschen: Den FoV-Slider!

Update 6.1 in der Übersicht

Man kann nun das eigene Sichtfeld – das sogenannte „Field of View“ – zwischen 85 und 110 Grad einstellen. Die entsprechende Option findet sich nun in den Spieleinstellungen.

Daneben gab es auch einige Quality of Life-Änderungen, das Aufnehmen von Weltgegenständen geht nun schneller, Teammitglieder sind besser sichtbar und die Wiederbelebung unterbricht nun den Feuerschaden – soferm man nicht direkt im Feuer steht.
Außerdem bekommt man als Zuschauer nun einige Informationen zusätzlich, wie etwa Rang, Prestige und den Stand des Spiels (zB geschlossene Rifts) angezeigt.

Abgerundet wird das Update durch eine ganze Reihe von Bug-Fixes und Änderungen, so erhält der Assassin beispielsweise nun korrekt zusätzlichen Feuerschaden und bleibt nicht mehr an der Wand hängen, einige Skills funktionieren nun korrekt und vieles mehr.

Alle Details und die kompletten deutschen Patchnotes zu Update 6.1 findet ihr im Anschluss!

Hunt: Showdown – Update 6.1 deutsche Patchnotes

Highlights

  • FoV-Slider um das Sichtfeld (Field of View) zu ändern.
  • Verbesserungen an der Zuschauer-Kamera.
  • Allgemeine Bug-Fixes

Allgemeine Updates

FoV-Slider

  • Es wurde die Möglichkeit zugefügt, auf der Registerkarte Spieloptionen ein anderes horizontales Sichtfeld (FoV) von 85° (Standard) bis 110° einzustellen.

Jäger

  • Anpassungen der Interaktionen mit Weltelementen: Reduziert die Gesamtzeit, die zum Aufnehmen von Laternen, Hämmern, Äxten und Bärenfallen benötigt wird. (Die Gesamtzeit, bis der Spieler einen Weltengegenstand benutzen kann, wird von 0,7-0,8 Sekunden auf 0,45 Sekunden reduziert.)
  • Wiederbelebte Interaktion unterbricht nun den Brennschaden und entfernt den Brennzustand vollständig, wenn er nicht mehr in einer Feuerzone liegt.
  • Die Umrisse deines Teamkollegen wurden verbessert, um zu verschiedenen Tageszeiten besser sichtbar zu sein.

Spielwelt

  • Weitere Anpassungen an den Aktivierungsbereich von Krähen und Enten.

Zuschauer-Kamera

  • Name, Rang und Prestige des jeweiligen Spielers werden unten rechts auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Die Missionslogik (geschlossene Rifts usw.) wird nun durch die Augen des Betrachters angezeigt. Dies ist die erste von vielen Änderungen, um den Zuschauermodus genauer zu gestalten.
  • Wir haben derzeit einen Fehler in der Version v0.631, der bei einem Zuschauerwechsel mit F8 oder F9 auch die Karte öffnet/schließt. Drückt Escape, um es zu schließen.

Audio

Entwickler-Hinweis:

Eines der Dinge, über die wir uns freuen, ist, dass Hunt: Showdown Binaural Audio verwendet. Alles, was ihr braucht, ist ein Paar Stereo-Kopfhörer, mit denen Ihr genau erkennen könnt, wo sich Monster und Feinde im 3D-Raum befinden. Deshalb empfehlen wir Euch, mit euren Kopfhörern in Stereo zu spielen, aber unsere Verräumlichungslösung unterstützt auch Surround-Lautsprecher-Setups wie 5.1 und 7.1.

Manchmal kann es zu einer Fehlanpassung zwischen Ihrer Systemeinrichtung und den Lautsprechereinstellungen kommen, so dass der Ton zu fehlen scheint.

Wenn das Spiel beispielsweise eine Ausgabe in 5.1 liefert und Ihr mit Stereokopfhörern spielt, hört Ihr nur Dinge von linken und rechten Front-Lautsprechern. Alle Audioinformationen von Center- und Rear-Lautsprechern gehen in diesem Fall verloren, da sie an einen Ausgangskanal gesendet werden, den Ihr nicht physisch hören könnt. Bitte prüft daher in jedem Fall immer, ob Ihre Soundkarteneinstellungen mit Eurem Gerät übereinstimmen, um ein optimales Erlebnis zu gewährleisten. Wir hoffen, dass es Euch genauso gut gefällt wie uns!

Bug-Fixes

  • Der Assassin erleidet nun wie vorgesehen mehr Feuerschaden.
  • Der Assassin bleibt nicht mehr an Wänden hängen, wenn er getötet wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Geometrie auf mittlere bis lange Distanz nicht dargestellt wurde (Erhöhung der Entfernung, bei der das Streaming der Geometrie beginnt).
  • Das Bombenlanzengeschoss wird nun korrekt zerstört, wenn es in Wasser abgefeuert wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Jäger-Rekruten nicht mehr mit speziellen Waffeneigenschaften wie Fanning, Steady Hand, Bolt Thrower usw. ausgestattet waren.
  • Es gab eine Tür in der Alice Farm, die dazu führen konnte, dass die Spieler stecken blieben.
  • Der Wasserteufel reagiert nun wieder, wenn Kugeln ins Wasser geschossen werden.
  • LeMat Mark II Schüsse werden manchmal nicht registriert und die Schrotflinte konnte nicht neu geladen werden.
  • Leerer Munitionspool für die Flinte des LeMat Mark II wurde nicht in der Geräteleiste angezeigt.
  • Es bestand die Möglichkeit, dass der Attentäter an der Decke sterben könnte.
  • Es wurde ein seltener Fall behoben, bei dem das Eindringen von Geschossen nicht richtig verarbeitet wurde.
  • Doppelte Audioauslöser bei ausgelösten Sicherungen behoben.
  • Manchmal wurden Wellblechtafeln nicht richtig verarbeitet.
  • Ententod-Audio hat nun die richtige Fall-off-Distanz.
  • Die „Vulture“-Eigenschaft sorgte in einigen Fällen nicht für die Auffüllung.
  • Es fehlte ein Munitionsbild, beim Aufheben des Armbrustbolzens.
  • Hand-Armbrust / Hand-Armbrust Gift zeigte zusätzliche/duplizierte Munitionszähler im HUD.
  • Die Benutzeroberfläche von Book of Monsters ist nun während des Matchmaking ordnungsgemäß gesperrt, um Probleme mit dem Beanspruchen/Entsperren von Seiten zu vermeiden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Umrandung der weißen Interaktionshighlights bestimmte interaktive Objekte nicht markierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung des Erste-Hilfe-Kits nach dem Sterben und der einmaligen Wiederbelebung den Blutungsschaden nicht unterbrechen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Erste-Hilfe-Kasten die Blutung nicht pausierte, wenn nur die Arzteigenschaft ausgestattet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Jäger mit Doktor-Eigenschaft sich selbst heilen und auch im vergifteten Zustand geheilt werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung einer Gesundheitsstation die Blutungsschäden nicht pausierte.
  • Es gab ein Problem mit den Pickups für Gegenstände der Welt (Laterne, Axt, Hammer, Bärenfalle). Dies scheiterte oft, wenn der Jäger blutete oder brannte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Aufnehmen von Weltgegenständen während des Bluten oder Verbrennen durch die Verbandstätigkeit unterbrochen werden konnte.
  • Vorläufiger Fix für die Kamera, der sich manchmal verzögert anfühlt.
  • Vorläufiger Fix für Pferde, die manchmal nicht richtig geschädigt werden.
  • NVIDIA Highlights werden wieder aktiviert, aber wir haben festgestellt, dass für bestimmte Computer die Highlights möglicherweise nicht aufgezeichnet werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Spieler während der Halteinteraktionen (Wiederbelebung, Plünderung, etc.) noch schießen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der es den Spielern erlaubte, zu schnell zu schießen, nachdem sie die Stopp-Blutungs-/Brennvorgang schnell ausgelöst hatten.
  • Ein Fehler wurde behoben, der die Verbannung blockierte, wenn der Chef auf einer Munitionskiste starb.
  • Derzeit ist dies nur für Spinne und Assassine zuverlässig behoben, der Metzger könnte das Problem noch haben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Assassine in unbeabsichtigten Posen starb.
  • Ein Fehler wurde behoben, der immer noch Zerstückelungseffekte auf die KI auslöste, selbst wenn der Schaden durch den Server invalidiert wurde.
  • Manchmal funktionierten Wurfmesser nicht und verschwanden, wenn man KI oder Spieler über große Entfernungen traf.
  • Einige kleinere Animationsprobleme wurden behoben.

Bekannte Probleme

  • In seltenen Fällen stürzt der Client ab, ohne dass ein Crash-Reporter ausgelöst wird.
  • Spieler können beim Laden von Missionen auf einen unendlichen Ladebildschirm treffen.
  • Spieler können das Trefferfeedback (Sound/Stagger/Tod) als verzögert wahrnehmen.
  • Ungültige Gesundheitsschäden durch Nahkampfschläge können immer noch die Zerstörung des Körpers in der KI verursachen.
  • Die Verbannung von Metzgern ist möglicherweise nicht möglich, wenn die Bosskadaver in einer Munitionskiste landen.
  • Die Chat-Formatierung kann manchmal für zufällige Gruppen unterbrochen werden.
  • Der letzte Partner wird derzeit nicht im Abschnitt „Letztes Spiel“ angezeigt.
  • „Send Friend Request“ öffnet nur das Steam-Overlay, anstatt tatsächlich eine Freundschaftsanfrage zu senden. Die Anfrage muss manuell gesendet werden.
  • Weltgegenstand Hammer/Axt kann manchmal nicht mehr aufgehoben werden, nachdem er mit der Tomahawk-Eigenschaft geworfen wurde, weil er an unerreichbaren Stellen landet.
  • Der Weltgegenstand Hammer/Axt fällt beim Fallen manchmal durch den Boden.
  • Heuballen-Proxys sind zu groß und blockieren einige Interaktionen (z.B. die Aufnahme von Gegenständen) in ihrer Nähe.
  • Quickplay: Der Spieler kann mit leeren Händen in ein Quickplay-Match starten. (Umgehung: Wählen Sie einfach die Standardwaffe durch Drücken der Zifferntaste 1, danach sollte alles normal funktionieren).
  • Bei der Verwendung von Ködern, Zündern und Wurfmessern kommt es zu einer leichten Verzögerung.
  • Höhere Latenzzeiten oder schlechte Netzwerkverbindungen können zu Munitionsproblemen führen.
  • Es gibt noch einige Fälle, in denen die KI nicht richtig navigiert.
  • Es besteht eine seltene Chance, dass Quickplay-Kisten in Kopfgeldjagdmissionen auftauchen (ohne plünderbare Gegenstände).

 

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Neue Karte "Lawson Delta" wird auf der TwitchCon vorgestellt
QuelleSteam - Hunt: Showdown
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here