Hunt: Showdown – Update 1.4.4 bringt zwei neuen Fähigkeiten

Hunt: Showdown Update 1.4.4 Testserver
(Quelle: Crytek)

Mit einem Livestream haben die Entwickler die Inhalte des neuen Updates 1.4.4 von Hunt: Showdown vorgestellt.
Wir stellen euch die Inhalte vor – und haben natürlich auch die Patchnotes für den kürzlich veröffentlichten Testserver für euch.

Update 1.4.4 im Überblick

Als neue Waffenvariante wird eine weitere Version der Winfield M1873C Vandal ins Spiel kommen. Die Striker-Variante ist wie sein Springfield-Pendant mit einem Messer ausgestattet und im Nahkampf nutzbar.

Es wird zwei neue Fähigkeiten geben – „Necromancer“ und „Whitesmith“. Necromancer erlaubt es euch einen Verbündeten auf Distanz wiederzubeleben und dafür mit Lebenspunkten zu zahlen. Und mit dem neuen Whitesmith wechselt ihr lautlos zwischen verschiedenen Ausrüstungsgegenständen.

Eine weitere große Neuerung ist die Überarbeitung der Bewegungsmechaniken im Spiel. So kann man ab sofort lossprinten, sobald man sich nicht mehr im Zielmodus befindet, bisher war das nur mit Tricks möglich.

In Sachen Gunplay gibt es eine Änderung bei den Pistolen, welche nun beim Wechsel auf selbige eine Waffenschwankung aufweisen.
Damit sollte es nicht mehr so leicht möglich sein, nach einem Treffer mit der Hauptwaffe sofort zu wechseln und ohne zu zielen einen Schuss mit der Pistole nachzusetzen, der quasi immer trifft.

An den zwei Spielmodi wurde ebenfalls geschraubt, so kann man in der Kopfgeldjagd nun mit geringer Wahrscheinlichkeit Waffen im Spiel finden, allerdings sollen diese meist eher den Waffen entsprechen, die man bis Rang 10 freischaltet – bessere Schießeisen sind sehr selten.

Der Quickplay-Modus wurde ebenfalls etwas angepasst. Jeder Rektur startet jetzt im Quickplay nun immer mit einem Medi-Kit und es wurden einige neue Waffen als mögliche Startausrüstung hinzugefügt, beispielsweise die Dual-Varianten verschiedener Pistolen.

Testserver sind online

Die Testserver zum neuen Update 1.4.4 laufen bereits – und die Entwickler bitten wie immer um eure Mithilfe, um möglichst viele Informationen zu sammeln, Bugs zu finden und dem Patch den Feinschliff verpassen zu können.

Eine Auflistung der kompletten deutschen Patchnotes zu eben jenem Testserver-Update findet ihr am Ende des Beitrages.

Livestream nachholen

Wenn ihr den Livestream verpasst habt und gerne nachholen möchtet, gibt es davon natürlich auch eine Aufzeichnung, die wir euch nachfolgend eingebettet haben:

Testserver Patchnotes zu Update 1.4.4

Neue Waffenvariante

Winfield M1873C Vandal Striker

  • Variante des verkürzten Winfield Vandal.
  • Das an seinem Lauf befestigte Messer kann sowohl für schwere als auch für leichte Nahkampfangriffe verwendet werden.

Neue legendäre Waffenskins

  • Martini Henry Marksman „Oberon’s Hound“ (Martini-Henry IC1 Marksman)
  • Martini Henry Deadeye “Sacrosanct” (Martini-Henry IC1 Deadeye)
  • Springfield Marksman “Archangel (Springfield 1886 Marksman)
  • Nagant M1895 Precision „Polar Star“ (Nagant M1895 Precision)

Generelle Updates

Audio

  • Tote Jäger spielen den „geheilt“-Soundeffekt nicht mehr, wenn sie nicht mehr brennen.

Gunplay

Sprinten

  • Überarbeitete Steuerung, um flüssigere Übergänge zwischen Ausrüstungsaktionen und Sprints zu ermöglichen.
  • Die Spieler können nun sprinten, sobald das Zielen abgebrochen wird , auch wenn sich eine Waffe technisch gesehen noch im Schuss- und Rückstoßprozess befindet.
  • Früher konnte die Verzögerung, bevor die Spieler nach dem Schuss sprinten konnten, nur durch schnelles Wechseln der Ausrüstung umgangen werden. Dies ist nicht mehr erforderlich.

Gilt für Jäger- und Revolverhelden-Kontrollschemata und alle Kombinationen von Zielscheiben nach unten oder Sprint, die auf Umschalten oder Halten eingestellt sind.

Schießen

  • Es ist nicht mehr möglich, den Schussvorgang direkt nach einem Schuss zu unterbrechen, während er noch Rückstoß ausübt.
  • Das Umschalten auf andere Ausrüstung wird in eine Warteschlange gestellt und unmittelbar danach ausgeführt.

Zielen

  • Pistolen, die in den Zustand „Ziel im Visier“ übergehen, haben eine leicht erhöhte Schwankung, die innerhalb kurzer Zeit ausgeblendet wird.

Neue Fähigkeiten

Neue Eigenschaft: Necromancer

„Mit Dark Sight einen niedergeschlagenen Partner aus der Ferne wiederbeleben, allerdings auf Kosten einer kleinen Menge an Gesundheit“.

  • Verfügbar ab Rang 69.
  • Kostet 4 Upgrade-Punkte.
  • Wird ähnlich wie die Eigenschaft „Serpent“ verwendet (25m Reichweite, 10s Kanalisierungszeit).
  • Der Benutzer verliert 2,5 Gesundheitspunkte pro Sekunde während des Channelings.
    Der Beginn des Channelings wird den Verbrennungszustand der Leiche NICHT stoppen, wie dies bei einer manuellen Wiederbelebung der Fall ist.

Neue Eigenschaft: Whispersmith

„Reduziert den Lärm bei der Auswahl der Ausrüstung“.

  • Verfügbar ab Rang 32.
  • Kostet 2 Upgrade-Punkte.

Kopfgeldjagd

Waffenbeute

  • Es besteht jetzt die Chance, dass Waffen bei Kopfgeldjagd-Missionen gefunden werden.
  • Meistens, aber nicht ausschließlich Waffen niedriger Stufen (Freischaltstufen liegen im Allgemeinen unter Rang 10)
  • Alle Waffenkategorien sind vertreten.
  • Beutewaffen werden als Contrabands gekennzeichnet.

Quickplay

Erweiterte Startausrüstung für Quickplay

Globale Veränderungen

  • Jedem Quickplay-Rekruten wurde ein Erste-Hilfe-Kasten hinzugefügt.
  • Erste-Hilfe-Kästen aus den Spawn-Listen entfernt (sie können nicht mehr in Quickplay gefunden werden).

Zufällige Klasse

  • Die Specter Compact wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.
  • Die Nagant M1895 Dual Wield wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.
  • Die Caldwell Conversion Dual Wield wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.
  • Die Nagant M1895 Silencer Dual Wield wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.

Mittelstreckenklasse

  • Die Nagant M1895 Dual Wield wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.
  • Die Caldwell Conversion Dual Wield wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.
  • Die Nagant M1895 Silencer Dual Wield wurde als mögliche Einstiegswaffe hinzugefügt.

Nahkampfklasse

  • Die LeMat Mark II wurde als mögliche Startausrüstung hinzugefügt.
  • Die Specter Compact wurde als mögliche Startausrüstung hinzugefügt.

Training

  • Optimierte Ladebildschirm-Hinweise, um neue Spieler besser mit Best Practices und Ratschlägen zu unterstützen.
  • Leicht angepasste Ausrüstung und Outfits der ersten freien Jäger, aus denen ein neuer Spieler wählen kann.
  • Trainings-Boss durch Butcher ersetzt (Basis: 25%, Fortgeschritten: 50%, Professionell: Normale Gesundheit)

Rangliste

Spieler werden nur dann auf der Rangliste aufgeführt, wenn sie alle diese Bedingungen erfüllen:

  • Eingeloggt innerhalb der letzten 30 Tage
  • Mindestens 100 Tötungen im Quickplay oder 100 Tötungen oder Unterstützung bei der Kopfgeldjagd
  • Sie haben sich nicht dagegen ausgesprochen, ihre Statistiken öffentlich zu zeigen
  • Nicht gebannt
  • Mindestens 50 Stunden gespielt

Shop

  • Martini Henry Marksman „Oberon’s Hound“ – 600 Bloodbonds
  • Martini Henry Deadeye “Sacrosanct” – 600 Bloodbonds
  • Springfield Marksman “Archangel“ – 400 Bloodbonds
  • Nagant M1895 Precision „Polar Star“ – 300 Bloodbonds

Bug-Fixes

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Radius der Giftbombe mit 8m statt 3m angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Wurfmesser nach der Detonation eines Giftfasses in der Luft blieben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler das Nachladen des Mosin-Nagant M1891 Avtomat vorzeitig abbrechen konnten, wodurch die Nachlade-Animation verkürzt wurde.
  • Immolator spielte fälschlicherweise die „Anstoss an etwas“-Animation auf toter KI ab.
Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Livestream zu Update 5.0 mit neuer Tageszeit und Karten-Änderungen
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here