Hunt: Showdown – Update 1.3.1 bringt Bugfixes und Verbesserungen

Hunt: Showdown Update 1.3.1
(Quelle: Crytek)

Im Laufe des Montagvormittags hat Hunt: Showdown ein neues Update erhalten.
Dieses kümmert sich um kleine Neuerungen und geht einige Bugs an, die einige Spieler bestimmt einige Nerven gekostet haben dürften.

Highlights

Definitiv freuen dürften sich viele Spieler über den Fix eines Bugs, durch den es keine Nachricht gab, wenn ein Teamkollege eine Wiederbelebung startete.

Aber auch ein Bug beim Nachfüllen von Werkzeugen und Verbrauchsmaterialien bei der Verwendung von Packesel wurde gefixt und nicht Waffen die nicht aufhebbar sind sollten nun auch seltener Auftreten.

Die neuen Köderlunten geben nun nach dem Zündvorgang auch ein sehr kleines Explosionsgeräusch von sich – und mit dem Louisiana Legacy DLC gibts auch zwei neue Waffenskins im Spiel.

Update 1.3.1 – deutsche Patchnotes

Updates

Audio

  • Köderlunten spielen jetzt ein winziges Explosionsgeräusch ab, wenn sie explodieren.

UI

Todesbildschirm

  • Der Textübergang zum Todesbildschirm wurde verbessert und hinzugefügt, um den Übergang insgesamt reibungsloser zu gestalten.
  • Die Schaltfläche Details ist jetzt ein Umschalter, ähnlich wie die Schaltfläche Schadenshistorie.

DLC

  • Das Louisiana Legacy DLC ist jetzt im Shop erhältlich und enthält zwei illustre Schusswaffen: Mountain Air und Antebellum Wit.

Bug-Fixes

Allgemein

  • Einige Client-Abstürze behoben.
  • Es wurden Fälle behoben, in denen der Spieler nichts aus den Gegenstandsboxen holen konnte.
  • Es wurden Fälle behoben, in denen die Packmule-Eigenschaft nicht wie erwartet funktionierte.
  • Eine Reihe von Fällen, in denen Waffen am Boden nicht geplündert werden konnten, wurden behoben.
  • Es wurden einige Fälle behoben, in denen die Waffe nach dem Vertauschen nicht ausgerüstet wurde (keine Waffen/Hände und Waffe gerendert).
  • Die zu schnelle Trennung am Ende der Quickplay-Runde wurde behoben, so dass die Quickplay-Rundenende-Animationen abgespielt werden, bevor zum Menü zurückgekehrt wird.
  • Das fehlende Sprengstoffsymbol für die Bombenlanze in den Laden- und Ausrüstungsbildschirmen wurde behoben.
  • Eine Reihe kleinerer Animationsprobleme wurden behoben.
  • Eine Anzahl kleinerer Lokalisierungsprobleme wurde behoben.

Gunplay

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich das Fadenkreuz auf der LeMat-Schrotflinte bei einem Haltungswechsel veränderte.

Benutzeroberfläche (UI)

  • Todesbildschirm: Ein Fehler wurde behoben, durch den der ausgewählte Jäger für die Kopfgeldjagd anstelle des ausgewählten Jägers für das Quickplay angezeigt wurde.
  • Todesbildschirm: Extrahierte Spieler unterbrechen nicht mehr den Todesbildschirm.
  • Todesbildschirm: Im Schadensverlauf sollten die Gesundheitsbalken wie im Spiel repräsentativ sein.
  • Todesbildschirm: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Wert für Tötungen/Tod im Spielerprofil des Todesbildschirms zu viele Dezimalstellen anzeigte.
  • Todesbildschirm: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass beim Töten mit geöffnetem Optionsmenü kein Todesbildschirm angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Benutzer nicht zweimal hintereinander Verträge auf dem Vertragsbildschirm wechseln konnten, weil die Schaltfläche nicht auf AKZEPTIEREN aktualisiert wurde.
  • Allgemein: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler, die wegen Betrugs gesperrt wurden, keine ordnungsgemäße Fehlermeldung erhielten, wenn sie beim Laden in ein Spiel gekickt wurden.
  • Kill-Ansicht: Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Verlassen der Mission in der Kill-Ansicht den Bildschirm für das nächste Mal, wenn der Spieler stirbt, unterbrach.
  • Zuschauer: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Nachricht „Sie werden wiederbelebt“ fehlte, wenn sie während des Zuschauens wiederbelebt wurde.
  • Waffen-Vorschau: Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Drücken von ‚esc‘ in der 3D-Ansicht die Ansicht verlassen wurde, die Waffe aber immer noch im Hintergrund angezeigt wurde.

 

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Entwickler-Livestream zu Update 3.0 mit skillbasiertem Matchmaking & "ADAD"-Fix
QuelleSteam
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here