Hunt: Showdown – Patch 1.5 mit Performance-Verbesserungen und besserem Matchmaking

Hunt: Showdown Patch 1.5

Mit dem neuen Patch 1.5 macht Entwickler Crytek weitere Fortschritte für ein besseres und flüssigeres Spielerlebnis in Hunt: Showdown.
Man hat sich viele Punkte des Spieler-Feedbacks zu Herzen genommen und darauf basierend Änderungen und Ergänzungen umgesetzt.

Patch-Highlights

Ladezeit-Verbesserung

Mit diesem Patch wird die erste Verbesserung der Ladezeiten ins Spiel eingeführt. Diese Änderung ermöglicht es dem Client, eine Verbindung mit dem Server herzustellen, bevor das Laden der Karte abgeschlossen wurde. Dies führt dazu, dass das Spiel schneller als gewöhnlich geladen wird.

Entwicklerhinweis: Dies ist der erste Schritt von vielen, um die langen Ladezeiten, die aufgetreten sind, anzugehen. In den kommenden Releases werden weitere Verbesserungen folgen.

Vereinfachung der Ausstattung

Es wurden einige Änderungen vorgenommen, um die Jäger-Ausrüstung zu vereinfachen, damit Gegenstände leichter für die Jagd ausgerüstet werden können. Ein Pop-up-Fenster ermöglicht nun einen schnellen Zugriff auf das verfügbares Arsenal und reduziert gleichzeitig die Anzahl an Klicks, die gebraucht werden, um den Jäger einzurichten. Das Verbessern von Merkmalen und der Gesundheit wurde ebenfalls erleichtert, indem diese beiden Seiten auf einem Bildschirm kombiniert wurden.

Matchmaking-Verbesserungen

Die Entwickler führen mit diesem Update außerdem den ersten Schritt zu einem verbesserten Matchmaking-System ein. Die Änderungen sollten besonders Neulingen den Start einfacher gestalten, außerdem wurde der Onboarding-Prozess mit weniger Strafe belegt.

Neue Spieler werden ab jetzt nurnoch gegen Spieler mit ähnlichem Blutlinie-Rang spielen, bevor sie die Chance bekommen, gegen höherrangige Spieler zu kämpfen.

Entwicklerhinweis: Hinweise zum neuen Matchmaking-System:

  • Matchmaking ist in 2 Gruppen aufgeteilt: Gruppe 1 besteht aus Bloodline Rang 1-33, Gruppe 2 Bloodline Rang 34-100 (inklusive Prestige)
  • Der Spieler mit dem höchsten Rang in einer Gruppe bestimmt die Gruppe, der Sie zugeordnet sind
  • In Fällen, in denen die 34-100 + Gruppe nicht genügend Spieler hat, um das Spiel zu füllen, wird von den Spielern mit der höchsten Rangfolge der Gruppen 1 (Ränge 1-33) rüber gezogen, um ein Match am Ende der maximalen Matchmaking-Zeit zu füllen.

Verfügbarkeit von Missionen pro Region

Das Update hat außerdem die Möglichkeit hinzugefügt, die verfügbaren Missionen pro Region durch die Entwickler zu konfigurieren. In Regionen mit niedrigen Spielerzahlen sind jetzt weniger Missionen verfügbar.

Steigt die Spielerzahl, werden auch mehr Missionen verfügbar sein. Aktuell arbeiten die Entwickler noch an einer Möglichkeit, diese Änderungen ohne Serverneustart einsetzen zu können.

Generelle Updates

Audio

  • Reduzierte die Lautstärke der Generatoren und des Bannings, wodurch die Trittfrequenz in diesen Bereichen besser hörbar ist
  • Abpralldämpfung, die zu lang war, wurde behoben. Dies erweckte den Eindruck, dass man angeschossen wurde, obwohl das Geräusch weiter in der Ferne auftrat

Anmerkung des Entwicklers: Wir haben auch Feedback bezüglich der Schritte des Feindespielers aufgenommen und wie sie in bestimmten Situationen gehört werden. Wir haben die Lautstärke der Schritte beim Gehen und Laufen leicht erhöht, was einen Übergang auf die Konsistenz der Oberflächentypen beinhaltet. Zusammen mit dem jetzt normalisierten Stoffbewegungsvolumen und den oben erwähnten Generator- / Verbannungslautstärkenänderungen hoffen wir, es leichter zu machen, bewegende Spieler akustisch zu erkennen.

Geschoss-Vorbeiflüge

Es gab eine Menge Feedback in Bezug auf den Realismus und die Geräusche der Waffen in Hunt gehört. Anhand dessen haben die Entwickler die bestehenden Geschoss-Vorbeiflüge auf der Basis des Munitionstyps einschließlich der Kompakt-Munition (z. B. Silenced Nagant) verbessert.

Schnellere Patronen, wie sie in den Gewehren verwendet werden, machen jetzt das „Pop“ -Geräusch eines Überschallknackens, während langsamere Munition, wie sie in den Pistolen verwendet wird, einen definierteren „Whiz“ -Sound hat. Mit dieser Änderung wollen die Entwickler die akustische Rückmeldung erhöhen, so dass man nun nun auch anhand des Beschusses den Waffentyp feststellen kann.

User Interface

Getrennte Scope-Sensitivitäten

Es gibt nun separate Mausempfindlichkeitsoptionen in Bezug auf das Zielen. Anstatt für alles die gleichen Einstellungen zu verwenden, wurde die Möglichkeit hinzugefügt, dies im Einstellungsmenü zu ändern. Folgende Möglichkeiten sind verfügbar:

  • Default
  • Short Scope
  • Medium Scope
  • Long Scope

Balance-Änderungen

Traits

Die Schadensreduzierung für die folgenden Traits wurde geändert

  • Bulwark ist von 20% auf 25% gestiegen
  • Hornskin ist von 50% auf 25% verringert

Waffen

  • Der Schaden der Spectre Schrotflinte wurde erhöht
  • Es wurden einige Unstimmigkeiten mit dem Schaden der Mosin Nagant Avtomat behoben
  • Es wurden einige Unstimmigkeiten mit dem Schaden der Romero Hatchets behoben
  • Streuung von Schrotflinten reduziert
  • Reichweite der Schrotflinten reduziert

Bug-Fixes

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass deine Gesundheitsteile beim Bannen des Bosses nicht vollständig wiederhergestellt wurden. Dies geschah normalerweise, wenn dein Jäger mehr als 1 kleine Gesundheitsplättchen hatte
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass beim Gehen durch Gras keine Trittgeräusche ausgelöst wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Holster-Sound des Fernglases überall auf der Karte zu hören war
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Jäger-Laute nicht korrekt ausgelöst wurden, wenn sie im Feuer standen oder vergiftet wurden
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu Verzerrungseffekten führte, wenn man mit Scopes durch die Vegetation in der Nähe schaute
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Meathhead neben einem Hinweis stecken blieb, wenn er als Hinweis-Verteidiger auftauchte
  • Es gab eine Reihe von Layout-Problemen in zwei der Schlächter-Verstecke
  • Behebung einer Reihe von Fehlern auf der Karte (Kollisionsprobleme, Geometrieausrichtung usw.)
  • Es gab eine Reihe von Lokalisierungsproblemen
Mehr zum Thema:
"Jedes PvP Gefecht hat einfach Gewicht" - Psychoghost im Interview zu Hunt: Showdown
QuelleSteam - Hunt: Showdown
Ralf
Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer, der am liebsten Survival Spiele zockt. Mit den ersten Hunger Games Mods, fing ich an dieses Genre zu lieben. Seither spiele ich fast nur noch diese.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here