Hunt: Showdown – Neue Bombe, neue Waffe und mehr in Update 1.1!

Hunt: Showdown Update 1.1 Developer Stream

Am Freitagabend gab es relativ kurzfristig einen Developer Stream zum kommenden Update 1.1 für Hunt: Showdown.
Inhaltlich erwarten uns neben einigen Fixes und Map-Änderungen auch eine neue Bombe, eine neue Waffe und neuer Legendary-Content.

Wir haben wie immer die Zusammenfassung des Livestreams für euch!

Server-Situation

Derzeit kommt es noch relativ häufig zu zwei nervigen Problemen beim Spielen von Hunt: Showdown. Da wären zum einmal das sogenannte „Rubberbanding“ und zum anderen Verbindungsabbrüche.

Die Entwickler haben hier einiges an Arbeit investiert, um Fehler zu finden – und sind dann auch im Servercode über einige Dinge gestolpert, die für die Probleme verantwortlich sein könnten.

Ob diese Fixes allerdings die Probleme komplett beheben und wie die Serverperformance dann aussieht, wird aber erst der Testserver von Update 1.1 mit genügend Testspielern zeigen.

UI-Verbesserungen

Das neue, mit Update 1.0 eingeführte Benutzerinterface ist bei weitem noch nicht perfekt – und so haben sich die Entwickler einiges an Feedback aus der Community zu Herzen genommen und werden mit Update 1.1 auch hier noch eine Verbesserungen und Fixes vornehmen.

Persistente Gruppen

Bisher musste man seine Freunde nach einer gespielten Runde erneut einladen, egal ob ihr im Duo oder Trio unterwegs wart.
Mit dem Update entfallen diese zusätzlichen Schritte und die Gruppe bleibt bestehen, solange sie keiner verlässt.

Jäger leichter ausrüsten

Einen Jäger zwischen den Runden auszurüsten und Equipment zu wechseln war mitunter eine sehr klickintensive und bei Zeiten eher nervige Geschichte.

Das soll sich nun ändern, denn mit dem Update sollen die Ausrüstungslisten übersichtlicher werden, Filter bleiben persistent und sind besser nutzbar.
Auf den ersten Blick eine kleine Änderung, die aber durchaus für einen besseren Übergang zwischen den Matches sorgen dürfte.

Transparente Team-Icons

Die Icons, die eure Teammitglieder und deren Zustand (Tot, brennend) darstellen, werden mit Update 1.1 transparent, sobald sie in der Mitte des Bildschirms angezeigt werden.
So sollten sie keine Gegner oder andere wichtige Informationen mehr verdecken.

Map-Änderungen

Stillwater Bayou

Alice Farm

Das Spider-Bossgebäude wurde leicht verändert. Einige offene Sparren wurden wieder vernagelt, an den Seiten wurden zwei kleine, aufklappbare Fenster hinzugefügt.

Slaughter House

Das Bossgebäude hat hier ebenfalls kleine Änderungen erfahren. Ein längliches kleines Fenster erlaubt einen besseren Einblick in die Boss-Arena.

Catfish

An der Südseite des Catfish-Komplexes türmen sich bisher einige Holzstämme auf, die keinerlei großen Nutzen haben. Mit dem Update kann man diese mit einer Leiter erklimmen und als Angriffspunkt auf den Komplex nutzen.
Außerdem gibt es nun eine weitere Leiter an der Westseite, um auf ein Zwischendach zu gelangen.

Scupper Lake

Die kleine Hütte und der Verschlag, die auf dem Weg Richtung Port Reeker liegen, wurden besser ins Gesamtbild integriert. Es gibt etwas mehr Deckung, aber die Position erlaubt trotzdem noch einen relativ freien Blick auf den Komplex.

Lawson Delta

Iron Works

Das Bossgebäude im Komplex wurde angepasst, genauer gesagt der Durchbruch am hinteren Ende.
Der Durchbruch hat nun eine klare „Schießscharte“, die von beiden Seiten nutzbar ist.

Fort Carmick

Der Übergang vom obersten Stock des Bossgebäudes zum Dach des Nachbargebäudes ist nun ohne zusätzliches Überspringen der Stufe möglich.
Eine sehr kleine Änderung, die aber durchaus den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen kann, wenn ein Feind auf genau diesen Moment wartet.

Extraktions-Timer erhöht

Der Extraktions-Timer ist die Zeit die abläuft, sobald man sich an einen Ausgang begibt, bis man die Runde verlässt.
Eben dieser Timer wurde von 20 auf 30 Sekunden erhöht.

Dies soll Verfolgern eine realistischere Chance geben, flüchtenden Jägern nachzulaufen – und am Ausgang noch einen finalen Showdown auszufechten.

KI-Verbesserungen

Das Update bringt auch einige Verbesserungen für die verschiedenen Monster im Spiel:

  • Water Devils – Respawnen nun versetzter und „anders“ und sind dadurch schlechter gezielt zu töten („farmen“).
  • Meathead – Die Egel des Meatheads werden in Zukunft nurnoch dann den Meatheads auslösen, wenn ihr Tod durch einen Spieler verursacht wurden.

Neuer legendärer Content

Es gibt einige neue legendäre Waffenskins, die mit Update 1.1 ihren Weg ins Spiel finden werden:

  • Southern BelleLegendäre Romero 77 – erwerbbar durch Bloodbonds.
  • Sins of the SonLegendäre Romero 77 Hatchet – erwerbbar durch Bloodblonds
  • Last GustLegendäre Winfield M1873 Swift – erwerbbar via Waffen-DLC
  • PhantomLegendärer Jäger – erwerbbar via Jäger-DLC.
  • Llorona’s HeirLegendäre Jägerin – erwerbbar via Jäger-DLC

Außerdem gibt es gute Neuigkeiten für die legendären Jäger – denn diese kommen nun mit zufällig zusammengewürfelten Lebensbalken und erhalten drei Fähigkeiten.

Neue Ausrüstung

  • Bornheim Match – Neue Variante der Bornheim, die an die „Precision“-Varianten der anderen Handwaffen angelehnt ist.
  • Choke Bomb – Eine Anti-Feuerwaffe, die beispielsweise Spieler löscht, Zündschnüre löscht und den Immolator sofort tötet.
    • Die Bombe löscht das Feuer des Butchers!

Developer Stream nachholen

Ihr habt keine Zeit gehabt den relativ kurzfristig angekündigten Stream zu Update 1.1 anzuschauen und würdet ihn euch gerne nachträglich zu Gemüte führen – oder einzelne in unserer Zusammenfassung erwähnten Passagen ansehen?

Kein Problem, denn wir immer könnt ihr den kompletten Stream im Twitch-VOD und auf Youtube nachholen!

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Erstes Video zur neuen Map "Lawson Delta"
QuelleTwitch
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here