H1Z1 Z1 Map Release

Im Rahmen des neuesten Entwickler-Updates haben sich die Entwickler von H1Z1 zum aktuellen Stand der Ursprungskarte Z1 geäußert.
Die Karte war auf der TwitchCon 2017 für den PvP-Titel angekündigt worden, nachdem die Community den Entwickler Daybreak mit der Forderung nach einer überarbeiteten Version der nicht in Ruhe gelassen hatte und dieser schließlich einlenkte.

Nun scheint die Fertigstellung von Z1 in greifbarer Nähe zu rücken!

Anthem günstig kaufen MMOGA
Werbung

Mit-Einbeziehen der Community

Im neuen Entwickler-Update wird nochmal rekapituliert, welche Schritte unternommen wurden, um eine Remastered-Version von Z1 zu schaffen, die den Wünschen der Community gerecht wird.
So wurden beispielsweise einige Langzeit-Spieler und Community-Mitglieder einbezogen, um die Faktoren zu erkennen, die zur Beliebtheit von ‚Z1‘ führten.

Mithilfe dieser Informationen und der aktuellen Entwicklung des Spiels wurden dann Überarbeitungen und Anpassungen auf der Karte vorgenommen, die das Gefühl der Ursprungskarte zurückbringen, aber gleichzeitig auf gute Schauplätze für intensive Feuergefechte liefern sollen.

Derzeit planen die Entwickler die Karte in der „Off Season“ zu veröffentlichen, damit die Spieler ohne „Ranglistendruck“ testen können.

Da die aktuelle Season One am 6. Juni 2018 endet – und darauf eine „Off Season“ bis zum Start der Season Two im Juli ansteht – ist eine Veröffentlichung der Karte in der Woche nach dem Season-Ende durchaus möglich.
Ein genaues Datum bestätigte Daybreak allerdings bisher noch nicht.

Werbung

Auf dem Grat zwischen Alt und Neu

Allerdings soll die Z1-Karte nicht das einzige altbekannte und beliebte sein, was zurückkehrt. So habe man sich am Feedback der Community orientiert, die das „alte“ Bewegungs-, Animations- und auch Soundsystem als besser und erstrebenswerte bezeichnete.

Daher arbeitet man aktuell an einer Überarbeitung des Bewegungs- und Animationssystems, welches leichter zugänglich ist, dabei aber auch besser und genauer auf die Eingaben des Spielers reagiert.
Dies soll den Mittelweg zwischen einem leichten Einstieg für Neulinge und der Option zur Optimierung für Veteranen schaffen – um beide Spielergruppen anzusprechen.

Man arbeite aktuell auch daran, das Gefühl und den Spielfluss der alten Sprint- und Sprung-Mechaniken wiederzubringen, während diese gleichzeitig ins oben genannte Schema passen.

Zu guter letzt gestehen die Entwickler ein, dass einige der alten Sounds viel besser und passender für bestimmte Situationen waren, als ihre aktuellen Nachfolger.
Deshalb werden Sounds wie etwa der klassische Headshot- und Helmbruch-Sound mit einem folgenden Update wieder eingeführt werden.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleH1Z1 - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here