Fallout 76 Zertifikat erste Nuklearrakete

Wir haben bereits Anfang November über den Streamer FrenchTomahawk berichtet, der es bereits in der Beta von Fallout 76 geschafft hatte, eine Nuklearrakete zu starten.

Bestätigung schwarz auf weiß

Die ganze Sache hat er jetzt sogar schriftlich. Denn Bethesda entgingen weder dieser Fakt, noch seine ausdauernden Fallout 76-Streams.
Und so schickten die Entwickler dem jungen Mann ein „Care Package“, als Anerkennung und nette Geste.

Werbung
Werbung

Darin enthalten war neben kleinen Goodies zu Fallout auch ein Zertifikat, welches ihm den weltweit ersten Nuklearraketen-Start samt Datum bescheinigt – unterschrieben von Lead Director Todd Howard persönlich.

Da FrenchTomahawk das Paket live in seinem Stream auspackte, gibt es dazu auch einen kleinen Clip:

Positive Signale

Nach den Negativschlagzeilen rund um Fallout 76 kann Bethesda mit dieser Aktion wieder ein paar Pluspunkte sammeln – und beweist auch gleichzeitig, dass man die Community durchaus genau im Auge hat.

Bleibt nur zu hoffen, dass die nächsten Updates zu Fallout 76 die größten Probleme beheben und an den richtigen Stellen ansetzen – denn solche Gesten alleine werden die Spieler wohl kaum gnädig stimmen.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here