Fallout 76 – Spieler-Shops und Legendär-Itemtausch in Patch 9

Fallout 76 Patch 9 Spieler-Verkaufsautomaten

In der neuen Ausgabe von „Aus dem Vault“ geben die Entwickler einen Ausblick auf die Inhalte von Patch 9, der nach derzeitigem Plan am 7. Mai erscheinen soll.

Unter anderem sollen die lang erwarteten Spieler-Verkaufsautomaten endlich in Fallout 76 erscheinen!

Spieler-Verkaufsautomaten

Nachdem die Spieler-Verkaufsautomaten eigentlich schon für den letzten großen Patch geplant waren, sollen sie es mit dem kommenden Patch 9 dann wirklich endlich ins Spiel schaffen.
Ab dann können Spieler in ihrem C.A.M.P. diese Automaten aufstellen und ihre gesammelten Schätze verkaufen.

Sobald man einen Verkaufsautomaten aufstellt, kann man ihn mit Dingen aus der Lagerkiste füllen und den Kronkorken-Preis festlegen.
Verkauft ihr etwas, bekommt ihr eine kurze Verkaufsbenachrichtigung – und der Erlös wird euch abzüglich 10% Gebühren gutgeschrieben.

Außerdem erscheint das eigene C.A.M.P. nach Anschluss des Automaten für alle sichtbar auf der Karte.
Fährt man dann mit der Maus über das Symbol, werden Namen und angebotene Waren angezeigt.

Wechsel von legendären Items

Jeder kennt das Problem, endlich wieder ein legendärer Gegenstand – aber dann sind die Boni für einen selbst total uninteressant.
Dafür gibt es bald Abhilfe – in Form der Grubenhauer-Händlerin.
Sie tauscht Legendär-Scheine gegen andere legendäre Items ein.

Die Scheine erhaltet ihr, wenn ihr einen der Legendär-Wechselautomaten an den Bahnhöfen von Appalachia mit legendären Items füttert.
Je höher die Sternewertung des Gegenstandes, desto mehr Scheine erhaltet ihr.

Die Händlerin selbst erscheint erst Ende Mai, aber die Wechselautomaten für die Scheine sind bereits ab dem Erscheinen von Patch 9 aktiv.

Fallout 76 Patch 9 Spieler-Verkaufsautomaten
An diesen Automaten könnt ihr bald legendäre Items gegen die Scheine eintauschen.

Überarbeitung der Überlebensmodus-Ranglisten

Nach dem ersten Testlauf der Ranglisten im Überlebensmodus und der Auswertung des Feedbacks nehmen die Entwickler nun auch weitere Anpassungen vor.
Demnach will man jetzt einen neuen Wert Namens „Überlebens-Punktzahl“ einführen.

Dieser wird wie folgt ermittelt:

  • Für jeden erhaltenen ERfahrungspunkt im Überlebensmodus bekommt man einen Überlebenspunkt.
  • Die Gesamtzahl der Überlebenspunkte bestimmte den Platz auf der Rangliste.
  • Die drei Spieler mit der höchsten Überlebenspunkte-Zahl werden auf der Karte angezeigt.
  • Stirbt man, werden die Überlebenspunkte auf 0 zurückgesetzt.
  • Tötet man einen anderen Spieler, erhält man 75% seiner Überlebenspunkte und bekommt diese aufs eigene Konto angerechnet.

Waffen-Anpassungen

Ebenfalls in Patch 9 enthalten ist die Anpassung einiger Waffen. Die Plasmagewehre werden gestärkt, die Munitionsherstellung für Flammenwerfer und Kryolator wird vereinfacht.

Plasmawaffen-Buff

Der Schaden der Plasmagewehre wird deutlich erhöht, um sie konkurrenzfähiger zu machen.

  • Basissschaden der Plasmagewehre wird um 30% erhöht.
  • Basisschaden des Enklave-Plasmagewehre wird um 10% bis 30% erhöht.

Fixes für Explosiv-Schrotflinten

Desweiteren wird bei einigen Fehlern angesetzt, die bei Schrotflinten mit dem „Explosiv“-Effekt auftreten.
Der erste Fehler ist, dass der Effekt oft statt 20% Extra-Schaden den doppelten Schaden verursacht.
Der zweite Fehler waren zu niedrige Schadenswerte, die im Pip-Boy für die entsprechende Waffe angezeigt wurden.

Beide Fehler sollen mit Patch 9 behoben werden.

Munition für Flammenwerfer & Kryolator

Die Herstellung der Munition für den Flammenwerfer und den Kryolator wird erheblich ertragreicher:

  • Bei der Herstellung von Flammenwerfer-Brennstoff werden nun 20 statt 5 Einheiten hergestellt.
  • Bei der Herstellung von Kryo-Zellen werden nun 25 statt 15 Einheiten hergestellt.

Schaukästen

Einige Woche nach Release von Patch 9 sollen außerden die Schaukästen im Spiel aktiviert werden, die die Spieler schon aus Fallout 4 kennen.
Darin können Waffen, Wackelpuppen, Magazine und andere Items ausgestellt und schick platziert werden.

Mehr zum Thema:
Fallout 76 - Patch 11 bringt Bugfixes und Verbesserungen für alle Modi
QuelleBethesda.net
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here