Fallout 76 – Live-Action-Trailer erweckt das Ödland zum Leben

Am gestrigen Sonntag wurde während des Football-Matches „Saints vs. Vikings“ erstmals der Live-Action-Trailer zu Fallout 76 öffentlich gezeigt.

Der Trailer zeigt eine humoristische Darstellung der Postapokalypse: eine Frau die strahlend mit zwei Maschinenpistolen alles im Reichweite tanzend zerschießt, zwei Männer in voller Powerrüstung, die beim Zerschießen ganzer Liberators-Schwärme sichtlich Spaß haben, eine Todesklaue am Lagerfeuer, die durch das Verbrennen der Zehen schnell wieder verscheucht wird…!

Während all dem bekommen wir neben den Vault-Bewohnern selbst auch einige andere Bewohner des Ödlands zu sehen. Neben dem Mega-Faultier wären das die Verbrannten, Protektrons, ein Schwarm Liberators , ein mutierter Frosch, eine Todeskralle, einen Mr Handy sowie das Scorchbeast, welches durch die Explosionen am Ende aufgeschreckt wurde.

Alles in allem kann man den Trailer wohl als „typisch Bethesda“ bezeichnen – eine lustige Idee, schön und aufwendig umgesetzt, die bestimmmt einiges an zusätzlicher Aufmerksamkeit auf den Release von Fallout 76 am 14. November werfen wird.

Mehr zum Thema:
Fallout 76 - Ärger und Spekulationen zur B.E.T.A.
QuelleYoutube
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here