Fallout 4 College Square

So hatte ich mir meinen Einstieg in die Bruderschaft wirklich nicht vorgestellt. Das fällt mir wirklich nicht leicht. Gerade für den, mir sträubt sich alles und dieser Kerl ist ein Ritter? Aber es nützt nichts, wenn ich hier zu was kommen möchte, muß ich wohl oder übel ganz unten anfangen…

Na dann bereite ich mich mal für den Auftrag vor, aber Ritter Rhys weicht mir einfach nicht von der Seite. Woher stammt nur dieses Mißtrauen? Man könnte fast meinen, dass er mich mit dieser Aufgabe ganz elegant aus dem Weg schaffen will! Oder aber er ist einfach nur ein Arsch und möchte mein Können testen.

Fallout 4 College Square

So oder so, ich muss gleich da raus – Ziel: College Square und ich weiß genau, was mich da erwartet. Wilde Ghule. Eine ganze Horde von wilden Ghulen. Immerhin konnten wir letzens ein paar von Ihnen ihre verotteten Gehirne weg pusten, als sie das Polizeirevier Cambridge angegriffen haben.

Jetzt gilt es auch die nähere Umgebung zu säubern, also mache ich mich lieber auf den Weg. Ganz wohl ist mir ja nicht dabei, ich allein gegen wer weiß wieviele. Aber es hilft nichts. Am besten schleiche ich mich langsam bis ans Ende der Straße, von hier habe ich einen guten Blick auf den Platz. Wenn ich da vorne auf den Kiosk rauf klettern könnte, hätte ich gute Chancen vielen das Licht auszuknipsen, bevor sie überhaupt checken was los ist.

Ja, genau, von den einen Gebäude aus könnte ich das schaffen – pssst – da hocken schon zwei Ghule und was ist das? Hier muss es vor kurzem noch eine Raiderfestung gegeben haben, jedenfalls sieht es hier wie auf einer Raiderburg aus, all diese Käfige… Die Ghule müssen sie regelrecht überrannt haben!

Verdammt, die beiden haben mich entdeckt, schnell mit dem Messer außer Gefecht setzen, dann bemerken mich die anderen vielleicht nicht. Zack! Das ging gut, jetzt kurz warten und in den nächsten Eingang… Shit, noch 3 Ghule, aber sie schlafen, dicht beieinander… Die schaffe ich auch, still und heimlich!

Fallout 4 College Square

Auf ins nächste Stockwerk – ja, hier hatten es sich tatsächlich Raider gut gehen lassen, ne Menge Ausrüstung und Munition – das ist jetzt alles meins! Nur seltsam ist – wo sind die ganzen Raider hin? Oder konnten sie fliehen? Ah, von hier aus komme ich auf den Kiosk, aber da geht es noch ein Stockwerk hoch…

Fallout 4 College Square
Ein Raider – schläft der oder, nein der ist definitiv tot! Mal sehen was noch in den Taschen zu finden ist. Was soll das denn sein? Ein Gebührenplan? Ricca´s Gebührenplan? Was zum…

„Neue Wegezölle: 10 Kronkorken: Farmer, Kinder; 30 Kronkorken: Söldner; 50 Kronkorken: Händler; 80 Kronkorken: Wagen; 200 Kronkorken: Minutemen. Nicht mit Gunnern oder den Freaks in Powerrüstung anlegen. Durchlassen, aber im Auge behalten. Synths bei Sichtkontakt erschießen.“

So ist das also, hat man hier einen Zoll errichtet gehabt. Scheinbar nicht sehr lukrativ, hier gibt es kaum Kronkorken zu holen oder aber sie wurden schneller vertrieben als ihnen lieb war. Egal ich muß weiter! Ich schleiche mich erstmal auf das Dach von dem Kiosk. So eine verd… Wo kommen die denn alle her? Das sind viel zu viele, die schaffe ich im Leben nicht, was soll ich nur… Da, die Station, die könnte meine Rettung sein… Schnell runter und rein da…

Fallout 4 College Square
Jetzt warte ich hier schon ein paar Minuten, aber es folgt mir keiner. Da habe ich wohl nochmal Glück gehabt, wobei, ich muss hier ja auch wieder raus oder gibt es noch einen anderen Weg vielleicht? Zumindest sehe ich hier keine Ghule. Warte mal, ah, das ist also des Rätsels Lösung – die beiden Raider da hatten wahrscheinlich die gleiche Idee wie ich, nur dass sie tot sind.

Also ist Vorsicht geboten, es könnte gefährlicher in dieser U-Bahnstation sein, als gedacht. Tatsächlich, es wimmelt hier nur so von den wilden Viechern. Es braucht eine Strategie. Anschleichen und meucheln…

Zum Glück schliefen die meisten von Ihnen und so war es ja fast ein Kinderspiel, aber einen anderen Weg raus hier konnte ich nicht finden. Nur unzählige Raider-Leichen. Sie saßen letztendlich wohl in der Falle und hatten scheinbar keine Chance, waren nicht vorbereitet auf das was da kam.

Der Raider hier hat einen Namen auf seiner Schrotflinte eingeritzt – Tad. Grüß dich Tad, oh du hast noch versucht was aufzuschreiben? Lass mich mal sehen…

„Ricca ist tot. Nur ein paar von uns haben es hinein geschafft. Wir konnten den Eingang nicht halten – es waren einfach zu viele. Der einzige Weg führte nach unten. Wir verstecken uns ein paar Tage, warten, bis die Ghule weiterziehen…“

Ricca und Tad also. Kein sehr schönes Ende für euch. Aber ich sollte jetzt lieber an meinen Arsch denken und den hier heil raus schaffen, die Bruderschaft wartet sicher schon – immerhin ist die College Square Station schon mal sauber…

Paterick
Paterick ist der Fallout-Experte des Teams. Er hat sich mit Fallout 3 und New Vegas an der Serie festgebissen und wandert nun auch schon lange durch das Ödland des vierten Teils. In Sachen Überleben gegen Ghule, Raider und Todeskrallen macht ihm so schnell keiner etwas vor.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here