Dying Light – Die Entwickler schicken euch auf Ostereier-Suche in Harran

Dying Light Oster-Event
(Bild: Techland)

Nachdem erst kürzlich das Unturned-Crossover-Event startete, erwartet uns jetzt zu Ostern bereits das nächste Event in Dying Light.

In diesem schickt euch Entwickler Techland auf eine etwas andere Eiersuche!

Eiersuche in Harran

Die Eier finden sich in normalen Lootbehältern und werden auch von normalen Gegnern fallengelassen. Wer sie allerdings gezielt sucht, solle auf die verkleiden und flinken kleinen Hasen-Zombies Jagd machen.
Schafft ihr es diese zu fangen und auszuschalten, lassen sie euch die begehrten Stücke fallen.

Bei den Eiern, die ihr suchen müsst, handelt es sich allerdings nicht um normale Ostereier.
Es sind gefärbte und verzierte Granaten, die spezielle Effekte haben – Vergiftung, in Brand stecken, Einfrieren oder Umwerfen.

Ihr könnt diese Granaten im Kampf einsetzen, oder sie sammeln und für Belohnungen eintauschen:

  • 10 Eier – Goldene Waffe
  • 30 Eier – Cock-a-Doodle-Do-Outfit (Kikeriki-Outfit / Hühnchen Ninja)

Schafft es die Community satte 1.500.000 Eier zu sammeln, winken allen Teilnehmern außerdem zusätzlich drei goldene Waffen als Belohnung.

Das Event ist noch bis zum kommenden Montag, dem 13. April um 19:00 Uhr verfügbar.

Mehr zum Thema:
Dying Light - Event bringt doppelte EP und speziellen Bogen
QuelleDying Light Homepage
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here