Dying Light – ‚Content Drop #2‘ bringt neuen Schalldämpfer ins Spiel

Dying Light Content Drop #2 Schalldämpfer

Im Rahmen ihrer „10 in 12“-Kampagne haben die Entwickler vom polnischen Studio Techland heute den nächsten „Content Drop“ angekündigt.

Dieser enthält einen Schalldämpfer, der sowohl auf den amerikanischen als auch auf den deutschen 9mm-Pistolen benutzt werden kann. Er muss nur einmal beim Quartiersmeister erlernt werden und geht nicht kaputt.

Der große Knackpunkt beim Schießen in Dying Light war immer, dass es die schnellen und tödlichen „Volatiles“ angelockt hat, besonders bei Nacht.
Mit dem Schalldämpfer haben wir also nun eine Möglichkeit, unsere Schusswaffen aus dem verborgenen und mit mehr Sorgfalt einzusetzen.

Aber Dying Light wäre nicht Dying Light, wenn es nicht einen Haken gäbe – und dieser liegt bei der Munition.

Waffen mit Schalldämpfer benötigen einen speziellen Munitionstyp, die „Unterschall-Munition“. Diese findet sich meistens in Polizei-Autos, die besten Chancen hat man in den verlassenen Polzei-Vans, die sich überall auf der Map finden. Umgeben von Zombiehorden natürlich! 😉

Finden könnt ihr das Blueprint für den Schalldämpfer beim Quartiermeister eures Vertrauens, nachdem ihr das Update heruntergeladen habt.

Mehr zum Thema:
Dying Light startet Crossover-Event mit Left 4 Dead 2
QuelleYoutube
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here