DayZ Statusreport vom 6. November 2018

Im DayZ Entwicklerstudio hat man anscheinend eine Spätschicht eingelegt – denn um 23:59 Uhr erschien der neueste Statsureport, der sich mit den Themen 0.63 Experimental BETA-Release und Version 1.0 beschäftigt.

Wir erfahren wie die Pläne für die nächsten Wochen aussehen – und die Entwickler beziehen Stellung zu den Kritikpunkten der Community bezüglich des „durchdrückens“ des Release-Termins – und der Verschiebung von einigen Inhalten auf einen Zeitraum nach dem 1.0 Release.

0.63 kommt auf den „Stable Branch“

Am heutigen Mittwoch wird die Version 0.63, die aktuell auf dem Experimental-Branch läuft, auf den „Stable Branch“ wechseln. Das heißt, dass sie als erste Version installiert wird, wenn man DayZ standartmäßig installiert – bisher war dies noch Version 0.62.

Die Experimental- und Stresstest-Versionen werden für den Rest des Jahres wohl keine große Verwendung mehr finden und werden daher vorerst eingestellt und „eingemottet“, bis sie wieder gebraucht werden.

Release der Modding Tools

Mit dieser Änderung wird es auch die DayZ Modding Tools endlich als freien Download für alle auf Steam geben. Sie werden durch den neuen DayZ Launcher unterstützt, der ähnlich zum Arma 3-Launcher alle nötigen Erweiterungen und Dateien zum Betreten eines Servers herunterladen kann.

Mit diesem Schritt wird auch der Steam Workshop für die Inhalte der Community geöffnet.

Overkills TWD MMOGA
Werbung
Roccat Gaming Gear
Werbung

Pläne für die kommenden Wochen

Serverbrowser-Änderungen & Update-Plan

Der Serverbrowser wird eine Überarbeitung erhalten, bei der eine neue Technologie zum Einsatz kommen soll, die zusammen mit dem Online Services-Team erarbeitet wurde.
Mithilfe des neuen Browsers soll es leichter sein zu erkennen, ob ein Server mit Mods betrieben wird oder nicht.

Gleichzeitig soll der Browser vom Aussehen her dem restlichen UI angepasst werden.

Bis zum Jahresende soll es wöchentliche Updates geben, sodass sich Serverbesitzer besser darauf einstellen können.

Fixing, Tweaking und Feinschliff

Ein weiterer Fokus soll auf Bugfixes und Anpassungen liegen, auch auf Problemen, die schon seit Monaten oder Jahren existieren.
Während viele Features zwar schon im Spiel sind, ist ihre Funktionalität oft nicht gegeben – und das soll sich ändern.

Ein erstes Update mit Fixes und Anpassungen soll schon in Kürze folgen.

Als Beispiele werden unter anderem die Treffererkennungs-Probleme, den Wechsel von Keybinds oder Waffenprobleme genannt.

Feature & Content-Freeze für BETA/1.0

Mit dem Release der 0.63 Experimental BETA kam einige ganze Anzahl an Items ins Spiel, die neu sind. Manche sind noch verbuggt, andere brauchen Feinschliff oder andere Anpassungen.
Dies soll im „Bugfixing, Polishing and Balancing Push“ erledigt werden.

Die Items, die aktuell auf dem Experimental Build verfügbar sind, werden die Items sein, die es auch in Version 1.0 schaffen werden.
Kurz gesagt: Keine neuen Items mehr bis Version 1.0 – alles was nicht im Spiel ist und angekündigt war, kommt irgendwann nach Version 1.0

Das gleiche gilt für die Features. Features, die vorher geplant waren und aktuell nicht im Spiel sind, werden auch auf nach den 1.0 Release verschoben.
Man möchte für die Zeit nach dem Release neue Pläne machen und diese zeitnah kommunizieren.

Zusammenfassung

Zusammengefasst kann man also sagen, dass der Stand an Items und Features, den wir jetzt mit dem 0.63 Experimental BETA Release bekommen haben, sich bis zum Release von Version 1.0 nicht mehr ändern wird.
Das umfasst alle Neuerungen die eigentlich für den Zeitraum von BETA bis 1.0 geplant waren.

Der Fokus soll auf Bugfixes, Anpassungen und Feinschliff des vorhandenem liegen – auch und vor allem an Problemen, die uns schon seit anbeginn der DayZ-Zeit plagen.
Daneben soll auch der DayZ Serverbrowser ausgebaut und überarbeitet werden.

Roccat Gaming Gear
Werbung

Stellungnahme zur aktuellen Kritik

Anschließend geht Lead Producer Eugen Harton noch auf die Kritik und die Fragen seitens der Community ein, die sich seit dem letzten Statusreport auf allen Kanälen zeigt.

Seit dem letzten Statusreport stehen die Entwickler von DayZ in der Kritik:
DayZ – Warum die Ankündigung von Beta & Version 1.0 vor allem Kritik hervorruft

Warum besteht man auf einen 1.0 Release in diesem Jahr?

Laut Harton gab es zwei Möglichkeiten – entweder die 1.0 Deadline verpassen – oder Inhalte verschieben. Man sei zwar mit beidem nicht glücklich gewesen, aber werte aktuell ein stabiles und verlässliches Gameplay mehr als weitere Features.
Die Kernmechaniken des Spiels seien bereits enthalten – funktionieren nur einfach oft nicht korrekt. So möchte man lieber erstmal alles vorhandene soweit vorranbringen, sodass man eine stabile Basis zur Weiterentwicklung hat und sagen kann, dass alles im Spiel enthaltene „erledigt“ ist.

Das oberste Ziel ist eine stabiles DayZ mit den aktuellen Inhalten und die realistischere Setzung von Deadlines in der Zukunft.

Mit Version 1.0 ist die Entwicklung von DayZ noch nicht beendet, so Harton weiter, und so werden auch Features wie etwa Helikopter ihren Weg ins Spiel finden.

Kann man wirklich eine fertige, stabile Version 1.0 von DayZ zum Ende des Jahres bieten? Es ist nicht mehr viel Zeit!

Hier gibt sich der Entwickler recht sicher, man hätte die Option zur Einhaltung der Deadline nicht ohne Grund gewählt.

Man habe schon einige der schwerwiegenden Probleme von Dayz angepackt, und werde auch weiterhin daran arbeiten möglichst viele zu beheben und die Prioritäten immer neu anpassen.
Mit circa einem Monat Entwicklungszeit will das Team nun die „nur circa 600“ Probleme angehen, die DayZ davon abhalten so zu funktionieren, wie es geplant ist.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Fixen von Features, der Stabilisierung des Spiels und es so unterhaltsam zu machen, wie möglich.

Gibt es Druck Seitens Bohemia Interactive zum Release der BETA und 1.0?

Es gibt laut Eugen Harton keinen Druck seitens Bohemia, niemanden der „von oben“ auf den Release von 1.0 drängt.
Diese Entscheidung hat das Team gefällt.

Warum bleibt DayZ nicht einfach in der BETA nach der Stabilisierung, anstatt es als 1.0-Version auszugeben, die nicht wirklich fertig ist und nicht alle Features und Inhalte hat?

Wenn man mit dem Release auf jeden einzelnen Punkt warten würde, den man im Zusammenhang mit DayZ einmal erwähnt hatte, so wäre das Spiel laut Harton auch im nächsten Jahr noch nicht fertig für den Release.
Man habe die Deadlines aufgrund der Erfahrungen mit anderen Projekten getroffen, die sich aber teilweise stark von den Gegebenheiten von DayZ unterscheiden. Deshalb habe man beim festlegen der Deadlines auch so versagt, so der Entwickler weiter.

Man werde aber weiter am Spiel arbeiten – und DayZ werde auch ohne einige favorisierte Features und Inhalte viel Spaß machen, verspricht der Lead Producer.

Wird es Umstrukturierungen im Team geben, nachdem DayZ den 1.0 Release gemacht hat? Werden Dayz Entwickler an andere Projekte abgestellt?

Nein, auch im folgenden Jahr werden genau dieselben Ressourcen für die Weiterentwicklung von DayZ verwendet, wie im jetzigen.
Genauer gesagt arbeiten aktuell 86 Leute am Spiel.

Wie sind die Pläne für die Entwicklung nach der BETA? Wann kann man mit der Einführung der verbleibenden Features rechnen?

Wie bereits oben erwähnt wird man sich zwischen BETA und 1.0 auf die Stabilisierung und Ausarbeitung der vorhandenen Features und Bugfixes fokussieren, um die Deadline einhalten zu können und eine stabile Plattform zu haben, auf der man aufbauen kann.

Eine der Top-Prioritäten danach sollen Waffen und verschiedene neue Inhalte sein.
Featuretechnisch möchte man sich noch nicht festlegen, will aber in Kürze einen Plan vorlegen, wenn man sich mit dem gesamten Team auf die nächsten Ziele geeinigt hat.

Was denkt ihr zu den Statements der DayZ Entwickler zur aktuellen Lage?

Befürwortet ihr den Schritt in Richtung Version 1.0 – oder wäre euch der Verbleib in der BETA lieber gewesen?

Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here