DayZ Statusreport vom 30. Januar 2018

Der neue DayZ-Statusreport fällt schon fast ungewohnt kurz aus. Das Team beleuchtet die Arbeitsschritte und -Schwerpunkte der letzten zwei Wochen – darunter fallen unter anderem das neue dynamische Spawnsytem und seine Einsatzgebiete sowie neue Animationen für die Infizierten des Spiels.

Werbung

Aktuelle Schwerpunkte

Liegender Kampf

Es gab in der letzten Woche ein Meeting, um den aktuellen Stand des liegenden Kampfes zu begutachten. In diesem wurde festgelegt dass man sich als nächstes mit den Anpassungen der Dreh-Animationen und den Kollisions-Bugs beschäftigen wird.

Leiterklettern

Derzeit wird an der Implementierung eines Scripts gearbeitet, nachdem Leitern im Spiel wohl wieder verfügbar sein werden. Danach möchte man erst einmal wieder Daten sammeln, um gegebenfalls nochmal zu Überarbeitungen anzusetzen.

Nahkampf

Eine weiter Iteration des Nahkampfes ist nun im Spiel verfügbar, darunter auch mit schweren und leichten Attacken, Ausweichnmanövern, Bugfixes für die Zielerfassung und Animationen für Nahkampfangriffe mit Schusswaffen.

Dynamischer Spawn

Aktuell versucht man den kompletten Loot-Spawnprozess mit einer einzigen Funktion zu bewältigen – und überarbeitet außerdem das dynmaische Umgebungs-Spawnsystem für spezifische Spawn-Situationen rund um den Spieler.

Fahrzeuge

Die Arbeit an den Fahrzeugen wurde wieder aufgenommen, da die Enfusion-Engine nun dafür vorbereitet wurde. Derzeit befasst man sich damit anstatt eines Dummy-Charakters den richtigen Spieler ins Fahrzeug zu setzen.
Danach sollten Probleme beim Ein- und aussteigen und Abstürze der Vergangenheit angehören.

Kamera

Es wurden weitere Fortschritte bei der Kamera gemacht. Aktuell befasst man sich unter anderem mit einigen Bugfixes und Kollisionsfixes für etwaige Objekte, die im Weg sein könnten.

Die Infizierten

Nachdem bei den Arbeiten am Spieler-Charakter deutliche Fortschritte vorzuweisen sind, wendet das Team sich auch wieder den Infizierten zu. Man arbeitet an der Überarbeitung der Sensor-Mechaniken, Sprüngen und dem Kampfsystem.

Zusätzlich zu all diesen Punkten Arbeitet das Waffen-Team an der Implementierung der neuen Waffen.

Die Apfelsuche ist Geschichte

Die schon fast ikonische Apfelsuche zur Nahrungsgewinnung in DayZ ist Geschichte – genauso wie alle anderen Such-Interaktionen, die es im Spiel gab, waren diese lediglich Platzhalt und wurden mit der Einführung des dynamischen Spawnsystem abgelöst.

Dieses System spawnt nun “Umgebungsloot”, dazu gehören unter anderem Äpfel, Pilze und Steine. Dabei sind die Loot-Typen mit statischen Objekten verknüpft – Äpfel mit Bäumen, Pilze etwa mit Heuballen und Steine mit Steinwegen und größeren Felsen.

Sie spawnen um den Spieler herum und sind sowohl pro Objekt, als auch insgesamt begrenzt (3 Äpfel pro Baum, 100 insgesamt zB). Verlässt der Spieler die Umgebung, despawnt der Loot nach kurzer Zeit.

Werbung

Neue Infizierten-Bewegungsmuster

Bei der wieder aufgenommen Arbeit an den Infizierten werden auch deren Bewegungsabläufe angegangen. Lead Gameplay Programmer Miroslav “Mirek” Maněna hat uns dazu drei neue Bewegungsmuster vorgestellt, die die Infizierten nun ausführen können. Neben diesen Mustern arbeitet man aktuell an den Sensoren der KI im Bezug auf neue Stealth-Mechaniken.

DayZ Statusreport vom 30. Januar 2018

DayZ Statusreport vom 30. Januar 2018

DayZ Statusreport vom 30. Januar 2018

Werbung

Neue Spieler-Charaktersounds

Die Sound-Abteilung des Teams ist derzeit mit den Arbeiten an den Sounds für den Spieler-Charakter beschäftigt. Darunter fallen unter anderem die Implementierung von Fußschritt-Sounds mit Synchronisation am Animationssystem und Sounds für Dinge wie Kleiderrascheln und Geräusche die von Kleidung, Rucksack oder Waffen ausgehen, wenn der Charakter sich bewegt.
Hier ist das Team allerdings erst recht am Anfang, und hat bisher nur einen Prototypen angefertigt.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleDayZ - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here