DayZ – Sicherheitslücken und der „Security Issue Report“

DayZ Security Issue Report

DayZ Security Issue Report
DayZ, der Nachfolger der erfolgreichen Arma 2 Modifikation die den Survival-Hype ausgelöst hat, kämpft seit je her mit einem Problem: Hacker verderben den normalen Spielern regelmäßig den Spielspaß, was zeitweise sehr groteske Formen annahm, in der es mehr Spielertode durch Hacker als durch die sonstigen Aspekte des Spiels gab.

Nachdem man in den letzten Monaten intenstiv am Feedback-Tracker gearbeitet hat um einen besseren Draht zur Community zu haben versucht das Entwicklerteam nun auch in punkto Sicherheitslücken an die Community heranzutreten.

Sicherheitslücken leichter melden

So gibt es nun den DayZ Security Issue Report.
Dieser neue Typ des Feedback-Trackers ist ausschließlich dafür da um Sicherheitslücken und ähnliche Probleme an die Entwickler weiterzuleiten, die nichts mit Ingame-Bugs zu tun haben.
Anders als beim normalen Feedback-Tracker sind diese Einträge privat und können nur vom Absender und dem Entwicklerteam eingesehen werden.

Erreichen könnt ihr das Formular zum melden von Sicherheitslücken hier: DayZ Security Issue Report Form

Folgende Punkte sollte man über dieses melden:

  • Missbrauchbare Script-Befehle
  • Memory Hacks (im speziellen missbrauchbacre Funktionen die vom Client aus gesteuert werden können)
  • Möglichkeiten zur Ausführungen von Fremdcode
  • Rechte-Aufstieg (wie zB der Zugriff auf die Rechte eines Server-Admins ohne einer zu sein)
  • Server Stabilitätsproblem

Außerdem sind folgende weitere Informationen (sofern vorhanden) wichtig:

  • Welche Art von Problem möchte man melden? (Ist es ein Memory Hack, ein Netzwerkproblem…?)
  • Wie kann man den Fehler bzw das Problem reproduzieren? (Detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung oder Quellcode sind hier nützlich)
  • Welche Auswirken hat der gemeldete Fehler? (Sind andere Spieler betroffen? Welche Dinge ermöglicht es euch selbst?)

Außerdem betonen die Entwickler dass sowohl Hacker-Reports als auch Meldungen über Cheater-Seiten und jegliche anderen Probleme in diesem Melde-Programm nichts zu suchen haben.

Hacker verraten sich selbst? Eher nicht..

Im Endeffekt ist der Security Issue Report aus unserer Sicht leider nur ein schlechter Versuch der DayZ-Entwickler sich bezüglich Hackern und Sicherheitslücken aus der Affäre zu ziehen.

Man hofft darauf dass die Hacker sich selbst verraten und ihre Grundlage aufgeben – dabei dürfte es wohl den wenigsten dieser Individuen darum gehen dem Spiel vorranzuhelfen und vorhandene Lücken aufzuzeigen.
Höchstwahrscheinlich wird man eher das Gegenteil erreichen und bringt die „Gegenspieler“ auf die Idee ein ähnliches System mit Belohnung aufzusetzen – denn in der Entwicklung und dem Vertrieb von Hacks und Cheats liegt eine Menge Geld.

Wie seht ihr die Sache – ist die neue Melde-Funktion eine gute Sache oder eher sinnloser Mehraufwand?

Quelle: DayZ.com

Mehr zum Thema:
DayZ - Statusreport vom 13. Februar über den 0.63 Experimental-Fortschritt, Nahkampf und Touristenpfade
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here