DayZ – Patchnotes 0.58 Stable

DayZ Patch 0.58 Stable

DayZ Patch 0.58 Stable

Endlich ist es soweit – die DayZ Version 0.58 erreicht die Stable-Server!
Wie in den letzten Status Reports angesprochen dreht sich vieles um das Fixen bekannter Probleme und Bugs und die Vorbereitung für die komplette Überarbeitung des Lootsystems.
Die „neue“ 3rd-Person Kamera ist ebenfalls wieder im Spiel und ein neues, experimentelles Inventar-UI kann per Steam-Launchparameter getestet werden.

Daneben haben die Zombies einige Updates und Fixes erfahren und es gibt einige neue Gebäude, die ihr erforschen könnt.
Auch die „Hardcore Survivor“ unter euch werden sich freuen – mit Fischfallen lassen sich nun im Salz- und Süßwasser Fische fangen und es wurde einiges in Richtung „Surival“ getan, so könnt ihr eure Kleidung nun vernünftig auswringen, aus jeder Art von Kleidung „Rags“ herstellen und euer Lager auch am Kamin innerhalb eines Hauses aufschlagen!

Hinweis: Bitte bedenkt das die hier gezeigten Patchnotes nicht offiziell sind und somit von der Community erarbeitet wurden!
 

Update 0.58 – Community Changelog

 

Neue Inhalte

  • Neue Zombie-Angriffs-Sounds
  • Neue, begehbare Garage (Gebäude)
  • Neue, begehbare Barracke (Gebäude)
  • Neue, begehbare Pumpstation (Gebäude)
  • Neues, begehbares Transformatorhaus (Gebäude)
  • Neue Rauch/Partikel-Effekte für Leuchtfackeln

 

Neue Items

  • Fahrzeug-Zelte
  • Crossbow-Holo-Visier (inkl. Entfernungs-Werten)
  • Epinephrine (beschädigtes Modell)
  • Zündkerze (für V3S)
  • Makrele & Makrelen-Filet
  • Kühlschrank (Welt-Container)
  • Ölfass (kann gefüllt werden)
  • Reifen-Reperatur-Kit
  • Stolperdraht (kann nun hergestellt und aufgestellt werden)
  • Truck-Batterie
  • Truck-Reifen
  • UMP45
    •  25Rnd UMP45-Magazin
  • USMC-Hosen in den Ausführungen „Woodland“ & „Desert“

 

Neue Mechaniken

  • Neue Inventar-Benutzeroberfläche („UI“)
    • Noch im Bearbeitungsstatus („Work in Progress“), kann durch den Steam-Launchparameter „-newui“ benutzt werden.
    • enthält früher gezeigten neuen Menü-Bildschirm, neue Inventar-Oberfläche und neue Spieler-Liste
  • Die neue 3rd Person Perspektiven (3PP) Kamera ist wieder im Spiel
    • Benutzt „Q“ oder „E“ um in den „über die Schulter“-Blick zu wechseln.
  • Große Veränderungen an den Vehikel-Mechaniken
    • Der V3S muss nun repariert werden, damit er fährt (Räder, Zündkerze und Batterie)
    • Der V3S hat nun ein Inventar, inklusive Slots für die benötigten Teile der Reperatur
    • Die Räder des V3S können nun einzeln abmontiert bzw entfernt werden, können durch Schaden kaputtgehen und werden dann auch so dargestellt.
  • Der Spieler erhält nun beim auspacken von Munition und Nägeln ein Blatt Papier, zusätzlich zum gewohnten Loot.
  • Kleidung kann nun mithilfe eines scharfen Gegenstandes (Messer, Axt,…) in Lappen („Rags“) gerissen werden.
  • Es können nun Feuer in Feurstellen innerhalb eines Hauses platziert werden
    • Feuerstelle muss kompatibel sein (Kamin und Grillrost müssen vorhanden sein).
    • Rauch wird sichtbar aus dem Kamin austreten, sobald ein Feuer im Haus entzündet wird.
    • Mithilfe eines Kochtopfes kann gekocht werden.
  • Streichhölzer können nun zusammengefasst werden.
  • Viele Items werden nun genau wie Kleidung nass werden.
  • Neuer Feuchtigkeitsindikator: „Drenched“.
    • Agiert als höchstes Feuchtigkeitslevel: Damp -> Wet -> Soaked -> Drenched
  • Fischnetz-Fallen können nun dazu benutzt werden Makrelen (Salzwasser) und Karpfen (Süßwasser) zu fangen.
    • Makrelen können mit einem Messer zu Makrelen-Filets verarbeitet werden.
    • Die Fallen können mithilfte von Panzerband repariert werden.
  • Tier-Speck kann nun gekocht und dann gefahrlos verzehrt werden.
  • Kürbis-Spalten können nun gekocht werden.
  • Der Handschutz der AK („AK Handguard Rail“) kann nun mit Sprühfarbe grün gefärbt werden.
  • Im Ölfass kann nun Kleidung gefärbt werden.
  • Ein Kochtopf der Wasser enthält zeigt nun an wie voll er ist.
    • Es werden 2 Lite Wasser benötigt um den Kochtopf komplett zu füllen.
  • Kleidung muss nun geleert und ausgezogen werden, bevor man sie auswringen kann.

 

Programmierung

  • Komarovo ist wieder ein möglicher Spawn-Punkt
  • Persistenz ist nun AKTIV für Ölfässer, Trucks und Zelte!
  • Munitionsboxen haben nun eine Größe und Kapazität von 8 Slots
  • Tiere werden nun in Herden umherziehen.
  • Für den improvisierten Rucksack und den improvisierten Lederrucksack („Improvised Backpack & Improvised Leather Backpack“) werden nun jeweils 3 „Wooden Sticks“ benötigt.
  • Überlebende spawnen nun mit Leuchtfackeln anstatt Knicklichtern.

 

Fixes

  • „Geistersounds“ (zB das Öffnen einer Coladose) sollten nun verschwunden sein.
  • Items die in der Hand gehalten werden, werden nun fallengelassen wenn man über etwas steigt.
  • Das Lagern und Stacken von unendlich vielen Items in Containern
    • Waffen und Munition die in die Flaregun gepackt werden konnten
    • Westen die als Lagerplatz innerhalb anderer Container benutzt wurden
    • Gaskocher die innerhalb eines anderen „gestackt“ wurden.
  • Geöffnete Nahrungsmittel-Dosen steckten im Boden fest.
  • Tierfelle konnten auch mit der ausreichenden Anzahl an „Garden Lime“ nicht gegerbt werden.
  • Landminen explodierten nicht und/oder verursachten keinen Schaden wenn sie hochgingen.
  • Zombie-Ragdoll-Probleme wenn diese überfahren wurden.
  • Zombies die durch geschlossene Türen liefen.
  • Das Inventar zeigte Waffen und Ausrüstung in der Reihenfolge an, in der sie angelegt wurden
    • Items konnten durch Relogging verloren gehen.
  • Probleme mit dem Geräusch einer V3S-Tür wenn diese geöffnet wurde.
  • Schusswaffen konnten nicht benutzt werden, nachdem man sie von einem anderen Spieler nahm.
  • Bärenfallen funktionieren nicht bei Zombies.
  • Die Flammen der Fackel wurden nicht gerendert.
  • Der Kochtopf kühlte über Zeit nicht ab.
  • Der Regenmantel konnte nicht mit dem Leder-Näh-Set repariert werden.
  • Das Brust-Halfter konnte nicht mit dem Leder-Näh-Set repariert werden.
  • Einige Schuhe konnten nicht mit dem Leder-Näh-Set repariert werden.
  • Westen konnten nicht mit dem Leder-Näh-Set repariert werden.
  • Arbeitshosen konnten nicht mit dem Näh-Set repariert werden.
  • Landminen konnten nicht platziert werden.
  • Ein Nahkampfitem mit einem anderen zu wechseln verursachte das „aufrechtstehen“ des ersten Items.
  • Der „Surpressor East“ passte nicht auf die AKS-74U.
  • Das schnelle Drücken von mehreren Tasten die auf der Schnellauswahl-Leiste belegt sind verursachte eine unfähigkeit des Charakters an Brunnen zu trinken.
  • Einige Items konnten in der Hand des Spielers nicht richtig gehalten und/oder genutzt werden.
  • „Tactical Bacon“ hatte keinen Effekt auf den Hunger-Status.
  • Bayonetts gaben keine Option aus Zweige abzuschneiden.
  • Batterien spawnten nicht.
  • Sound-Umdrehung bei Türen.
  • Spieler die ohnmächtig waren, waren verbuggt. Sie reagierten nicht auf Behandlungen, gaben kein Feedback wenn ihnen geholfen wurde.
  • Der mit nägeln gespickte Baseballschläger verschwand einige Sekunden nachdem er auf den Boden gelegt wurde.
  • Das Dach des Bürogebäudes in Berezino war in 3PP-Ansicht unsichtbar.
  • Items innerhalb von Zelten zeigten keine Anzahl an.
  • FPS Drops wenn Items innerhalb von anderen Items platziert wurden.
  • Die Aufsätze der M4A1 verschwanden wenn diese angemalt wurde.
  • Die Armbrust erzeugte beim Schuss in der Dunkelheit ein Licht.
  • Die „Longhorn“ zeigt ihre Munition nun als .308mm anstatt .308 inches an.
  • Der Kochtopf auf dem Feuerplatz konnte durch die Inventar-Ansicht auf Distanz angewählt werden.
  • Items die in der Schnellzugriffsleiste liegen konnten nicht gewechselt werden, solange man etwas in der Hand hielt.
  • Zombies bleiben einfach stehen und laufen um den Spieler herum anstatt ihn anzugreifen.
  • Probleme beim Nachladen einer Waffe durch „Drag & Drop“ im Inventar-Screen (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Irgendetwas über den Kompass zu ziehen verursacht einen Fehler (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Der Spieler kann nicht rennen während er auf das Inventar zugreift (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Leitern können nicht benutzt werden (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Items mit variabler Anzahl zeigen diese nicht an (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Unfähig via Ingame-Menü neu zu spawnen (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Unfähig zu Servern zu verbinden (nur im neuen Prototyp-UI).
  • Das Kampfmesser ist unsichtbar wenn es in Militärstiefeln platzier wird (nur im neuen Prototyp-UI).

 
Quelle: DayZ Gamepedia Changelog

Mehr zum Thema:
DayZ - Statusreport vom 3. Juli 2018 über das kommende, erste Inhalts-Update für Version 0.63
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

2 Kommentare

  1. Crossbow-Holo-Visier (inkl. Entfernungs-Werten) gab es in der v0.57 schon, aber immer nur als „Damage“.

    Der Handschutz der AK („AK Handguard Rail“) kann nun mit Sprühfarbe grün gefärbt werden. Nutzlos, da es ausschließlich nur auf die AK101 montiert werden. Dafür kann bei AK74 und AKM der Rest nicht grün gefärbt werden, nur Schulterstütze und Mag.

    Für den improvisierten Rucksack und den improvisierten Lederrucksack („Improvised Backpack & Improvised Leather Backpack“) werden nun jeweils 3 „Wooden Sticks“ benötigt. War schon immer so.

    Der Spieler kann nicht rennen während er auf das Inventar zugreift. Falsch, Inventar offen und kann rennen v0.5 u. v0.58

    Das Kampfmesser ist unsichtbar wenn es in Militärstiefeln platzier wird. Falsch, konnte mein Kampfmesser im Stiefel seh, v0.57 u. v0.58.

    Die bauen immer S…… und sind INKOMPETENT

  2. Les mal genau du Pfosten! Geht da teilweise um die Prototyp UI und 2. steht oben das die Angaben nicht offiziell sind und somit auch falsch sein können !!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here