DayZ – Experimental Update 1.09 überraschend veröffentlicht

DayZ Experimental Update 1.09 Revolver
Der Revolver ist zurück im Spiel. (Quelle: Bohemia Interactive)

Am gestrigen Dienstag ist überraschend das Experimental Update 1.09 für DayZ veröffentlicht worden. Neben neuen Waffen bringt das neue Update auch Verbesserungen für die Basisverwaltung mit.

Neuzugänge im Waffenarsenal

Nun, eigentlich handelt es sich bei einer der zwei Waffen nicht um einen Neuzugang, sondern um eine Waffe, die schonmal im Spiel war – den Revolver.
Ausgestattet mit neuen Animationen und einer überarbeiteten Mechanik befindet sich der Klassiker nun wieder im Spiel.

Dazu kommt dann der wirkliche Neuzugang, die Desert Eagle. Die Single-Action-Pistole dürfte vielen schon aus anderen Spielern bekannt sein und dürfte eine starke Nebenhandwaffe darstellen, mit deren Rückstoß man aber umgehen können muss.

Haltbarkeit von Waffen & Aufsätzen

Die Haltbarkeit von Waffen und deren Aufsätze für den Lauf haben eine Überarbeitung erhalten. So waren Waffen mit internen Magazinen teilweise quasi unzerstörbar, während andere extrem schnell verschlissen.

Außerdem können Waffen nun nurnoch mit Waffen-Säuberungskits repariert werden, Panzerband ist nicht mehr auf sie anwendbar.

Bessere Basisverwaltung mit Flaggen

Der Fahnenmast wurde als neues Basebuilding-Objekt zum Spiel hinzugefügt. Mit der Flagge könnt ihr sowohl die Ablaufzeit eurer Basisobjekte zurücksetzen als auch den allgemeinen Zustand im Radius (aktuell 60 Meter) erkennen.

Je tiefer die Flagge hängt, desto weniger Haltbarkeitszeit haben die Items im Radius noch verbleibend. Ein Hinweis, den neben euch natürlich auch eventuelle feindliche Spieler sehen können.

Aber allein die Ersparnis, nicht mehr jedes Objekt einzeln anklicken zu müssen, um die Zeit wieder aufzufrischen, dürfte das Erreichten des Flaggenmastes wert sein.

DayZ Experimental Update 1.09 Flagge
Der Flaggenmast erleichtert die Verwaltung der Basis. (Quelle: Bohemia Interactive)

Ökonomie-Änderungen

Einige weitere Änderungen betreffen die zentrale Loot-Ökonomie auf beiden Maps – also auf Chernarus und Livonia – und den Zustand von Weltobjekten.

  • Die Haltbarkeitszeit der meisten Items wurde verlängert, damit die Welt immersiver und persitenter wirkt.
  • Serverneustarts füllen nicht länger die Welt (genauer gesagt – Lootspots und Behälter) auf. Stattdessen wird eine Wiederauffüllung des Loots nurnoch über Zeit und nach Ablauf der Timer passieren.
  • Der Zustand von Türen ist nun persistent (wird über Neustarts und Zeit beibehalten).
  • Die Chance, an Helikopter-Absturzstellen auf seltene Items zu stoßen wurde erhöht

Die kompletten Patchnotes und den Changelog zum Experimental Update 1.09 für DayZ findet ihr hier.

Mehr zum Thema:
DayZ - Statusreport zum 0.63 Experimental BETA Release sowie Stellungnahme zur aktuellen Kritik
QuelleDayZ Forum
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here