Conan Exiles – Update 31 bringt Leibeigenen-Inventare, Reperaturkits und neue Bau-Elemente

Conan Exiles Update 31

Lange musste die Community warten, aber nun ist das neue Update zu Conan Exiles endlich da und auf den Liveservern verfügbar. Der Patch ist äußerst umfangreich und führt neuen einigen neuen Features auch etliche Bug- und Exploitfixes sowie Balancinganpassungen ein.

Neuerungen für Leibeigene und Monster/Tiere

Eine große Neuerunge des Updates ist die Einführung von drei Punkte für die Leibeigenen/Sklaven des Spiels: So haben diese nun ein Inventar und können mit Rüstungen und Waffen ausgerüstet werden. Außerdem können sie dem Spieler auf seinem Streifzug durch das Land der Verdammten folgen (maximal 1 Leibeigener zur gleichen Zeit) und können nach einer Platzierung auch nochmal repositioniert werden.

Außerdem wurde eine Ökologie für die Monster und Tiere eingeführt. Dies bedeutet, dass sich die verschiedenen Kreaturen nun gegenseitig angreifen und jagen werden, wie es in einem „Ökosystem“ der Fall wäre.

Reperaturkits und Bau-Neuerungen

Zusätzlich wurden Reperaturkits eingeführt, mit deren Hilfe man Waffen und Rüstungen wieder aufpeppeln und ihre Haltbarkeit wiederherstellen kann. Abgenutzte Items wegschmeißen, weil sie eh keinen Nutzen mehr haben, ist also nicht mehr nötig.

Und auch für alle Bau-Meister und Architekten bringt der Patch einige Neuerungen mit sich: So wurden neue Bau-Elemente für die Dächer hinzugefügt, unter anderem Dachabschlüsse, Eckdächer – aber auch Eck-Treppen und Dinge wie Sonnensegel sind nun verfügbar.

Eine weitere „Quality of Life“-Änderung stellt die neue Handwerker-Werkstatt dar. Hier werden in Zukunft alle Rezepte platziert, die nicht zum Überleben notwendig sind. Darunter fallen beispielsweise Keramik, Bettmacherei oder andere Herstellungsprozesse.

Behebung nerviger Exploits

Zwei besonders nervige Exploits, die unter anderem eine „Säuberungsaktion“ des Entwicklers (die in Abstimmung mit der Community durchgeführt wurde) nach sich zogen, wurden nun entfernt.

Zum einen wurde eine Duplizierungsmethode im Zusammenhang mit Rezepten ausgehebelt, zum anderen kann man nicht mehr mithilfe eines bestimmten Tankes auf extrem hohe Bewegungsgeschwindigkeitswerte kommen.

Conan Exiles – deutsche Patchnotes zu Update #31

Bugfixes und Verbesserungen

  • Aus- und Einloggen führt nun nicht mehr manchmal zu einer höheren Belastung und zusätzlichen Items.
  • Skorpion-Körper können nun für Ressourcen abgebaut werden.
  • Der Wasseratmungs-Trank fügt den Spielern keinen Schaden mehr zu.
  • Leibeigene haben nicht länger weiße Haare.
  • Lebeigene sollten Feinde wieder normal angreifen.
  • Schmiede-Werkbänke, die zu NPC’s gehören können nicht länger vom Spieler zerlegt werden.
  • Map-Markierungen bleiben auch nach Relog und Spiel-Neustart erhalten.
  • Überlappende Sockel von Bauteilen gewähren nun nicht mehr ungewollte Stabilitätswerte.
  • Das Respawnen in Fell-Bettrollen sollte nun zuverlässiger funktioneren.
  • Lootbeutel sollten nun nicht mehr unter der Erde spawnen, wenn bestimmte Behälter zerstört werden.
  • Bugfix für Schilder, die keinen Haltbarkeitsschaden erhielten.
  • Humanoide NPC’s sollten nicht länger unsterblich sein, nachdem sie nach dem Knockout mit der Keule wieder aufwachen.
  • Bugfix, der verhindert das Map-Markierungen und Journal-Eintrage bei alten Charakeren auf alten Datenbanken verschwanden.
  • Honigbrot gewährt nun mehr Nahrung, als reguläres Brot.
  • Die Map-Markierung der Trapper-Hütte wurde korrigiert.
  • Fix für einen Bug, durch den Rüstungsschmiede nicht an ihre Werkbänke gingen.
  • Man kann nicht länger mithilfe von Bettrollen in Klippen spawnen.
  • Der Wasserbeutel löscht den Durst nun auch während der „Abkühlungs“-Effekt aktiv ist.
  • Leibeigene Tänzer sollten nicht von NPC’s angegriffen werden, außer sie greifen zuerst selbst an.
  • Dialog-NPC’s reden nun wieder.
  • Fix für einen Bug, bei dem die Heiltränke keinen Heileffekt gewährten.
  • Der Geist wird nun den korrekten Ort für den „Kehle durchschneiden“-Emote anzeigen.
  • Exploitbare Base-Locations wurden überarbeitet.
  • Der „leere Hand“-Icon sollte im Inventar nicht länger duplizierbar sein.
  • Mit schwarzem Eis verstärkte Zäune fügen Kletterern nun Schaden hinzu.
  • Rüstungsschmiede der Klasse Tier 4 der Fraktionen „Heirs of the North“ und „Cimmerier“ können nun makellose Fellrüstungen herstellen.
  • Das Trinken aus Wasserbrunnen löscht nun wie vorgesehen den Durst.
  • Fix für einen Bug, durch den bestimmte Emotes nicht erlernt wurden.
  • Der Boss in der Instanze „The Dregs“ sollte die Spieler nun wieder normal angreifen.
  • Fix für einen Bug, bei dem das Teleportieren zu „The Dregs“ einen Spielabsturz zur Folge hatte.
  • Vorkommen von schwarzem Eis gewähren nun die Ressource „Schwarzes Eis“.
  • Das Trinken aus dem Wasserbeutel sollte den Spieler nurnoch abkühlen, wenn er sich in einer Region mit Plus-Temperaturen befindet.
  • Die „Mysteriöse Fleischsuppe“ erscheint nun nurnoch einmal im Menü der Tier 4-Köche.
  • Eine Dach-Version der Mauer-Kohlepfanne wurde hinzugefügt.
  • Fix für die Check-Funktion, ob ein Charakter sich „drinnen“ befindet. Man ist nun auch in großen Häusern und Höhlen als „drinnen“ klassifiziert, Wasser dagegen bietet diesen Effekt nicht mehr.
  • Bugfix: Spieler konnten nicht mit Aufzügen interagieren
  • Bugfix: Spieler konnten nicht mehr anderen Spielern interagieren
  • Bugfix: Spieler konnten mit dem zuletzt benutzten Objekt interagieren, wenn sie aufs Wasser schauten und den Interaktions-Button drückten.
  • Bugfix: Große Kisten erhielten keinen Explosionsschaden.
  • Das Set-Gegengift entfernt Verlangsamungseffekte nur einmalig und nicht mehr mehrmals, was zu großen Bewegungsgeschwindigkeitserhöhungen führte.
  • Makellose und außergewöhnliche Versionen des Hyrkanischen Bogens richten nun nurnoch an denselben Gebäuden Schaden an, wie der Bogen in seiner normalen Version.
  • Bugfix: Spieler konnten nicht mehr Lootbeuteln und/oder NPC’s interagieren, nachdem sie einen NPC getötet hatten.
  • Bugfix: (Lokales Spiel) Das Wegteleportieren von Leibeigenen sorgte dafür, das diese im Boden versanken.
  • Bugfix: Es konnte kein Drachenstaub im Feuerschalen-Kessel hergestellt werden.
  • Schmelzöfen stellen nun wieder Kristall her.
  • Bugfix: Gebundene Leibeigene verschwanden, wenn sie hinter einem Spieler hinterhergezogen wurden.
  • Wenn ein Leibeigener in den Boden sinkt, kann er nun bewegt werden.
  • Items die am Altar von Mitra hergestellt wurden, zeigen nun den Namen des Alters an, an dem sie hergestellt wurden, anstatt nur anzuzeigen „hergestellt am Altar von Mitra“.
  • Zamorianische Rüstungsschmiede haben nun nurnoch ein normales Rezept für die Tänzer-Outfits.
  • Pfeile und Bolzen, die aus gehärtetem Stahl oder Sternenmetall hergestellt werden, gewähren beim Herstellen statt einem Item nun 10.
  • Alle stygischen Rüstungsschmiede der Stufe Tier 3 haben nun das stygische Tänzer-Outfit als Rezept verfügbar.
  • Bugfix: Ein zweiter Spieler musste zu einem passwortgeschützten Coop-Spiel mehrmals eingeladen werden, um beitreten zu können.

Balancierung und Gameplay-Fixes

  • Leibeigenen-Inventare wurden hinzugefügt.
  • Leibeigene können nun bewegt werden.
  • Leibeigene können dem Spieler nun folgen.
  • Die Funktionalität für Reperaturkits wurde hinzugefügt.
  • Eine Monster-/Tier-Ökologie wurde hinzugefügt – Tiere und Monster attackieren sich nun gegenseitig in der Wildnis.
  • Neue Bau-Elemente wurden hinzugefügt: Dachabschlüsse, Eckdächer, Eck-Treppen, Sonnensegel und einiges mehr.
  • Es wurde eine neue Leibeigenen-Werkbank hinzugefügt: Die Handwerker-Werkstatt. Diese wurde implementiert, um die Anzahl an Rezepten, die der Spieler in den Crafting-Menüs hat, zu reduzieren. Alle Items, die nicht für das Überleben notwendig sind (Beispiel: Keramik) wurden in diese Station verlegt.
  • Ein Geier-NPC wurde hinzugefügt, der wegfliegt, wenn er aufgescheucht wird. Er kann getötet werden.
  • Betten wurden zur Handwerker-Werkstatt hinzugefügt.
  • Totems können nun erlernt werden, indem man außerhalb des Frost-Dungeons mit ihnen interagiert.
  • Verbesserungen an Kreaturen mit Ansturm-Angriffen.
  • Optimierungen an der Platzierung und dem „andocken“ von Bauteilen.
  • Eine Nachricht, die Spieler das erlernen eines nicht existierenden Emotes informierte, wurde entfernt.
  • Assets für das mittlere Aquilonianische Rüstungsset wurden hinzugefügt.
  • Die Assets der schweren Barbaren-Rüstung wurden geupdadet.
  • Jamila die Piratenkönigin lehrt nicht länger die Mitra-Religion. Diese Ehre wird nun Muriela zuteil, welche an „Mueriela’s Hoffnung“ (Muriela’s Hope) gefunden werden kann, wo die Konstruktion einer großen Mitra-Statue begonnen wurde.
  • Die simplen und normalen Palisaden sind nun ein Feature, welches erlernt werden kann.
  • Lagerfeuer reduzieren die Verfallszeit um 5%. Große Lagerfeuer reduzieren sie um 10%, große Leuchtfeuer um 15% und Öfen um 20%.
  • Das Trocknen von normalen Holz gewährt nun 2 statt 1 getrocknetem Holz. Die Trocknung gewährt nun auch 1 Harz als Nebenprodukt. Das Trocknen von Stöcken wurde von 10 auf 5 Stöcke reduziert, um 1 getrocknetes Holz zu erhalten.
  • Die Leichen der Wer-Hyänen der Wüstenhunde können nun für Ressourcen abgebaut werden.
  • Es wird nun keine Meldung mehr geben, dass ein Item den Hunger oder Durst stillt, wenn es dieses nicht tut (Beispiel: Suppen füllen beide Werte auf, ein normales Getränk nur den Durst).
  • Tresorräume können nicht mehr im Spieler-Inventar gestapelt werden.
  • Ungenutzte Menschen-Spawneinträge wurden entfernt.
  • Folgende Items gewähren nun Schutz gegen die Hitze: Sandsturm-Atemmaske, Kletter-Ausrüstung, Rüstungen der Schwarzen Hand und der Reliktjäger
  • Die Anzahl an Schlägen, für die den vollständigen Abbau eines Eis- oder Schwarzes-Eis-Vorkommens benötigt wird, wurde auf 3-6 reduziert.
  • Verschieden starke Heil-Items wirken nicht mehr gleichzeitig und addidativ. Das höchste Item wird den Effekt der schwächen Überschreiben und/oder stoppen. Es ist immer noch möglich den Effekt durch die erneute Konsumierung zu verlängern, aber das gleichzeitige Wirken von mehreren Effekten ist nicht mehr möglich.
  • Die Features „Rugstitcher“und „Carpetmaker“ sind nun zusammengelegt worden.
  • Die verschiedenen stygischen Banner-Features sind nun ein einziges.
  • Einige Features wurden verschoben, um die Rate an Rezepten auszugleichen, die neue Spieler früh erhalten.
  • Met benötigt nun Pflanzenfasern antatt Ale als Teil des Rezeptes.
  • Die Blockaden, die Spieler vom Bauen an bestimmten Punkten abbringen sollen, wurden ausgeweitet.
  • Die Features „Bettenmacher“ und „Kissenmacher“ wurden kombiniert.
  • Die Haltbarkeit von Schilden wurde erhöht.
  • Projektile haben nun eine Chance von 50% beim Aufschlag zerstört zu werden.
  • Das Admin Panel ermöglicht nun die direkte Änderung des eigenen Levels und die Erfahrungspunkte werden korrekt gesetzt.
  • Die Rüstung aus gehärtetem Stahl gibt nun Kälteschutz, keinen Hitzeschutz mehr.
  • Die Rate, mit der Zweige und Rinde von Bäumen gedroppt wird, wurde reduziert.
  • Die Hoar Frost-Axt sammelt nun 3-4 Holz pro Schlag.
  • Kreaturen könne nicht länger durch Wände hindurch sehen.
  • Witwen-Spinnen teilen mehr Schaden aus, halten aber auch weniger aus.

Audiovisuelle Verbesserungen

  • Leibeigene Tänzer stöhnen nicht länger, nachdem sie in der Welt platziert wurden.
  • Optimierung aller Assets im Spiel.
  • Der Text des Karousells sollte bei Nicht-Widescreen-Auflösungen nicht mehr abgehackt sein.
  • Todesmusik hinzugefügt. Wenn man stirbt, wird die Todesmusik abgespielt. Diese spielt bis man neu spawnt und hört dann nach 5 Sekunden leise auf.
  • Neuerstellung der LODs, sie wurden manuell importiert, da automatisch generierte LODs durch die niedrige Auflösung des Models korruptiert wurden.
  • Areal der Map, die Spieler nicht betreten sollten, wurden geschlossen.
  • Unterstützung für verschiedene Aufhebe-Animationen hinzugefügt.
  • Kleinere Sound-Optimierungen und -Fixes.
  • Animations-Optimierungen.
  • Fix für das erscheinen des Inventar-Hintergrundes an falscher Stelle.
  • Die Hinterhalt-Poste der Felsnase wurde gefixt, sodass die Kreatur mehr im Untergrund versteckt ist.
  • Der Interaktions-Radius des Radial-Menü´s wurde angepasst und vergrößert, damit er dem visuellen Radius entspricht.
  • Visuelle Verbesserungen an der Karousell-GUI.
  • Fix für die Kamera-Kollision beim ziehen von bewusstlosen Leibeigenen.
  • Diverse Map-Markierungs-Korrekturen.
  • Entfernung alter, überholter Cinematics.
  • Das Inventar-GUI sollte nicht länger größer werden, wenn Items mit langen Namen angewählt werden.
  • Die Temperatur-Abschätzungen sind nun genauer an die neuen Temperaturwerte angepasst.
  • Eine Kopfnuss-Attacke wurde zum Drachen hinzugefügt, und Probleme mit dem Skelett gefixt.
  • Update der Charakter-Meshes in Vorbereitung für Gesichtsanimationen.
  • Optimierung des Geistes.
  • Potenzieller Fix für Aufzüge, die keine Geräusche von sich geben.
  • Das „Sandstein-Dreckeck“ wurde in „Sandstein-Keil“ umbenannt, um ein einheitliches Namensbild für alle Bauteile zu erhalten.
  • Die Geschichtssteine, die die Religions-Emotes ausgeben, wurden durch Journale ersetzt. Die Funktionalität bleibt diesselbe.
  • Krabbenfallen und Fischfallen hören sich nicht länger so an, als würden sie brennen.
  • Bienenstöcke spielen nicht länger Lagerfeuer-Sounds ab.
  • Fix für diverse Grammatik-Fehler in der Event-Tabelle.
  • Die Projektile des geworfenen Yoggeriten-Speers sind nicht länger Kushiten-Speere.
  • Die Rezeptbücher, die über die gesamte Welt verteilt sind, enthalten nun Texte.
  • Das Radial-Menü hat nun einen Pfeil, welcher die aktuell angewählte Position bei Benutzung eines Controllers anzeigt.
  • Crafting-Stationen zeigen nicht länger alle Spielerrezepte an.

Lokalisierung

  • Importierung von Backup-Übersetzungsdateien um Grund-Übersetzungen für neu hinzugefügte Items bereitzustellen.
  • Diverse Übersetzungskorrekturen.
Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Interview & neue Screenshots
QuelleSteam - Conan Exiles
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here