Conan Exiles – Patchnotes zum großen Patch vom 2. März 2017

Patchnotes zum großen Patch vom 2. März 2017

Patchnotes zum großen Patch vom 2. März 2017
Gestern am späten Abend erreichte uns noch ein außerordentlich großer Patch für Conan Exiles. Die Größe des Patches (circa 14 Gigabyte) lässt sich auf die Neu-Berechnung aller grafischen Materialien und Texturen im Spiel zurückführen.

Laut den Entwicklern wird dies aber eine Ausnahme für die regelmäßigen Updates sein und sie entschuldigen sich für die Unanehmlichkeiten.

Serversettings

  • Es gibt nun die Möglichkeit bestimmte Tage und Uhrzeiten für den PvP-Modus auf einem Server einzustellen.
  • Es gibt nun die Möglichkeit einzustellen unter welchen Umständen und wann (Tag/Uhrzeit) Spieler die Gebäude anderer Spieler beschädigen können.
  • Es gibt nun die Möglichkeit das Beschwören von Götter-Avataren zu begrenzen und/oder an bestimmte Tage und Uhrzeiten zu binden.
  • Der von NPC’s verursachte Schaden kann nun reguliert werden.
  • Der von Spielern verursachte Schaden kann nun reguliert werden.

Serverbrowser

  • Die Server auf zuletzt gespielt wurde werden nun automatisch oben in der Serverliste angezeigt.
  • Favorisierte Server werden nun mit einem Stern markiert, damit sie leichter zu erkennen sind.
  • Offizielle Server werden nun als erstes angezeigt, wenn der Filter auf „Internet“ steht.
  • Die Spielerzahlen werden nun erst nach den aktuellen Spielern und dann nach den maximalen Spielern sortiert.
  • Ein regionsspezifischer Button zum Mieten eines Spielservers von G-Portal für Europa, Russland und Asien wurde hinzugefügt.
  • Wenn die Option „Show Invalid Servers“ sollte nicht länger gültige Server verbergen.
  • Gültige Server werden nicht mehr als ungültig angezeigt.

Performance und technische Fixes

  • Server sollten nun schneller starten.
  • Optimierungen am Spielclient-Speicher.
  • Abstürze in Verbindung mit Serverstarts wurden gefixt.
  • Möglicher Fix für ein Problem in Verbindung mit Serverstarts, das zu Server-Wipes führen kann.

Generelle Bugfixes und Verbesserungen

  • Gebäude können nun auch teilweise repariert werden, wenn man nicht alle nötigen Materialien hat.
  • Platzierbare Items passen sich nun automatisch an den Untergrund an, wenn man die mittlere Maustaste drückt.
  • Es sollte nun wieder möglich sein die Altäre von Mitra und Set zu zerstören.
  • Eine bessere Treffer-Erkennung bei Pfeilen, sowohl beim Objekt selbst als auch im Fadenkreuz wurde hinzugefügt.
  • Armbrüste sollten nun richtig feuern.
  • Gefangene Leibeigene sollten nun wieder spawnen.
  • Die Reliktsteine in der Starterzone haben nun Kollision.
  • Ingame Cheat-Menü: Item-Icons und Hervorhebung des aktuell ausgewählten Items hinzugefügt.

Balancierungs- und Gameplay-Fixes

  • Exploit-Fix: Man kann nicht länger ohne Konsequenzen auf explodierende Vasen springen.
  • Weitere Probleme beim Zugriff auf Leichen unter Wasser wurden behoben.
  • Einige Probleme beim Schaden den Explosiv-Vasen an Gebäuden anrichten wurden behoben. Einige Gebäudeteile blockten Schaden ab und sorgen dafür dass die falschen Teile beschädigt oder zerstört wurden.
  • Brunnen sollten nicht länger das Bauen um sie herum blockieren.
  • Exploit-Fix: Man kann nicht länger mehrmals seinen eigenen Körper abbauen.
  • Temporärer Exploit-Fix: Die Alternativ-Attacke der Pike wurde temporär deaktiviert, bis der Exploit gefixt wurde.

Text und Lokalisierung

  • Neue Dialoge und Übersetzungen.
  • Es wurden Untertitel zu allen vertonten Lore-Objekten im Spiel hinzugefügt.
  • Fix für übersetzte Item-Namen und -Beschreibungen.

Visuelle Verbesserungen

  • Es wurden jeweils zwei neue Frisuren für Männer und Frauen hinzugefügt.
  • Diverse fliegende Steine, fliegende Grasbüschel u.ä. wurden gefixt.
  • Die Größe des Faserbettes wurde verkleinert, es ist nun auch zerstörbar.
  • Die fehlenden Waffenspuren für diverse Waffen wurden hinzugefügt.
  • Die Lautstärke der Flüsse wurden angepasst.

Bekannte Probleme

  • Die neuen Keybinds bzw die neu definierten Standart-Keybinds werden aktuell nicht geupdatet, wenn der Spieler Veränderungen an ihnen vorgenommen hat. Derzeit muss die Input.ini gelöscht werden, damit das Update erfolgt. Ein Fix ist bereits in Arbeit.
  • Man kann einen weiblichen Spieler-Charakter mit männlicher Stimme bekommen. Dies wird mit dem nächsten Patch gefixt.
  • Einigen Spielern ist es nicht möglich Schreine im Einzelspieler zu errichten.
  • NPC’s verfolgen Spieler manchmal auch im Wasser.
Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Mod-Devkit & neue Inhalte auf GDC & PAX
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here