Conan Exiles – Januar-Update bringt eine Wagenladung Fixes

Conan Exiles Januar Update Patchnotes

Pünktlich zum Ende des ersten Monats im neuen Jahr hat der Survival-Titel Conan Exiles ein weiteres Update enthalten.

Der Fokus lag dieses mal aber nicht auf neuen Inhalten, sondern auf einer Menge Bug- und Exploitfixes.

Außerdem aktiviert das Update die bereits im Dezember eingefügten Features, die die Sichtbarkeit von Spielern in der Spielerliste einschränken.
Standartmäßig ist man so lange unsichtbar, bis man sich im Chat zu Wort meldet.
Ab diesem Zeitpunkt wird man für 5 Minuten in der Spielerliste angezeigt.

Diese Funktion ist ab sofort auf allen offiziellen Servern aktiviert.

Conan Exiles – Januar-Patch (30.01.2019) – Deutsche Patchnotes

Performance und Stabilität

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Assetszu viel Speicherplatz beanspruchten.
  • Eine Reihe von Absturzproblemen wurde behoben.

Exploit-Fixes

  • Eine Reihe von Bau-Exploits wurde gefixt.
  • Ein Exploit bezüglich des Ausloggens beim Klettern wurde behoben.
    Ein Exploit bezüglich der Attributpunkte wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der es Spielern erlaubte, Basen zu plündern, die noch nicht auf den Client geladen waren.
  • Eine Reihe von Undermesh-Positionen und -Methoden wurde behoben.
  • Es wurde eine zusätzliche Zündzeit für Sprenggefäße hinzugefügt, um den Missbrauch einiger Makros einzuschränken.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Speere und Kugeln durch Wände und Oberflächen geworfen werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Stapel von fehlerhaften Pfeilen wieder aufgefüllt werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der die Konstruktion von schwimmenden Basen ermöglichte. 

Bauen und platzierbare Items

  • Die Türen sind jetzt korrekt auf den stabilen Zauntorrahmen und den stabilen Zauntorrahmen (Pfeiler) ausgerichtet.

Kampf

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der 3. schwere Angriff mit dem Großschwert nicht zuverlässig traf.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Charakter des Spielers nicht angreifen konnte, nachdem er eine Fackel aus der Ausrüstung genommen hatte, während er einen gerichteten Angriff mit einer Einhandwaffe durchführte.
  • Kein Funktionalitätsverlust für den Spieler, der der Sitzung in der Zone „Proving Grounds“ wieder beigetreten ist.
  • Das Töten des eigenen Haustiers gewährt keine Erfahrungspunkte mehr.
  • Das Genauigkeit 40-Perk funktioniert nun korrekt, wenn sowohl Spieler als auch NSCs erschossen werden.

KI & Sklaven

  • Begleiter sollten nun korrekterweise Nahrung auf den „Abhörservern“ konsumieren.
  • Sklaven und Haustiere sollten nun langsamer Nahrung konsumieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Mods das Hungersystem störten und Haustiere und Sklaven am Fressen hinderten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Rocknosekönig in einem Felsen spawnte und sich von dort aus nicht mehr bewegen konnte.
  • Der Frostriesen-Leibwächter kann nicht mehr auf Genauigkeits-Perks zugreifen.
  • Pferde können nicht mehr tauchen.
  • Besitzerlose Sklaven werden nun wie beabsichtigt mit der Zeit zerfallen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bestimmte NSCs ohne Vergeltungsmaßnahmen im Weinkeller-Verlies getötet werden konnten.
  • Blutflecken sollten nun korrekt von Haustieren entfernt werden.
  • Es wurde ein zusätzliches Problem behoben, bei dem die Stufe der Haustiere nach einem speziellen Neustart der Störaktion zurückgesetzt werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Anhänger manchmal die Waffe des Besitzers ausrüsteten.

Balancierungs-Updates

  • Der rostige Brustkorb bietet jetzt den gleichen Kaltwiderstand wie andere Teile des rostigen Sets.
  • Der (erhöhte) Schaden für Zitterpfeile wird nun ausgeglichen.

Generelle Bugfixes

  • Die Beutekisten im Spiel sollten sich nun für andere Spieler korrekt auffüllen. Dies wird passieren, wenn ein Spieler die Interaktion durch Drücken der „ESC“-Taste beendet.
  • Einige Gegenstände im Spiel hatten weiße Texturen – dies sollte nun behoben werden.
  • Nachtsichttränke und -geräte sollten nun wieder korrekt funktionieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Ausdauer des Reittiers nicht durch Fallschäden beeinträchtigt wurde.
  • Einige Fälle, in denen Spieler auf einem Pferd in der Ego-Perspektive reiten konnten, wurden behoben.
  • Der Reiseschritt „Erkunde das gesamte Exil-Land“ sollte nun korrekt freigeschaltet werden.
  • Die Stallkollision spiegelt nun das Modell genauer wider.
  • Alle Samen und Blumen sollten nun korrekterweise die gleiche Stapelgröße haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Post der Khari-Soldaten sichtbare Lücken zwischen den Texturen im Brustbereich der weiblichen Figur aufwies.
  • Ein Häutungsproblem mit der schweren Rüstung von Poitain wurde behoben.

Terrain & Spielumgebung

  • Ein fehlendes Wasservolumen in der Unterwasserpassage, die zum Unterwassertor führt, wurde behoben.

Animationen und Cinematics

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Leichen beim Spawnen und/oder beim Tod „T-posen“.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es möglich war, die Demontage-Animation zu unterbrechen.
  • Es wurden Animationen zum Ausrüsten von Waffen beim Reiten hinzugefügt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler andere Spieler immer nur von der linken Seite des Pferdes aus aufsitzen sahen.
  • Bestimmte Charakter-Anpassungsoptionen werden beim Aufsitzen nicht mehr auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
  • Die Verwendung eines Schwertes auf dem Pferd sollte auf dedizierten Servern nicht mehr „stottern“.
  • Es wurde ein Problem behoben, das beim Erstellen eines weiblichen Charakters ein Flackern der Körperteile verursachte.

UI und Texte

  • Interagierende Spieler-Rüstungen sollten nicht mehr in unbewussten Spieler-Inventaren präsentiert werden, wenn man mit ihnen interagiert.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Option „Tastenbindung löschen“ nicht mehr funktionsfähig war, nachdem bei der Verwendung eines Controllers nur wenige Tastenbindungen gelöscht wurden.
  • Es wurde eine Inkonsistenz zwischen der Funktionalität und den Schlüsselwörtern beim Bau von Stücken aus dem Riders of Hyboria DLC behoben.
  • Kontextinformationen bezüglich des Kampfes beim Reiten eines Reittieres wurden hinzugefügt.
  • Es wurde ein Fall behoben, in dem ein überflüssiger Pferde-Gesundheitsbalken angezeigt wurde, wenn der Reiter Schaden erlitt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Diät-Registerkarten der Anhänger leer waren.
  • Es wurden zusätzliche Probleme mit der Tastaturbelegung behoben.
  • Der Bonus für das Attribut „Stärke des Haustiers und der Schwertträger“ wird nun im Attribut-Abschnitt der Begleiterstatistik korrekt angezeigt.
  • Unser #spellchekker-Team hat verschiedene Tippfehler und Grammatiken behoben. Als Folge davon durften sie eine halbe Stunde lang das Sonnenlicht erleben.
  • Wenn man ein Lebensmittel, dessen Haltbarkeitsdauer bald abläuft, in einen Schlitz auf der Abkürzungsleiste legt, färbt der Text in diesem Schlitz nicht mehr dauerhaft orange.
    Eine Nachricht über den Versuch, ungestützte Montierungswaffen aufzustellen, während sie montiert sind, wurde klarer formuliert.
  • Die Türen im Warmaker Dungeon sollten nun Informationen über die Interaktion haben.
  • Die Serverliste sollte nicht mehr 0.0 Bevölkerung für alle Server anzeigen.

Audio

  • Der Ton für den Tod durch Lava sollte nun besser hörbar sein. #hastalavistababy
  • Fehlende Totenstimmen und Zerstückelungsgeräusche behoben.
  • Regengeräuscheffekte sind ohne Regenwetter im Verlies der „überfluteten Stadt“ nicht mehr vorhanden.
Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Port auf neue Engine und Stand des Kletter-Updates
QuelleFunCom
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here