Conan Exiles – Hotfix für Exploits und Patchnachwirkungen

Conan Exiles Hotfix vom 28.04.2017

Conan Exiles Hotfix vom 28.04.2017

Vor dem Wochenende haben die Entwickler von Conan Exiles noch einen Hotfix-Patch veröffentlicht, der sich einigen Probleme annimmt, die durch das letzte neue große Update verursacht wurden.
Außerdem haben es zwei weitere Exploit-Fixes in den Patch geschafft – und wir bekommen die Info das weitere Probleme bekannt sind und schon an Lösungen gearbeitet wird.

Conan Exiles Patchnotes vom 28.04.2017

  • Alte Fundamente verbleiben nicht länger, wenn ein Upgrade zu einer höheren Stufe erfolgt.
  • Der Chat sollte nun automatisch scrollen.
  • Exploit-Fix: Man kann sich nicht mehr durch wiederholtes aus- & einloggen durch bestimmte Gebäudeteile buggen.
  • Exploit-Fix: Spielereingaben während des Ausloggens sind nun nicht mehr möglich.
  • Spieler können nun auf PvE-Servern an Hunger, Durst und Vergiftungen sterben.
  • Ein Problem wurde gefixt bei dem Büsche nicht mehrmals abgesucht werden konnten.

Bekannte Probleme

  • Es gibt diverse Probleme mit den neuen Emotes, die den Entwicklern bekannt sind (Probleme mit Charakteren, man kann nicht mehr schwimmen…). Diese werden im nächsten Patch gefixt.
  • Ressourcenvorkommen werden nicht zerstört und verschwinden wie normal vorgesehen. Dieses Problem wird ebenfalls im nächsten Patch angegangen.

Merken

Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Yogs Altar vorgestellt
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here