Conan Exiles – Devblog Launch & November-Update

Conan Exiles Devblog Launch & November-Update
Conan Exiles - Screenshots des neuen Grafikstandes (Bild 2 von 13)

Conan Exiles Devblog Launch & November-Update

Die Entwickler von Conan Exiles haben ihren Devblog zum Survivaltitel im Conan-Universum gestartet. In diesem werden wir also in Zukunft Entwicklungsupdates und andere interessante Neuigkeiten zum Spiel finden.

Grafik- & Spielwelt-Update

Nach ihrem ersten Pre-Alpha Trailer vom Juni 2016 haben die Entwickler viel Feedback erhalten. Oft ging es um die Grafik des Spiels, die Frage ob sich der Grafikstil und die Qualität noch ändern würden, wurde sehr häufig gestellt.

In den letzten Wochen hat man durchaus sehenswerte Fortschritte gemacht. Die Grafik des Spiels hat ein umfassendes Update erhalten, genauso wie die Spielwelt an sich. Viele interessante Punkte wurden zur Karte hinzugefügt und auch an den Details der Welt an sich wurde viel gewerkelt. Die Welt fühlt sich laut aussagen der Entwickler viel lebhafter an.

Wir haben euch die neuen Screenshots zusammengestellt, damit ihr euch selbst ein Bild vom aktuellen Stand des Spiels machen könnt:

[metaslider id=11521]

NVIDIA´s Ansel-Technologie unterstützt das Spiel

Im Juni wurde ebenfalls angekündigt dass die Entwickler nun mit NVIDIA zusammenarbeiten werden, um den Spielern ein noch besseres und beeindruckenderes Grafikerlebnis zu bieten. Die von NVIDIA entwickelte Ansel-Technologie erlaubt den Entwicklern hierbei eine schwebende Ingame-Kamera zu benutzen und mit ihr Screenshots, sogar im 360°-Bereich, mit Leichtigkeit zu erstellen und diese auch mit diversen Filtern und Effekten zu versehen.

Diese Technologie kam schon in Spielen wie The Witcher 3, Mirror’s Edge und auch ARK: Survival Evolved zum Einsatz.

Mehr eindrucksvolle Bilder dieser Technologie könnt ihr in der offiziellen Galerie von NVIDIA Geforce finden.

Lokalisierungen

Bei vielen Spielen ist es ja meist so, dass sie anfangs nur in Englisch verfügbar sind. Auf vielfachen Wunsch der Community haben die Entwickler hier angesetzt und machen das Spiel gleich zu Beginn in ganzen 11 Sprachen zugänglich: Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Spanisch, traditionelles & vereinfachtes Chinesisch.

Stand des Projektes zum aktuellen Zeitpunkt

Aktuell ist man guter Dinge den angepeilten Early-Acces-Release im Januar 2017 halten zu können. Neben den Grafik-Updates wurden etliche neue Kreaturen, Werkzeuge und Items zum Spiel hinzugefügt und auch an der Hintergrundgeschichte die hinter dem Spiel steht wird in den letzten Monaten mit Hochdruck gearbeitet.
Schmelzöfen, Gerbe-Stände und andere Handwerksmaschinen wurden implementiert um die Herstellungsmöglichkeiten für den Spieler zu erweitern und zu verbessern.

Auch im Kampfsystem hat es signifikante Änderungen gegeben, der Kampf fühlt sich nun besser und interaktiver an, da direkter und genauer auf Eingaben und Signale seitens des Spielers reagiert wird. Dazu kommt eine Überarbeitung vieler Animationen mithilfte von Motion-Capturing, da man der Ansicht war dass die ursprünglichen Animationen etwas zu unausgereift waren.

Sklaven-System als Alleinstellungsmerkmal

Das angekündigte Sklavensystem wurde ebenfalls kürzlich implementiert und funktioniert wie geplant. Dies ist eins der Features dass Conan Exiles von anderen Spielen des gleichen Genres abheben soll – und die Entwickler sind schon gespannt auf die Reaktionen der Presse und der Spieler.
Einige Überraschungen von denen bisher keine auch nur angeteasert wurde soll es ebenfalls noch geben – es bleibt also weiterhin spannend.

In den nächsten zwei Monaten sollen weitere Screenshots, Gameplay-Videos veröffentlicht werden und außerdem einige große Ankündigungen stattfinden. Wöchentliche Community-Streams und Online Q&A-Sessions sollen die Sache abrunden.

Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Teil 2 von PC Update 34 bringt Haustier-System und Dual-Wielding-Combos ins Spiel
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here