Breaking Point Mod – Standalone Version geplant

Breaking Point Standalone

Breaking Point Standalone

Die Entwickler der Breaking Point Mod, einer bekannten Zombie-Mod für die DayZ Mod und Arma 3 möchten ihr Spiel nun als Standalone-Version herausbringen.

Wie das Team um Deathlyrage bekanntgab möchte man dies auf Basis der Unreal 4 Engine umsetzen, um eine möglichst hohe Stabilität und möglichst wenige technische Limitierungen zu haben.
Aktuell arbeitet das Team an einem Prototypen des Spiels der schon in circa zwei Wochen bei Steam Greenlight eingereicht werden soll.

Eine Kickstarter-Kampagne soll dann im darauffolgenden Monat ebenfalls gestartet werden, um das Projekt zu finanzieren.

Große Pläne von Anfang an

Obwohl das Team derzeit nur relativ klein ist (mehr Personal wird erst mit den nötigen finanziellen Mitteln eingestellt), sind die gesteckten Ziele jetzt schon sehr ambitioniert.
Die Map soll circa 200 Quadratkilometer groß sein und die Server sollen dabei bis zu 100 Spieler gleichzeitig Platz zum daddeln geben.

Weitere Ziele sind eine komplette Überarbeitung der Spielmechaniken, viele neue Assets und der volle Modsupport für das Spiel.

Infos zum geplanten Release oder einer Early-Access-Version (welche wahrscheinlich ist) gibt es derzeit allerdings noch nicht – wir bleiben aber für euch drann!

Mehr zum Thema:
Arma 3: 2017 Mod - Entwicklung eingestellt
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here