ARK – The Digest Issue 14

ARK Digest Issue 14

Das neueste ARK Digest Issue hat es wieder in sich – neben einem Modding Contest mit dicken Preisen gibts wieder eine dicke Packung Infos aus dem Fragenkatalog und ein neues Dossier!

Springe zu…

 

Modding Contest & ARK Development Kit Update

 

Development Kit Update

Anfang der Woche wurde das Development-Kit für ARK in Zusammenarbeit mit „Epic Games“ geupdated.
Es enthält nun eine benutzerfreundlichere Version des UE3-Editors um den Prozess der Mod-Erstellung und -Verbreitung weiter zu vereinfachen.
Dieses neue, geupdatete Kit bekommt ihr hier – kostenlos: www.unrealengine.com
 

Modding Contest

In Zusammenarbeit mit Alienware und NVIDIA GeForce starten die ARK Entwickler anlässlich dieser neuen Tools einen Modding Contest.

Je kreativer und umfangreicher die Mod, desto besser!

Die Preise in diesem Contest sind wirklich nicht zu verachten:

Grand Prize (1. Platz)
$15,000 USD, Alienware Area-51 Desktop, NVIDIA GeForce GTX 980 TI Grafikkarte und ein gesponsortes Listing bei TopARKServers!

2nd Place
$5,000 USD, Alienware Area-51 Desktop, NVIDIA GeForce GTX 980 TI Grafikkarte und ein gesponsortes Listing bei TopARKServers!

3rd Place
$2,500 USD, NVIDIA GeForce GTX 980 TI Grafikkarte und ein gesponsortes Listing bei TopARKServers!

Spotlight zum Gigantopithecus

Die Entwickler haben ein kurzes Spotlight-Video zum Gigantopithecus erstellt, der erst vor kurzem die ARK-Insel betreten durfte.

In diesem Stellen sie einige der Fähigkeiten des Riesenaffen vor.

 

Wöchentlicher Fragenkatalog

Im Rahmen des Digest Issue sammeln die Entwickler immer Fragen aus der Community und beantworten diese nach besten Gewissen.
Wir haben die Fragen und Antworten für euch zusammengefasst und die „Essenz“ des Fragenkatalogs für euch extrahiert! ?
 

  • Es wird überlegt den Gigantopithecus Rüstungen oder Waffen tragen zu lassen.
  • Instrumente stehen „auf der Agenda“, werden aber wohl nicht allzu bald verfügbar sein.
  • Das „Tek Tier“, die höchste Kategorie der Technik in ARK, wird unter anderem eine Teleportations-Zelle enthalten.
  • Es wird in naher Zukunft eine nicht-explosive, primitive Waffe bzw Technik geben die Steinstrukturen beschädigen kann.
  • Säbelzahne sollten noch diese Woche aufhören Raptorgeräusche von sich zu geben. 😉
  • Fußspuren die sowohl von Spielern als auch von Kreaturen hinterlassen werden, sind geplant.
  • Im Laufe der Early-Access Phase werden wir noch einige große Änderungen an der Map miterleben dürfen – darunter: neue Biome, überarbeitete Inselgebiete und spezielle Areale mit spezifizierter Flora und Fauna.
  • Man wird Engram-Punkte zu einem späteren Zeitpunkt zurücksetzen können.
  • Es wird bald eine Funktion eingefügt, mit der man Mauern und Wände beim platzieren drehen kann.
  • Es wird bald weitere Optionen geben, die eigene Basis zu verteidigen – zwei Beispiele dafür sind der „Primitive Organic Plant Turret“, den man in einem Pflanzkübel anpflanzen muss, der auf Strukturen platziert wird und die Ballista.

 

ARK Primitive Organic Plant Turret Artwork
Primitive Organic Plant Turret Artwork
 
ARK Ballista Artwork
Ballista Artwork
 

  • Es wird wahrscheinlich nicht oder nur eingeschränkt sein, Türme oder Konstruktionen auf kleineren Kreaturen anzubringen.
  • Eine Überarbeitung der Dino-KI wird angestrebt – Sensorbasierte Reaktionen sind der Hauptbestandteil.
  • ARK soll ein komplettes Ökosystem darstellen – mit Nahrungskette und kompletten Kreaturen-Interaktionen, Herdenverhalten, Rudeljagd und mehr!
  • Die ersten Schritte in Richtung DX12-Support sind in der ersten Septemberwoche zu erwarten.
  • Das „Overharvesting“-System ist nur temporär und wird ersetzt werden.
  • Strukturen die auf den geplanten Plattformen gebaut werden, die auf großen Mounts (Reittieren) platziert werden können, werden Auswirkungen auf die Tiere haben (Bsp.: Gewicht).
  • Das Doedicurus wird der nächste Dino sein, der ins Spiel kommt – und zwar Anfang nächster Woche!

 

ARK Dossier Doedicurus
Dossier: Doedicurus
 

  • Aufgrund der aktuellen Planung wird es keine Alpha-Predatoren im „Survival of the Fittest“-Modus geben.
  • Der aus dem Release-Trailer bekannte Drache wird ins Spiel kommen, als eines der Boss-Monster. Allerdings wird es noch etwas dauern, bis er eingeführt wird.
  • Aktueller Entwicklungsschwerpunkt: Alle relevanten Strukturen für das Sattel-Plattform-System sollen funktionieren. Außerdem sind Kriegsbemalungen ein großes Thema.
  • Es wird Pheromone geben, die bestimmte Kreaturen anlocken oder verscheuchen.
  • Das Radio wird in einem der nächsten Patches zurück ins Spiel kommen, um Kommunikation über Distanz zu ermöglichen.
  • Es wird Nachtsicht („Nightvision“) im hohen Modern-Tier und Wärmesicht („Heat sight“) im Tek-Tier geben.
  • Es wird bald weitere Möglichkeiten geben, Gegner auf nicht-tödliche Art und Weise außer Gefecht zu setzen – elektrische Betäubungspfeile zum Beispiel.
  • Die ersten Story-Elemente werden bald ihren Weg ins Spiel finden, einen kleinen „sneak peek“ seht ihr hier:

 

ARK Story Ruins
ARK Concept Art – Ruins
 

  • Es wird eine Option geben auch Beeren länger haltbar zu machen.
  • Es wird weiteres Zubehör für eure Dinos geben (Dinge wie zB die Brillengläser).
  • Es wird auch im Schnee-Biom Jäger geben – wie den bereits angekündigen Direwolf.
  • Nächste Woche nach einem Patch wird man Friendly-Fire serverseitig aktivieren bzw deaktivieren können!
  • Es wird eine Art Aufzugssystem geben, um Dinos, Kreaturen und Spieler über Hindernisse und in schwieriges Gelände zu transportieren.
  • Die aktuellen Alpha-Predatoren sind Fleischfresser – es wird aber auch Pflanzenfresser-Alphas geben!
  • Größere Auswirkungen von Wetter/Naturkatastrophen in Form von zB Erdbeben, Tornados usw werden derzeit diskutiert.
  • Am „Balloon corpse“-Problem wird derzeit gearbeitet, ein Fix wird noch diese Woche erwartet.
  • Im nächsten Update sollten Schildkröteneier genauso lange haltbar sein, wie alle anderen Eier auch.
  • Die Spieler werden die Möglichkeit haben sich hinzusetzen – auch auf Möbel! 🙂
  • Eine Terraforming-Mechanik ist derzeit nicht geplant.
  • Auch nach der Early-Access-Phase planen die Entwickler weitere Updates für ARK – allerdings in einem nicht so schnellen Rythmus, mit mehr Inhalt ,weniger Bugs und besserer Performance.
  • Es wird ein Wüsten-Biom geben!
  • Nächste Woche wird eine Art Füllanzeige für die Maschinene eingeführt, damit man sieht wann sie neu mit Sprit befüllt werden müssen!

 

Neues Dossier

Das neue Dossier enthüllt den Lystrosaurus – einen loyalen Begleiter, wenn er denn gezähmt wurde.
Anscheinend verleiht er eine Art „Erfahrungsaura,“mit der alle in der Nähe befindlichen Spieler des Stammes schneller Erfahrung generieren!

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Deutsche Patchnotes v264.36 bis v264.53
ARK Dossier Lystrosaurus
Dossier: Lystrosaurus
QuelleSteam
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here