ARK: Survival Evolved – Patch v280.114 bringt ARKaeology-Event

ARK Arkaeology Event

Die Entwickler von ARK: Survival Evolved haben ein neues Ingame-Event für ihren Dino-Survivaltitel gestartet. Dieses dreht sich rund um Fossilien und Ausgrabungen – und hat daher auch den passenden Namen ARKaeology erhalten.

Vom 15. Juni bis zum 15. Juli wird das Event auf allen Karten (The Island, The Center, Ragnarok, Aberration & Scorched Earth) verfügbar sein. Während dieser Zeit kann man im Spiel „Fossilhügen“ finden, die man dann ausgraben kann.
In diesen Hügeln finden sich dann einige Knochen – und mit etwas Glück auch spezielle Extraloot-Items. Mit den Knoche lassen sich am Kochtopf einige Skin-Items herstellen.

ARK Arkaeology Event
In diesen Fossilhügeln finden sich Knochen und andere Items.

Diese neuen Skins sind der Brachiosaurus (Skin für den Brontosaurus), der Stygimoloch (Skin für den Pachycephalosaurus), der Styracosaurus (Skin für den Triceratops) und die Dilophosaurus-Maske.

Außerdem kehren die Skelett-Dinosaurier-Skins für die Zeit des Events ebenfalls zurück:

  • Rex Knochen-Skin
  • Carno Knochen-Skin
  • Raptor Knochen-Skin
  • Bronto Knochen-Skin
  • Stego Knochen-Skin
  • Trike Knochen-Skin
  • Giganotosaurus Knochen-Skin
  • Quetzalcoatlus Knochen-Skin
  • Jerboa Knochen-Skin
  • Wyvern Knochen-Skin

Ein weiteres Special des Events ist der Tek Rex – ein bionisches Monster, dass während des Events gezähmt werden kann.
Der Tek Rex ist ein seltener, speziell gepanzerter wilder T-Rex, der ein höheres Level als der normale T-Rex errreichen kann.
Finden kann man ihn auf allen Karten, auf denen es auch normale T-Rex gibt.

Als finales Extra können alle Dinos für die Zeit des Events in weiteren Farbvariationen spawnen: Weiß, Gelb, Grau und Schwarz.

ARK Arkaeology Event
Der Tek Rex ist als spezielle T-Rex-Variante während des Events verfügbar.

ARK Patchnotes v280.114

ARKaeology Event

Sammelt Knochen von den verschiedenen Fossilhügeln der Karte, manche enthalten auch spezielle Items, und macht aus den Knochen spezielle Skins!

Das Event läuft vom 15. Juni bis zum 15. Juli im Einzel- und Mehrspieler. Falls ihr einen Mod benutzt, der die Kerndateien des Spiels nicht verändert oder auf einer Custom Map spielt, könnt ihr das Event durch die folgende Kommandozeile aktivieren:

-ActiveEvent=ARKaeology

Diese Zeile kann auch noch nach dem Ablauf der regulären Laufzeit benutzt werden. Wer keine Lust aufs Event hat, benutzt einfach: -ActiveEvent=None

Die zum Event hinzugefügten Skins:

  • Brachiosaurus (Skin für den Brontosaurus)
  • Stygimoloch (Skin für den Pachycephalosaurus)
  • Styracosaurus (Skin für den Triceratops)
  • Dilophosaurus-Maske

Skelett-Skins

  • Rex
  • Carno
  • Raptor
  • Bronto
  • Stego
  • Trike
  • Giganotosaurus
  • Quetzalcoatlus
  • Jerboa
  • Wyvern

Überarbeitung des Wertes „Standhaftigkeit“ (Fortitude)

  • Der Schwellenwert zum ausgeknockt werden steigt nun auch durch den Fortitude-Wert.
  • Die natürliche Dämmung von Fortitude wurde um 8% erhöht.

Regeländerungen für „Small Tribe“-Server (PC only)

  • 24 Stunden Cooldown auf die Tribe-Slot-Benutzung
  • Das freilassen von Dinos wurde deaktiviert.
  • Man kann nun nurnoch mit dem PIN Code etwas aufschließen, wenn man sich auch im entsprechenden Tribe befindet.

Tek Rex

  • 5% der wilden Rex-Spawns sind Tek Rex
  • 20% höheres Wild-Level
  • Neue Brutlinie

Diverses

  • Reichweite des Tek Tapajara-Sattels um 75% reduziert.
  • Fix für Serverperformance in bestimmten Situationen.
  • Fix für viele „Löcher“ auf allen Karten.
  • Optimierungen für Ragnarok.
  • Rendering-Fixes.
  • Fix für Kameraprobleme.
  • Fix für Umgebundsverdeckungs-Renderingprobleme.
  • Das Maximallevel wurde um 1 erhöht und ist nun 131.

Mehr zum Thema:
ARK: Winter Wonderland
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here