ARK Patch v279.275

Der neue Patch zu ARK: Survival Evolved befasst sich hauptsächlich mit einer ganzen Reihe Bug-Fixes und kleineren Anpassungen an Kreaturen und Items. So sind Plesio- und Ichthyosaurus nun etwas langsamer, der Argentavis hat etwas weniger Lebenspunkte und der Safe hat nun mehr als doppelt soviele Lagerplätze!

Die kompletten deutschen Patchnotes zu Version 279.275 findet ihr wie immer in unserer Übersicht:

Rust MMOGA

Werbung

ARK Patch v279.275

  • Fix für diverse Löcher, Kollisionen und generelle Bugs auf allen Karten.
  • Fix für einen Bug, bei dem der Gift-Wyvern Spieler-Körper durch Direkttreffer lootete.
  • Kliff-Plattformen können nicht mehr auf Obelisken-Terminals errichtet werden.
  • Kliff-Plattformen können nicht länger auf Welt-Barrieren errichtet werden.
  • Fix für einen Bug, bei dem Flieger vor einem Spieler flohen, wenn das Wasser angegriffen wurde.
  • Der Karkinos kann nicht mehr vom Quetzalcoatlus angehoben werden.
  • Fix für einen Bug, bei dem der Egel nach seinem Tod auf dem Bildschirm des Spielers kleben blieb.
  • Fix für einen Bug, bei dem Leitern zu einem Desynchronisationsproblem zwischen Client und Server führen konnten.
  • Fix für einen Bug, bei dem gezähmte Greifen auf Level 1 negative Lebenspunkte hatten.
  • Fix für ein Problem bei den Details des TEK Tapejara-Sattels.
  • Die KI der Flieger wurde verbessert, sodass sie nun keine Kreise mehr fliegen sollten, wenn sie sich gegenseitig angreifen.
  • Die Rüstung am Kopf des Pachyrhino wurde reduziert.
  • Der Skalierung der Flak-Rüstung wurde um 7% reduziert.
  • Die Lebenspunkte des Argentavis wurden um 20% reduziert.
  • Die Klon-Kosten des Greifen wurden reduziert.
  • Die Geschwindigkeit des Plesiosaurus und des Ichthyosaurus wurden um circa 35% reduziert.
  • Die Höhe an Haltbarkeitschadens, die man beim Tragen des Gleiter-Anzugs durch Projektile erhält, wurdeu m circa 60% reduziert.
  • Die Ressourcenkosten für das fabrizierte Scharfschützengewehr wurden um 25% reduziert.
  • Das Gewicht von Stoff, Leder, Fell, Chitin, Flak, Desert und Ghillie wurde geändert.
  • Die Strukturpunkte und der Verfalls-Timer des Gewächshauses wurden erhöht. Diese Änderungen sind allerdings nicht retro-aktiv.
  • Die Safe-Lagerplätze wurden von 150 auf 350 erhöht.
  • Der Kühlschrank hat nun auch einen PIN-Code.
  • Der TEK-Sattel wurde geändert, sodass dieser nicht mehr durch Gewitterstürme getroffen werden kann.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleSteam - ARK Community Hub
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here