ARK: Survival Evolved – Patch v245.986 bis v245.989

ARK Patch v245.988

ARK Patch v245.988

Es sind wieder einige kleinere Updates für unser aller Lieblings-Dinospiel veröffentlicht worden. Bishin zu ARK Patch v245.988 wurden etliche Bugs, Exploits und andere Problemchen im Spiel behoben und Balancierungen für PvE- und PvP-Server bezüglich der Gebäude und deren Auswirkung auf die Spielwelt bzw ihre Ablaufzeit vorgenommen.

Aktuelle Version

ARK Patch v245.989

  • Torrahmen gelten nicht länger als Fundament/Ressourcenblocker (und können nicht länger in Reichweite gegnerischer Fundamente gebaut werden)
  • Ein Server auf dem die automatische Zerstörung aktiviert ist, kann nun mit ?OnlyAutoDestroyCoreStructures=true gestartet werden, um alle Nicht-Kern-/Nicht-Fundament-Strukturen vor der automatischen Zerstörung zu schützen. Offizielle PvE-Server benutzen nun diese Option.
  • Fix eines Exploits der es erlaubte durch Wände zu gehen
  • Fix eines Exploits mit dem man Türme umgehen konnte
  • Die folgenden Strukturen können nicht länger in Reichweite gegnerischer Fundamente gebaut werden:
  • Große Lagerbox
    Lagerbox
    Bücherregal
    Kriegstrommeln
    Holzkäfig
    Holzbank
    Holzstuhl
    Kochstation
    Klimagerät
    Lampenpfosten
    „Omnidirectional“
    Kühlschrank
    Alle Flaggen
    Kompostbehälter

Vorherige Version

ARK Patch v245.988

  • Es wurde ein Problem behoben bei dem FastDecayUnsnappedCoreStructures Baumplattformen betraf

ARK Patch v245.987

  • Primitve+ wurde geupdated und viele Probleme wurden gefixt.
  • Säulen wurden wieder zum früheren Radius zurückgesetzt
  • Alle offiziellen PvE-Server haben nun die Optionen -AutoDestroyStructures und ?FastDecayUnsnappedCoreStructures=true aktiviert, um alte Strukturen zu entfernen. Auf PvP-Servern gilt dieser Befehl mit ?OnlyDecayUnsnappedCoreStructures=true nur für Säulen.

ARK Patch v245.986

  • Es wurde ein Fix aufgespielt der verhindert das man in der Weltgeometrie hängenbleibt, wenn man von Dinosauriern dort hingeschoben wird.
  • Weitere Verbesserungen für das „durch den Boden fallen“ von Dinosauriern.
  • Säulen vergrößern den Bereich in dem keine Ressourcen wiederhergestellt werden oder ein Respawn möglich ist um denselben Faktor wie Fundamente.
  • Neue Server-Option: ?FastDecayUnsnappedCoreStructures=true die dazu führt das Fundamente und Säulen ohne Verbindung 5x so schnell ablaufen.
  • Am 22. August wurde die automatische Zerstörung aller abgelaufenen (zerstörbaren) PvE-Stukturen auf allen offiziellen Servern durchgeführt. Außerdem wurden alle alten, alleinstehenden Fundamente und Säulen von offiziellen PvP-Servern entfernt.

 


 
Englischsprachige Originalmeldung: ARK Community Hub

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Patch v272.2 passt Boss-Belohnungen des Ragnarok-DLCs an
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here