ARK: Survival Evolved – Experimental-Server ohne Taming

ARK Experimental-Server ohne Taming

ARK Experimental-Server ohne Taming
Die Entwickler von ARK: Survival Evolved haben heute eine neue Art von Experimental-Servern angekündigt, auf denen es kein Taming von Dinos oder anderen Tieren geben wird. Diese Server werden auf 120 Spieler begrenzt und im PvP-Modus verfügbar sein.

ARK habe durchaus viele Survival-Grundelemente und man sei gespannt wie die Spieler mit diesen aber ohne ihre Begleiter auskommen würden. Allerdings würde dies keinesfalls heißen dass man den Fokus auf ein Spiel ohne Fokus auf die Dinos legen würde, so Communitymanager Jat in der Ankündigung.

Die Liste der Features für die Experimental-Server:

  • Maximale Spieleranzahl: 12
  • Kein Taming
  • Erhöhte Sammel- und Erfahrungsraten (doppelte Raten wie im normalen Spiel)
  • Der Titanosaurus wurde entfernt.
  • Automatische Türme wurden entfernt.
  • Das Schwierigkeitslevel wurde auf 2.0 gesetzt.
  • Tribes sind auf 10 Spieler limitiert.
  • Keine Verbindung zu anderen Servern, private Datenbank

Hinweis: Diese Server sind experimentell und so besteht die Chance, dass sie nicht beständig online bleiben und/oder die Daten irgendwann gelöscht werden könnten – auch wenn der Plan derzeit ist sie länger laufen zu lassen.

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Extinction-Transfers ab heute möglich
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here