ARK – Patchnotes v240.1 & v240.2

ARK Patch v240.2

ARK Patch v240.2

Auf den nächsten großen Patch folgen natürlich auch wieder kleinere Balancing- und Bugfixpatches – ARK Patch v240.2 und v240.1 räumen auf!

Aktuelle Version

ARK Patch v240.2

  • Das Schütteln des Megapithecus wurde verinngert.
  • Arthropluera sollten nun auch auf Aufzügen vernünfti reitbar sein.
  • Ein Crash der in Verbindung mit dem „simple dynamic lighting“-Renderer auftrat wurde behoben, indem das Feature kurzerhand deaktivert wurde, da es keinen Performancegewinn abgab.
  • Fische sollten nicht mehr soweit zurückgeschleudert werden, nachdem sie getötet wurden.
  • Tote/ohnmächtige oder junge Lystrosaurus können nicht mehr gezähmt werden.
  • Arthropluera können nun auch während des Schwimmens geritten werden und haben einen reduzierten Schadensrückstoß.

Vorherige Version

ARK Patch v240.1

  • Die Bola sollte euch an Speerwällen nicht mehr verletzen.
  • Bola FPV Mesh gefixt.
  • Fischfleisch konnte nicht in Feuerstellen und Grills gekocht werden, die vor Patch 240 erstellt wurden, dies wurde nun gefixt.
  • Einen Lachs mit der Sichel „abzubauen“ wurde gefixt (gewährte große Mengen von „Prime Meat“).
  • Arthropluera sollten nun Höhlen betreten und Tore durchlaufen können (Kollisionsgröße reduziert).

 


 
Englischsprachige Originalmeldung: ARK Community Hub

 

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Update fixt Oster-Event-Inhalte und Fehler
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here