ARK – Patchnotes v214.0

ARK Patch v214.0

ARK Patch v214.0

Nachdem die meisten neuen Inhalte vom Update v213.0 nochmals entfernt wurden, soll Version v214.0 sie nun endlich mit sich bringen!

Hinweis: Bis zum offiziellen Release des Patches sind diese Patchnotes nicht final und unterliegen ständigen Änderungen. Wir versuchen sie so up2date wie möglich zu halten!
 

Stand der Patchnotes: 22.09.2015 – 20:20 Uhr Uhr

Aktuelle Version

214.0

  • Neues Feature: Benutzerdefinierte Inventar-Ordner in allem Inventare (Truhen, Spieler-Inventar usw)
  • Neue Strukturen: Strombetriebene Aufzug-Strukturen
  • Neue Strukture: Kontrollierbare primitive Harpunen-Ballista die auf anderen Strukturen und Sattel-Plattformen von Dinos platziert werden kann.
  • Neues Item: Plesiosaurus Sattel-Plattform – Zeit die Dino-Uboot-Basis zu errichten! 😉
  • Server VAC
  • Man kann nun auch unter Wasser Leitern benutzen.
  • Flugkreaturen wurfen Spieler ab, wenn sie in der Vergangenheit einmal keine Stamina mehr hatten – egal ob eine Zwischenlandung erfolgte oder nicht. Dies wurde gefixt.
  • Schmieden und andere Produktions-Inventare werden nun auch nach einem Lade-Vorgang weiter Ressourcen verbrauchen.
  • Gebäude und Dinos die Eigentum eines Spielers sind, der während Abwesenheit aus einem Tribe gekickt wurde, werden nun korrekt auf diesen übertragen.
  • Flugkreaturen können nun keine Spieler mehr halten wenn sie gelandet sind und diese ebenfalls nicht mehr durch den Boden schieben.
  • Tore haben nun einen nicht-bebaubaren Radius.
  • Es wurde ein Problem mit den Tribes gefixt, bei dem bei mehreren Tribes mit gleichem Namen Mitglieder gekickt wurden.
  • Flugkreaturen die überladen bzw schwer belastet sind werden nicht mehr über den Boden rutschen.
  • Mods und Total Conversions haben jetzt die Option mehr PhysX Substeps auf einem Server zu erzwingen. Dies kann zum Beispiel für genaue Vehicle-Physics (empfohlene Werte: 6 substeps & 0.03333 deltatime) benutzt werden (PrimalGameData.OverrideServerPhysXSubsteps & PrimalGameData.OverrideServerPhysXDeltaTime).
  • Wilde Flugkreaturen werden nicht länger im Wasser steckenbleiben und etrinken – sie werden sich aus dem Wasser erheben und wegfliegen und ggf. in Richtung Landmasse fliegen, falls nötig.
  • Es wurde ein Savegame-Problem gefixt das bei besonders großen Savegames auftrat. – Benutzt den Befehl „-noninlinesaveload“ wenn ihr Savegames habt, die sich nicht mehr aufrufen lassen!
  • Gedroppte Eier sind nun nach dem Laden eines Einzelspieler-Spiels nicht mehr unsichtbar.
  • Das serverseitige Ragdoll-Verhalten und die Ragdoll-Performance wurden optimiert, außerdem wurde ein schwerwiegender PhysX-Performance-Bug gefixt.
  • Die standartmäßige Maximal-Anzahl an Strukturen pro dynamischer Plattform (Sattel-Plattform / Floß) wurde um 25% erhöht.
  • Die „Physics“ der „flyer Air-Brake“ wurden gefixt. („Prone“ (hinlegen) – Standart-Taste: X)
  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem abgefeuerte Raketen und andere Projektiele keine genaue Kollisionsabfrage benutzten.
  • Die Liste der Werte/Engramme/Items für Primitiv-Server wurde geupdated: KLICK

 
Quelle: Upcoming (v214.0)

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Neue Conquest-Server, Infos zu Titanen, Rezepten und Transfer-Regelung
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here