ARK – Patchnotes 195.1 & 195.2

ARK Patch 195.1 & 195.2

ARK Patch 195.1 & 195.2

Die Patches 195.1 und 195.2 bringen uns hauptsächlich Änderungen für die neuen Alpha-Predatoren. Daneben werden einige kleinere Fehler ausgemerzt.

 

Aktuelle Version

195.2

    Serverseitiger Hotfix:

  • Kreaturen, die mit dem Befehle „Forcetame“ gezähmt wurden und im normalen Spielverlauf nicht zähmbar sind (z.B. die Alpha-Predatoren) können nicht über die ARK Tribute (Obelisken) hoch- oder heruntergeladen werden.
  • Kreaturen, die mit dem Befehle „Forcetame“ gezähmt wurden und im normalen Spielverlauf nicht zähmbar sind (z.B. die Alpha-Predatoren), werden automatisch zerstört, wenn die Map neu geladen wird.

 

Vorherige Version

195.1

    Unversionierter Hotfix: Die Musik, die beim Spawn im Hintergrund abgespielt wird, wird nun nicht länger pausenlos spielen, wenn man die Schnellreise benutzt.

  • Alpha-Predatoren richten nicht länger Schaden an Metall-Strukturen an. Sie können nurnoch Schaden an Stein-Strukturen anrichten, wie geplant.
  • Alpha Raptoren könne nicht länger von Flugkreaturen transportiert/hochgehoben werden.
  • Alpha Predatoren können nun Leichnahme vernünftig verzehren.
  • Alpha Predatoren können den Reiter einer Kreature nun nicht mehr direkt angreifen, sondern verhalten sich in diesem Fall genauso, wie ein normaler Dinosaurier.

 
Quelle: Patch Notes- Current (v195.2)
 

Mehr zum Thema:
ARK - Patchnotes v216.1
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here