ARK – Patchnotes 194.0

ARK Patch 194.0

ARK Patch 194.0

Aktuell wird der neue Patch 194.0 auf die ARK-Server aufgespielt!

Neben besseren Framerates für die offiziellen Server bringt er einige neue mögliche Einstellungen für die Serveradmins  und fügt zwei weitere Alpha-Predatoren ein!
 

Aktuelle Version

194.0

  • Die meisten Server wurden zu einem schnelleren Hoster verlegt! Dies sollte die Framerates auf den offiziellen Servern verbessern!
  • Wird die Flare Gun während des Reitens eines Dinos aktiviert, so wird direkt eine Flare in Richtung Himmel geschossen.
  • Euer ausgewähltes Survivor-Startgebiet wird nun auch über das neu verbinden euers Clients hinweg gespeichert.
  • Server-Admins können nun das Taming für einzelne Dinos in der Config ausschalten.
  • PvE-Admins können nun in der Config das Bauen innerhalb von Höhlen erlauben.
  • Nurnoch weibliche Dinosaurier legen Eier! 😉
  • Es wurden „Alpha Versionen“ des Carnotaurus und des Utahraptors hinzugefügt, die sich ähnlich wie der „Elite T-Rex“ des letzten Patches verhalten, allerdings fallen ihre „Buffs“ für die Fleischfresser in ihrer Umgebung geringer aus.
  • Alle „Alpha Predators“ gewähren nun die vierfache Menge an Ressourcen und als Fleisch ausschließlich Prime Meat!
  • Einer der letzen Fehler beim Betreten des Beobachter-Modus wurde gefixt.
  • Das Aufheben von Eiern, die eure gezähmten Dinos gelegt haben, wird nicht länger die wilden Dinos der selben Rasse wütend machen. 😉
  • Die Titanboa hat nun ein „Damage Overlay“ (visuelle Gesundheitsanzeige).
  • Der Sarcosuchus-Schwanz hat wieder eine vernünftige IK.
  • Barrikaden (Holz und Metall) können nun bemalt werden.
  • Ihr könnt nun essen und trinken wenn ihr in einer Bärenfalle gefangen wurdet.
  • Dinos, die in eine Bärenfalle getappt sind, können nicht länger geritten werden. Sie müssen erst befreit werden!
  • Ihr könnt nicht länger auf einen Dino aufsteigen, wenn ihr in einer Bärenfalle gefangen seid.
  • Die gesammelten Ressourcen respawnen nun auch im Singleplayer und in den kleinen, spielergehosteten Sessions vernünftig.
  • Alpha-Dinosaurier beschädigen auch Stein-Strukturen

Die neuen Settings, die sich in der Datei „GameUserSettings.ini“ einstellen lassen:
//Um das Bauen in Höhlen zu erlauben.
[ServerSettings] AllowCaveBuildingPvE=true
or
?AllowCaveBuildingPvE=true

In der Serverdatei „Game.ini“, könnt ihr das Zähmen von bestimmten Dinosauriern verhindern:

[/script/shootergame.shootergamemode] PreventDinoTameClassNames=“Argent_Character_BP_C“
PreventDinoTameClassNames=“Ptero_Character_BP_C“

 
Quelle: Current (v194, CURRENTLY DEPLOYING)

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Update der "Extinction"-Server
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here