ARK – Patchnotes 188.1

ARK Patch 188.1

ARK Patch 188.1

Weiter gehts mit einem neuen Patch für ARK – Version 188.1 kündigt sich an.
Darin erwarten uns unter anderem bis zu 70% schnellere Ladezeiten ab dem zweiten Ladevorgang und weitere kleine Anpassungen!

Hinweis: Bis zum offiziellen Release des Patches sind diese Patchnotes nicht final und unterliegen ständigen Änderungen. Wir versuchen sie so up2date wie möglich zu halten!

 

Aktuelle Version

Stand der Patchnotes: 23.07.2015 – 17:51 Uhr

188.1

  • Der Radius in dem die Riesenameise (Titanomyrma) angreift, wurdeum 30% reduziert.
  • Türme werden nicht länger durch Leichen hindurch zielen. Sie sollten ebenfalls keine freundlichen Ziele mehr beschießen.
  • Die Ressourcen die zur Reperatur von Strukturen benötigt werden, wurden halbiert.
  • Pflanzkübel können nun auch auf sehr unebenen Flächen platziert werden.
  • Phioma´s produzieren jetzt Dung.
  • Der Grund für das „Server Memory Leak“ wurde gefunden und der Fehler behoben.
  • Es gibt nun eine Option für eine experimentelle Cache-Funktion, die bis zu ~70% schnellere Ladezeiten ermöglicht. Dazu muss in den Startparametern der Befehel -usecache ergänzt werden. Die nächsten 2 Ladevorgänge sollten dann noch „gewohnt“ langsam sein, ab dem dritten sollte es eine merkliche Verbesserunge geben. Diese neue Methode ist noch in der Testphase!
  • Kleine Private Server, auf die von einem Beteiligten gehostet werden und auf dem eine kleine Anzahl Spieler spielen kann, Singleplayer-Savegames können hier genutzt werden! Um ein Spiel hosten zu können müssen die Ports 27015-27030 und 7777 geöffnet sein (nur im Online-Modus). In einem kommenden Update, wahrscheinlich schon morgen wird dies aber geändert und es sollten standartmäßig die Steamports genutzt werden. Aktuell kann der Host nur alleine spielen, andere Spieler können ihm nicht näher kommen als 200 Meter. Dies ist nur vorübergehend und soll eine beständigere Performance für die Spieler und den Host selber garantieren.
  • Platzierbare Strukturen (Boxen, Betten, Schilder usw) werden nicht länger zerstört, wenn man die Unterlage/den Boden auf dem sie stehen entfernt oder ersetzt.
  • Tresore („Vaults“) werden nicht länger zerstört, wenn man die Unterlage/den Boden auf dem sie stehen entfernt oder ersetzt.
  • Der Wert „Fortitude“ gewährt nun den doppelten Isolations-Wert
  • „Cooked Prime Meat“ wird von gezähmten Dinosauriern nicht mehr bevorzugt vor „Raw Meat“ verzehrt.
  • Es gibt nun einen Reperaturkosten-Tooltip, wenn man über die „Repair Structure“-Option fährt, der anzeigt welche Materialien zur vollständigen Reperatur benötigt werden.
  • Es wird nun der Tribe-Name des Spielers angezeigt, der euch getötet hat (falls er Mitglied eines Tribes ist).
  • Es wurde ein Fehler im Singleplayer behoben, bei dem ihr ewig schlafen konntet, ohne wieder aufzuwachen.
  • Der PvP-Multiplizierer für den Schaden in Höhlen (Standart x6) funktioniert nun auch in Unterwasserhöhlen.

 

 
 
Quelle (englisch): Patch Notes- Current (v188.0) & Upcoming (v188.1, ETA: Wednesday Night EDT)

Mehr zum Thema:
ARK - Patchnotes v221.1 - v221.3
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here