ARK – Digest 16

ARK Digest 16

ARK Digest 16

Das ARK Digest 16 hält wieder einige Informationen für uns parat – zuerst wird ein neuer Game-Moderator vorgestellt, es gibt Informationen zu den zwei wöchentlichen Events #ARKitect & #ARKArt und den Fragenkatalog!
Daneben wird ein neues Dossier vorgestellt.

 
Springe zu…

 

Neuer Game-Moderator

Ein neuer Head Game-Moderator namens Nubsly wurde vorgestellt.
Er ist schon länger ein aktiver Part des Teams und überwachte die Server, die Foren und leitete gemeldete Probleme an das Team weiter.
Von nun an wird er dafür zuständig sein die Cheater und Hacker auf den Servern ausfindig zu machen und diese zu entfernen – samt ihrer erschummelten Hinterlassenschaften!

ARK Digest 16 - Cheater Annihilation 101
Ein Beispiel wie die ARK-Admins mit den Basen von Cheatern umgehen – unter dem Titel „Cheater Annihilation 101“.

 

Wöchentliche Contests – #ARKitect & #ARKArt

Auch weiterhin gibt es die wöchentlichen Contests #ARKitect & #ARKArt, bei denen jeder Teilnehmer theoretisch dick abräumen kann, wenn er einen guten Eintrag abliefert.

Besonders die neuen Inhalte im Bereich der Kriegsbemalung und der Dino Sattel-Plattformen sollten die nächsten Wochen der Wettbewerbe sehr interessant machen – da es tonennweise neue Möglichkeiten für kreative Köpfe gibt, sich auszuleben.

Während im #ARKitect-Contest ein möglichst eindrucksvolles, innovatives und kreatives Bauwerk im Vordergrund steht geht es beim #ARKArt-Contest um alle Kunstwerke die mithilfe des Per-Pixel-Painting-Systems erstellt wurden – darunter fallen Bilder, Kriegsbemalungen und Flaggen.

Im „Community Crunch“, das jeden Donnerstag erscheint wird dann ein Gewinner gekührt – und es beginnt eine neue Runde für alle kreativen Köpfe da draußen!

Weitere Informationen wie ihr teilnehmen könnt findet ihr im offiziellen Thread der Contests: Community Crunch Contests – ARKitect, ARKArt

 

Wöchentlicher Fragenkatalog

Im Rahmen des Digest Issue sammeln die Entwickler immer Fragen aus der Community und beantworten diese nach besten Gewissen.
Wir haben die Fragen und Antworten für euch zusammengefasst und die „Essenz“ des Fragenkatalogs für euch extrahiert! ?
 

  • Es wird in Zukunft weitere Belagerungswaffen geben.
  • Nach dem Brontosaurus auf dem Land und dem Plesiosaurus im Wasser wird der bald eingeführte Quetzalcoatlus ebenfalls die Möglichkeit für eine bebaubare Sattel-Plattform bekommen.
  • Es wird eine Überarbeitung aller zum EA-Release verfügbaren „Urkreaturen“ geben, in dem auch Titanboa, Piranha, Spinnen und Fledermäuße zähmbar werden.
  • In einem Update nächste Woche werden Dimorphodon-Eier eingefügt.
  • Aktuell gibt es Überlegungen für eine Art „Collectors Edition“ des Spiels, bei Full-Release.
  • Es wird im späteren Tek Tier ein Fernglas mit Zoomfunktion und Nachtsicht geben.
  • Es ist ein „Custom Recipe“-System geplant, bei dem Spieler ihre eigenen (Crafting-)Rezepte erstellen können.
  • Eine verbesserte Version des „Longneck Rifle“, das „Machined Sniper Rifle“ wird bald ins Spiel kommen – genauso wie neue Betäubungsmunition.
  • Fixes um das Oculus Rift für ARK wieder ans Laufen zu bekommen werden noch diese Woche eingespielt.
  • Horizontale Aufzüge sind derzeit noch nicht geplant.
  • Fische werden zu einem späteren Zeitpunkt anstatt Fleisch auch wirklich Fisch-Fleisch und Filets als Ressource bereithalten.
  • Es wird ähnlich dem Gigantopithecus fürs Farnsammeln eine Kreatur zum Holzsammeln geben-
  • Es wird darüber nachgedacht Mondphasen einzuführen.
  • Primitive Schwerter und Schilde werden bald ins Spiel eingefügt!
  • PvE: Es wird in Zukunft eine Server-Option geben um sämtliche Item-Container abzuschließbar zu machen – diese wird auf offiziellen PvE-Servern standartmäßig aktiviert sein.
  • Es wird über einen Timer für die Dino-Tore nachgedacht, nach dessen Ablauf diese sich automatisch schließen.
  • Moderne Versionen der Schmiede, des Kochtopfes und des Stößels sind geplant!
  • Zum Full-Release hin wird es weitere Steam-Erfolge für ARK geben.
  • Die Optionen für „Bloom“ und „Lightshaft“ werden in naher Zukunft eine Überarbeitung erhalten (z.B.: Einstellung im Optionen-Menü).
  • Es wird eine Art „Seemine“ geben, um sich vor großen Wasser-Räubern zu schützen.
  • Es wird eine Server-Option geben mit der sich die Eierleg-Rate der Dinos beeinflussen lässt.
  • Der Frosch (Beelzebufo) wird noch diesen Monat zusammen mit dem neuen Sumpf-Biom eingeführt!
  • Der Controller-Support für den „Barrel Roll“ wird wieder eingeführt.
  • Es gibt nun eine Whitelist-Funktion mit der ihr es nur bestimmten Spielern erlauben könnt eurem Server beizutreten. Dazu müsst ihr den Server mit dem Befehl „-exclusivejoin“ starten und in die Datei „PlayersExclusiveJoinList.txt“ alle SteamIDs der Spieler eintragen, die bei euch spielen dürfen (eine pro Zeile). Die Datei wird im selben Ordner wie die Whitelist-Datei platziert.
  • Eine theoretisch unbegrenzt große ARK-Welt âla Rust oder Minecraft ist geplant, allerdings wird es wohl noch einige Zeit dauern, bis dies wirklich gut umsetzbar ist.

Neues Dossier – Manta

Ein weitere Wasserbewohner hält Einzug ins Spiel – der Manta!

ARK Digest 16 - Dossier Manta
Dossier: Manta
 

Quelle: Introducing the Manta & ARK Digest 16

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Gold Status & Release-Verzögerung
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here