ARK Digest 46

ARK Digest 46
Ein neues ARK Digest ist erschienen – und mit ihm auch wieder eine recht umfangreiche Q&A-Sektion. Dabei bekommen wir wieder einige interessante Informationen, so gibt man sich geheimnisvoll zum Thema bionische Dinosaurier, verspricht Änderungen an der Dino-KI in den nächsten Wochen und kündigt einige Qualit-of-Life-Features für den Dino-Survivaltitel an.

Fragen & Antworten im ARK Digest 46

Im Rahmen des Digest Issue sammeln die Entwickler immer Fragen aus der Community und beantworten diese nach besten Gewissen.
Wir haben die Fragen und Antworten für euch zusammengefasst und die interessantes Fakten aus dem Q & A für euch extrahiert! 😉

  • Auf die Frage ob es bionische Dinosaurier geben wird, antwortet Drake mit “Das kann ich weder verneinen noch bestätigen” – interessant!
  • Eine Änderung beim Spawnverhalten der Beacon-Drops ist für eines der nächsten größeren Updates geplant (zufälliger Spawn und Beachtung von Struktur-Kollision).
  • Eventuell wird man Troodons in Zukunft auf der Schulter tragen können – ähnlich wie Mesopithecus und Jerboa.
  • In den kommenden Wochen soll es eine Verbesserung der KI geben, die ihr Normalverhalten (außerhalb von Kämpfen und in freier Wildbahn) ändert.
  • Es wird eine Möglichkeit geben Wassertiere über Land zu transportieren – genaueres ist noch nicht bekannt.
  • Dimetrodon wird bald auch auf der Scorched-Earth-Map verfügbar sein.
  • Das Radio wird mit einem Peilsender ausgestattet, das die Position des Sprechers anzeigt.
  • Es wird eine Möglichkeit geben zwischen Tribe-Zugriff und persönlichem Eigentum mit PIN zu differenzieren.
  • Der Schalldämpfer-Aufsatz wird dafür sorgen das kurzfristig nicht nachvollziehbar ist, wer der Angreifer ist. Nur in den (Tribe)-Logs wird dies einsehbar sein.
  • Die Titanboa wird mit einem der nächsten Updates zähmbar sein.
  • Die Option die die Kollisionsabfragen komplett abschaltet, wird mit Version v255 eingefügt.
  • Eine “Am Boden bleiben”-Option für Flugtiere, die sich auf dem Boden bewegen/angreifen können (Wyvern, Pelagornis…), wird bald verfügbar sein.
  • Eine Abfrage die verhindern soll das Spieler-Spawnpunkte zugebaut/blockiert werden, wird eingefügt werden.
  • Verbesserungen beim Farmen mit extrem starken/großen Dinosauriern (Titanosaurus, Brontosaurus), die aktuell Serverperformance-Probleme verursachen, sind geplant.
  • Ein Tier-Kommando das zwischen Passiv und Agressiv umschaltet wird eingefügt werden.
  • Alle Projectil-werfenden Kreaturen (zB Spinnen) werden einen “Turm-Modus” erhalten, mit dem sie sich als Basisverteidigung einsetzen lassen können.
  • Neue Farm- & Kochmechaniken sind geplant, Neuerungen bezüglich Pflanzen-Spezialisierungen erwarten uns vorraussichtlich im März 2017.
  • Es wird eine “Kommunikation ignorieren”-Funktion für die PC-Version geben.
  • Feuer wird mit einem zukünftigen Update dafür sorgen, dass Dinos eher aus einer Konfrontation fliegen, weil sie es fürchten.
Teilen
Chris

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft “infiziert”.
Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen.
Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here