PUBG Server- und Verbindungsprobleme

PUBG Server- und VerbindungsproblemeIn einem Statement haben sich die Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds an die Spieler gewandt und für die kürzlich häufiger auftretenden Probleme entschuldigt.

Darunter sind unter anderem Verbindungs-, Login- und Server-Absturzprobleme sowie generelle Performanceeinbrüche, die mit den Servern zu tun hatten.

So sei dass Team fortwährend damit beschäftigt, die Server-Architektur auszubauen und zu verbessern, aber sowohl die Lobby-Server als auch die gesamte Architektur der Server war bis zu einem Maximum von circa einer Millionen gleichzeitigen Spielern ausgelegt worden.
Seit Ende Juni hat man diese Zahl um ein weites überschritten, weshalb man unter Hochdruck an einer neuen Server-Architektur gearbeitet wurde. Allerdings wuchs die Spielerzahl schneller als die Entwickler nacharbeiten konnten, was dann zu vermehrten Verbindungs- und Serverprobleme führte.

Mangel an physikalischen Servern für die asiatische Region

In der asiatischen Region war der Anstieg der Spieler sogar so enorm, dass das Team in seiner Not statt weiteren physikalischen Servern sogar Server verschiedener Cloud-Services zuschalten musste, ohne diese ausgiebig zu testen – was dann in einigen Fällen zu weiteren Überladungen und Abstürzen führte.
Hier wird ebenfalls Besserung gelobt – und eine Lösung sei bereits in Arbeit.

Es sei zunehmend schwerer geworden, die Server vor allem zu den Stoßzeiten vernünftig zu verwalten und für eine gute Performance zu sorgen, heißt es im Statement weiter.
Die Verbesserungen in der Server-Architektur, die aktuell erarbeitet werden, sollen nun für eine weitaus höhere Spielerspanne ausgelegt sein, sodass bei stetigem Wachstum schneller und effektiver reagiert werden kann und trotzdem noch ein Puffer bleibt.

Teilen
Chris

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft “infiziert”.
Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen.
Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here