Minecraft Cross-Plattform

Minecraft Cross-Plattform Das gestrige E3 Xbox Briefing hatte neben der neuen Konsole Xbox One X auch Neuigkeiten für Minecraft parat – namentlich sind das die Cross-Plattform- und 4K-Unterstützung.

Cross-Plattform-Feature mit einer Ausnahme

Eine große Ankündigung war die Zusammenlegung der verschiedenen Versionen. In Zukunft können alle Spieler von Windows 10, Xbox One, Nintendo Switch, Mobile und VR-Versionen zusammen spielen, damit schlägt man endlich die Brücke zwischen Konsole und Computer.

Gemeinsame Server, ein großer Community-Marktplatz, Spielen mit Spielern aus aller Welt und von jeder Plattform aus.

Wer jetzt anmerkt das Sony in der Liste fehlt sieht richtig – denn hier bestand wohl kein Interesse an einem Mitwirken, die PlayStation-Spieler bleiben also unter sich.

Die Java-Version soll übrigens ebenfalls trotzdem parallel fortgeführt werden, aber hier werden die Spieler wohl ebenfalls weiterhin unter sich bleiben.

Minecraft in 4k

Ja richtig – Minecraft bekommt eine 4k-Unterstützung spendiert. Die Grafik des Klötzchenstapel-Simulators wird nochmal aufgemöbelt und soll auch ohne Texturepack dann noch besser aussehen.
Einen Ausblick auf Minecraft in 4k und alle sontigen Features bekommt ihr ebenfalls im E3 Trailer, den wir euch wärmstens ans Herz legen:

Teilen
Chris

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft “infiziert”.
Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen.
Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here